Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Gexsi - die Suchmaschine für nachhaltige Unternehmen und eine bessere Welt

Berliner Social Business bietet Firmen eine Alternative zu herkömmlichen Suchmaschinen

Das Sozialunternehmen Good Search gibt die generierten Einnahmen seiner Suchmaschine namens Gexsi an ausgewählte, nachhaltige Projekte weiter. Den Service bietet das Team um Co-Founder Andreas Renner auch Unternehmen an, die auf diese Weise ein Zeichen für Nachhaltigkeit setzen und so unter anderem den Mitarbeitenden zeigen, dass sie Teil der globalen Nachhaltigkeitsbewegung sind. Bei einem Wettbewerb im Rahmen des Interreg Central Europe Projekts "CE-RESPONSIBLE" wurde das Social Start-up als eines von 10 Unternehmen mit innovativen Ideen zur Zusammenarbeit mit etablierten Unternehmen (Corporates) ausgewählt.

© gexsi
Gexsi - die Suchmaschine für eine bessere Welt
Good Search ist ein B-Corp zertifiziertes Startup aus Berlin mit der Vision einer Welt, in der Social Entrepreneure an Zugkraft gewinnen. Mit Gexsi betreibt das Unternehmen eine eigene Internet-Suchmaschine, die vollständig in einen gemeinnützigen Rahmen eingebettet ist. 

Mit individuellen, auf die jeweiligen Partner*innen zugeschnittenen Lösungen zeigt Gexsi Wege auf, wie diese ihre Fans, Follower und Mitarbeiter*innen über die tägliche Suche im Internet für eine gute Sache engagieren können. Die dabei generierten Einnahmen, etwa über die getätigten Suchanfragen und Werbepartnerschaften, kommen Initiativen zugute, die die Welt positiv verändern und einen Beitrag zu den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen (SDGs) leisten. 

Neben der finanziellen Unterstützung profitieren die unterstützen Projekte zudem von der Sichtbarkeit auf der Webseite. Gexsi ist zudem eine datenschutzfreundliche Suchmaschine, die keine Daten trackt. Gexsi-Nutzer*innen profitieren so von einer datensicheren Alternative zu Google. Daneben werden inspirierende Touch-Points durch die geteilten Impact Stories auf der Seite geschaffen. Diese sind für soziale Innovator*innen hilfreich, die häufig in keine Schublade passen und weder von Investor*innen noch von Stiftungen unterstützt werden.

Gexsi im Einsatz bei Unternehmen
© gexsiMit dem Wechsel der Standard-Suchmaschine zu Gexsi setzen Unternehmen ein Zeichen für Nachhaltigkeit und zeigen so den Mitarbeitenden und allen, die der Marke nahestehen, dass sie Teil der globalen Nachhaltigkeitsbewegung sind. 

Gexsi bietet zudem individuelle Impact Reportings an, bei denen der durch die eigenen Mitarbeitenden erzielte Beitrag gemessen wird. Zugleich macht Gexsi mit den unterstützten Projekten das abstrakte Konzept der Sustainable Development Goals für alle Mitarbeitenden greifbar und leistet so einen Beitrag für eine positive Unternehmenskultur.

Mit Co-gebrandeten Startseiten (New Tab Erweiterungen) kann die Websuche zusätzlich für das eigene Employer Branding aktiviert werden. "Gexsi ist ein starkes Employee Engagement Tool. Der Wechsel der Suchmaschine ist unkompliziert und kostenfrei und das Unternehmen setzt für alle Mitarbeitenden sichtbar ein Zeichen für Nachhaltigkeit”, so Andreas Renner, Co-Founder von Gexsi. 

Mit individuellen, auf die jeweiligen Partner*innen zugeschnittenen Lösungen zeigt Gexsi Wege auf, wie diese ihre Fans, Follower und Mitarbeiter*innen über die tägliche Suche im Internet für eine gute Sache engagieren können. Andreas Renner: "Google verdient mit seiner Internet Suchmaschine mehr als eine halbe Milliarde Euro – pro Tag. Mit Gexsi lenken wir einen Teil der Gelder für einen sozialen Zweck um.”

Weitere Informationen zur alternativen Suchmaschine und den Möglichkeiten für Unternehmen gibt es hier: gexsi.com/b2b

Kontakt: Good Search UG, Andreas Renner | andreas@gexsi.com | gexsi.com 

Über Gexsi
Gexsi ist die Suchmaschine für eine bessere Welt. Wir sind ein Sozialunternehmen, das dem Gemeinwohl verpflichtet ist. Deine Suchanfragen generieren Einnahmen. Mit diesen unterstützen wir Projekte, die die Welt positiv verändern.

Überall auf der Welt stoßen wir auf Menschen, die neue Wege gehen, um unsere drängendsten sozialen und ökologischen Herausforderungen zu lösen. Aus diesem Pool an innovativen Lösungen stellen wir regelmäßig Projekte und Initiativen vor und unterstützen diese durch die dank deiner Hilfe generierten Einnahmen der Suchmaschine. So helfen wir den Projekten und profitieren selbst von den positiven Denkanstößen.

Über CE RESPONSIBLE
Im Rahmen des Interreg Central Europe Projekts CE RESPONSIBLE haben es sich 11 Partner aus 9 EU-Ländern zur Aufgabe gemacht, soziale Unternehmer*innen zu unterstützen und sie mit etablierten Unternehmer*innen aus anderen Branchen zusammenzubringen. Das Projektkonsortium besteht aus Partner*innen aus Deutschland, Italien, Kroatien, Österreich, Polen, der Slowakei, Slowenien, der Tschechischen Republik und Ungarn. In Deutschland kümmert sich ikosom im Rahmen des Projekts um die Umsetzung diverser Aktivitäten. 

Auf der Plattform www.Net4SocialImpact.eu finden Sozialunternehmer*innen und verantwortungsvolle For-Profit Unternehmer*innen eine Datenbank mit wertvollen Ressourcen zu unterschiedlichen Themen, u.a. zu Finanzierungsmöglichkeiten, Mentoring-Angeboten, Weiterbildungsservices, Vernetzungsmöglichkeiten oder hilfreichen Tools. Ziel der Plattform ist es, unterschiedliche Unternehmen und Projekte miteinander zu vernetzen und eine Community rund um Impact-Themen aufzubauen.

Technik | Digitalisierung, 22.03.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
JUN
2022
Innovationsforum Energie
Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung
CH-8006 Zürich
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Das Gebot der Stunde heißt Autarkie
Für Christoph Quarch ist eine autarke Wirtschaft der sicherste Garant politischer Freiheit. Bis es so weit ist, dreht er gern die Heizung runter.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Frankfurter Studentin unterstützt Stiftung Innovation in der Hochschullehre

Designwettbewerb Mythisches Griechenland unterstützt Meeresschutzgebiet

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Nachhaltige Transformation in unsicheren Zeiten

Nachhaltige Lernerfolge durch E-Learning

Frieden schaffen mit oder ohne Waffen?

Dr. Gerd Müller und 65 Marken als GREEN BRANDS Germany ausgezeichnet

Zèta x Nespresso: ein Schritt nach vorne in der Kreislaufwirtschaft

  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen