BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Neuer Leitfaden zur Bundesförderung von Transformationskonzepten in der EEW

Der von der GUTcert, DENEFF und ÖKOTEC entwickelte Leitfaden befasst sich mit der inhaltlichen Zusammenstellung und Erarbeitung von sog. Transformationskonzepten

In Transformationskonzepten sollen Unternehmen ihre Methodik zum Erfassen der aktuellen Treibhausgasemissionen (IST-Zustand) und ein daraus abgeleitetes, längerfristiges und konkretes Treibhausgasziel (SOLL-Zustand) darlegen und analysieren. Kern des Transformationskonzepts ist ein Einsparkonzept, das eine Treibhausgasreduktion um 40% über zehn Jahre und Treibhausgasneutralität bis 2045 als Ziel ermöglicht.
 
Im November 2021 wurde das Förderpaket der Bundesregierung (Modul 1 bis 4) aktualisiert und an die neue Zielsetzung angepasst. Modul 5: Transformationskonzepte wurde hinzugefügt. Die Förderung des Modul 5 ist Teil der Bundesförderung für „Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft – Zuschuss und Kredit".
 
Das wird im Fördermodul 5: Transformationskonzepte gefördert
Gefördert werden nur die konzeptionellen Arbeiten von Beratern, Prüfstellen und weiteren Dienstleistern. Konkrete Maßnahmenumsetzungen und die Investition in Messgeräte zur Umsetzung des Transformationskonzepts können sich Unternehmen über die anderen Module des Bundesförderprogramms bezuschussen lassen.
 
Abbildung 1: Inhalt des Förderprogramms. Quelle: Eigene Grafik

Inhalt des Leitfadens
Der Leitfaden richtet sich sowohl an Unternehmen als auch an Berater. Er bietet einen kompakten Überblick über die Anforderungen aus den Förderrichtlinien und die zugrunde gelegten Normen. Konkret beinhaltet der Leitfaden folgende Themenbereiche:
  • Strategische Überlegungen – lohnt sich das Fördermodul für mein Unternehmen?
  • Übersicht über das EEW-Förderprogramm Modul 1 bis 5
  • Welches sind die Anforderungen an eine Treibhausgasbilanz und die Identifizierung des IST-Zustandes?
  • Wie sind die Reduktionsziele (SOLL-Zustand) festzulegen?
  • Wie kann eine Maßnahmenentwicklung ablaufen und was ist dabei zu beachten?
  • Wie kann das Transformationskonzept in der Unternehmensstruktur verankert werden?
Darüber hinaus wird eine mögliche Strukturierung des Transformationskonzepts vorgeschlagen. Aufgrund der dem Thema inhärenten Dynamik und den häufig auftretenden Änderungen zu Beginn einer neuen Fördermaßnahme wurde außerdem eine ausgelagerte FAQ-Plattform geschaffen, auf der aktuelle Fragen und Entscheidungen zur Förderung von Modul 5 veröffentlicht werden.
 
Den Leitfaden können Sie hier kostenfrei herunterladen.
 
Ansprechpartner
Haben Sie Fragen oder Hinweise zum Thema Förderung von Transformationskonzepten? Wenden Sie sich gerne an Florian Himmelstein

Wirtschaft | Recht & Normen, 09.03.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
FEB
2023
Konferenz des guten Wirtschaftens 2023
Würdigung | Impulse & Austausch | Vernetzung
81737 München
09
FEB
2023
Treibhausgas-Bilanzierung meistern mit ecozoom
Lernen Sie, wie die Softwarelösung ecozoom Sie bei Ihrer Klima-Bilanzierung unterstützen kann.
Online-Demo
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Macht die Reform des Einwanderungsrechts die deutsche Staatsangehörigkeit zum Ramschartikel?
Christoph Quarch sieht eine Gefährdung unserer Kultur nicht von außen, sondern von innen.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Wird 2023 das Jahr des Modulbaus?

Verbraucher wollen umweltfreundliche Verpackungen

Mehr Sonnenkilometer mit dem Elektroauto: ADAC und Zolar starten Photovoltaik-Offensive

Neumarkter Lammsbräu vergibt 2023 erneut Nachhaltigkeitspreise

Friede, Würde und Menschenrechte gedeihen nur in einer Kultur des Miteinander

Nachhaltigkeits-Siegel der GfaW im neuen Design

DFGE und MINT:

#GREENTEAM – die Nachhaltigkeitsinitiative der team energie

  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG