Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

one for the planet e.V. - mit einem Euro pro Monat Klima- und Umweltprojekte unterstützen

Niederschwellige Unterstützungsmöglichkeiten auch für Unternehmen und Mitarbeitende

one for the planet e.V. hat sich 2020 als gemeinnütziger Verein etabliert um Klima- und Umweltschutzprojekte zu ermöglichen. Mit einem Euro pro Monat können Unterstützer*innen dabei aktiv werden. Gemeinsam wählen sie aus, welche Projekte das gesammelte Geld erhalten. Der Verein bietet dieses Modell auch Unternehmen an und sorgt auf diese Weise zusätzlich für eine Sensibilisierung für Klimaschutz unter den Mitarbeitenden der teilnehmenden Firmen. Bei einem Wettbewerb im Rahmen des Interreg Central Europe Projekts "CE-RESPONSIBLE" wurde das Social Start-up als eines von 10 Unternehmen mit innovativen Ideen zur Zusammenarbeit mit etablierten Unternehmen (Corporates) ausgewählt.

© one for the planet e.V.Gemeinsam für den Klima- und Umweltschutz
Der gemeinnützige Verein one for the planet e.V. wurde Anfang 2020 gegründet und setzt sich gemeinsam mit vielen weiteren Menschen für Klima- und Umweltschutz ein. Dabei verfolgt der Verein einen ebenso einfachen wie effektiven Ansatz: Jede und jeder kann mit nur einem Euro im Monat mitmachen. Das gesammelte Geld fließt zu 100% in Klima- und Umweltschutzprojekte.

Mit einem Euro pro Monat können Unterstützer*innen aktiv werden. © one for the planet e.V.Welche Projekte gefördert werden, entscheiden die mittlerweile über 1.800 Unterstützer*innen digital und demokratisch. Jeden Monat werden dazu drei verschiedene Klima- und Umweltschutzprojekte zur Abstimmung vorgestellt und einem gemeinsamen Voting unterzogen. Das Projekt mit den meisten Stimmen erhält anschließend das gesammelte Geld, um das geplante Vorhaben umzusetzen und damit die Welt ein Stück besser zu machen. Auf diese Weise wurden bereits über 20 nachhaltige Projekte ermöglicht. 

Celin Sommer, Vorstandsvorsitzende von one for the planet e.V.: "Wir haben one for the planet ins Leben gerufen, weil es unglaublich schwierig ist, als einzelne Person etwas gegen den Klimawandel ausrichten zu können. Mit unserem Verein haben wir eine Möglichkeit geschaffen, dass sich viele Menschen gemeinsam für eine bessere Welt und Zukunft für alle einsetzen können.”  

Unternehmen und ihre Mitarbeitenden können ebenfalls helfen
Auch Unternehmen, die sich für Klima- und Umweltschutz einsetzen möchten, sind als Supporter*innen von one for the planet e.V. ebenfalls willkommen. Wie bei Privatpersonen kommt hier die "1+1-Unterstützung" zum Einsatz, wobei die Firmen hier 2 Euro pro Monat für sich selbst und ihre Mitarbeiter*innen spenden. Ein Euro fließt zu 100% in Klima- und Umweltschutzprojekte, der andere wird für den weiteren Aufbau des noch jungen Vereins verwendet.

Durch die Kooperation mit Unternehmen möchte one for the planet e.V erreichen, dass sich mehr Menschen - in diesem Fall die Angestellten - mit dem Thema Klima- und Umweltschutz auseinandersetzen. Die Mitarbeitenden können sich untereinander austauschen, werden für nachhaltige Themen sensibilisiert und können selbst im Rahmen der Abstimmungen partizipieren. 

Die Unternehmen selbst profitieren dadurch, dass sie sich für das wichtige Thema Klima- und Umweltschutz einsetzen. Die Beschäftigten der Unternehmen profitieren dadurch, dass sie selbst daran teilhaben können und Monat für Monat ein positives Gefühl erhalten und spannende Umweltschutzprojekte kennenlernen.

"Wir haben von mehreren Unternehmen, die uns unterstützen, dazu sehr positive Rückmeldungen erhalten. Die Mitarbeitenden haben sehr viel Freude an dieser Unterstützungsform.”, so Celin Sommer. "Dabei haben wir von Ökostromanbieter, über Entsorgungsunternehmen, Immobilienprojektentwickler bis hin zu Werbungs- und Beratungsagenturen schon einige verschiedene Branchen dabei. Und wir freuen uns über jede weitere Unterstützung - egal aus welcher Branche.”

Details zum Spenden-Programm für Unternehmen von one for the planet finden sich hier: onefortheplanet.de/unternehmen 

Kontakt: one for the planet e.V., Celin Sommer | celin.sommer@onefortheplanet.de | onefortheplanet.de

Über one for the planet e.V.
Wir haben unseren gemeinnützigen Verein one for the planet e.V. Anfang 2020 gegründet. Seit dem 27. März 2020 sind wir aktiv und konnten seitdem schon über 1.800 Unterstützer*innen finden und haben bereits mehr als 20 nachhaltige Projekte ermöglicht.

Hinter one for the planet stehen Menschen, die etwas verändern wollen. Wir kennen das Gefühl der Machtlosigkeit als einzelner Mensch im Kampf gegen den Klimawandel. Darum haben wir uns zusammengeschlossen und wollen zusammen mit dir und noch mehr Menschen richtig viel bewegen.

Über CE RESPONSIBLE
Im Rahmen des Interreg Central Europe Projekts CE RESPONSIBLE haben es sich 11 Partner aus 9 EU-Ländern zur Aufgabe gemacht, soziale Unternehmer*innen zu unterstützen und sie mit etablierten Unternehmer*innen aus anderen Branchen zusammenzubringen. Das Projektkonsortium besteht aus Partner*innen aus Deutschland, Italien, Kroatien, Österreich, Polen, der Slowakei, Slowenien, der Tschechischen Republik und Ungarn. In Deutschland kümmert sich ikosom im Rahmen des Projekts um die Umsetzung diverser Aktivitäten. 

Auf der Plattform  www.Net4SocialImpact.eu finden Sozialunternehmer*innen und verantwortungsvolle For-Profit Unternehmer*innen eine Datenbank mit wertvollen Ressourcen zu unterschiedlichen Themen, u.a. zu Finanzierungsmöglichkeiten, Mentoring-Angeboten, Weiterbildungsservices, Vernetzungsmöglichkeiten oder hilfreichen Tools. Ziel der Plattform ist es, unterschiedliche Unternehmen und Projekte miteinander zu vernetzen und eine Community rund um Impact-Themen aufzubauen.

Gesellschaft | Social Business, 22.03.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Aufstand der Demokraten
Für Christoph Quarch ist ein "Aufstand der Anständigen" ohne Zivilcourage wertlos
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Rekord IFAT Munich, 13. - 17. Mai 2024

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Grüner Kraftwerksgipfel in Berlin am Brandenburger Tor

Sonne gewinnt - Öl ist von gestern!

Wie Seven Senders mit dem End-of-Life-Service von circulee Kosten und Emissionen spart

Die Bedeutung nachhaltiger Verpackungen in der Gesellschaft

Solarstrom für Automobilhersteller: Sunrock setzt Wachstumskurs fort

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • circulee GmbH
  • Kärnten Standortmarketing