BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Lieferkettengesetz als Chance für den Einkauf

Whitepaper von INVERTO bietet konkrete Handlungsempfehlungen

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LKSG) tritt am 1. Januar 2023 in Kraft und fordert von deutschen Unternehmen die Umsetzung weitreichender Maßnahmen zum Schutz von Menschenrechten und Umweltstandards entlang globaler Lieferketten. Das Whitepaper von INVERTO, der auf Einkauf und Supply Chain Management spezialisierten Tochter der Boston Consulting Group, gibt einen Überblick über das Gesetz und zeigt, wie und wo Unternehmen am besten ansetzen können, um die Vorgaben des Gesetzes erfolgsbringend für sich zu nutzen.

Unternehmerische und soziale Verantwortung rückt in den Vordergrund
Mit dem Lieferkettengesetzt rückt die unternehmerische und soziale Verantwortung der Unternehmen für ihre Lieferketten in den Vordergrund. Nach den Leitprinzipien der Vereinten Nationen sind Unternehmen in Zukunft verpflichtet zu ermitteln, inwieweit ihre Geschäftstätigkeit zu Menschenrechtsverletzungen oder Umweltverschmutzung führen kann. Diese Sorgfaltspflicht erstreckt sich auf den gesamten Wertschöpfungsprozess und hat zum Ziel, Missstände durch Geschäftstätigkeit aufzudecken, zu beheben und künftig zu vermeiden. Die Umsetzung dieser neuen Maßnahmen wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle überprüft und kann bei Missachtung mit Bußgeldern bis hin zu Sanktionen bestraft werden. 

Kein Hindernis, sondern eine Chance für den Einkauf 
Der Einkauf spielt bei der Umsetzung und Einhaltung der Vorgaben des LkGS eine zentrale Rolle. Als Schnittstellenfunktion zu den unterschiedlichen Unternehmensbereichen und mit direktem Kontakt zu den Lieferanten ist es die Aufgabe des Einkaufs, Transparenz im Lieferkettenportfolio zu schaffen und Risiken offenzulegen. Gerade hier sieht Verena Deller, Principal bei INVERTO und Expertin für das Lieferkettengesetz, Optimierungsbedarf: „Es beginnt bei der Wahrnehmung des LkSG: Das Gesetz sollte nicht als Hindernis, sondern als Chance gesehen werden, um die eigene Geschäftstätigkeit zu überprüfen und Prozesse mit Blick auf Nachhaltigkeit, Resilienz und digitale Transformation zu optimieren." Das LkSG, so erklärt Deller weiter, kann damit positive Veränderungen im eigenen Unternehmen und auch bei Zulieferern anstoßen. 


Über INVERTO
Als internationale Unternehmensberatung zählt INVERTO zu den führenden Spezialisten für strategischen Einkauf und Supply Chain Management in Europa. Für die Kunden identifiziert und realisiert die Beratung Potenziale zur Kostensenkung sowie Prozessoptimierung und begleitet sie bei der Transformation des Einkaufs.
Seit 2017 Tochter der Boston Consulting Group, unterstützt INVERTO Unternehmen bei der Strategieentwicklung, Effizienzsteigerung sowie Digitalisierung des Einkaufs und hilft ihnen wettbewerbsfähig zu bleiben. Zu den Kunden zählen internationale Konzerne, führende Mittelständler aus Industrie und Handel sowie die weltweit führenden Private Equity Unternehmen. INVERTO verfügt derzeit über neun Standorte in acht Ländern.

Kontakt: INVERTO GmbH, Melanie Burkard-Pispers | melanie.burkard@inverto.com | www.inverto.com 

Wirtschaft | Lieferkette & Produktion, 03.05.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
14
FEB
2023
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
14
FEB
2023
Was wir tun müssen, und was wir haben werden
Wie Nachhaltigkeit in der Dauerkrise gelingen kann
50676 Köln und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Umweltschutz

„Meilensteine“ bringen Weilerbach voran
Verbandsgemeinde will „Zero Emission Village“ werden – und motiviert ihre Bürgerschaft
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Gold für KAISER+KRAFT

toom begrüßt Unterstützung des BMEL zur Torfreduktion

Klimaneutrale Hanschuhe, entwickelt in Tirol

ESG-Ratings:

Warum Sie Windows 11 von it-nerd24 kaufen sollten

Krieg zerstört zu viel

Zum Valentinstag: Heiße Geschenke von Feuerwear für die Liebsten

Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht:

  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • toom Baumarkt GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • TourCert gGmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig