BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

And the winner is

Awards, Preisträger und Nominierte aus forum Nachhaltig Wirtschaften 1/2022

Eine wahre Flut von Preisen und Auszeichnungen zeigt: Immer mehr Menschen und Organisationen engagieren sich für eine nachhaltige Wirtschaft und Gesellschaft, und wir bieten ihnen dafür eine Plattform. Ob Preisträger, Nominierte oder Awardveranstalter – sehen Sie hier die Vielfalt des Engagements. Lassen Sie sich inspirieren und vergessen Sie nicht, sich zu bewerben! Wenn auch Sie sich und Ihren Einsatz bei uns präsentieren wollen, senden Sie einfach eine Mail an Dorothee Wimmer.  

Wettbewerb um herausragendes ökologisches Design erneut ausgelobt
Bundespreis Ecodesign 2022

© IDZ, Bundespreis EcodesignUmwelt- und Klimaschutz, Innovationen und exzellente Gestaltung vereint – dafür steht der Bundespreis Ecodesign. Noch bis zum 18.04.2022 können sich Unternehmen aller Branchen und Größen, Gestalter*innen und Student*innen mit ihren Ideen und Projekten bewerben. Der Wettbewerb wird europaweit ausgeschrieben. Die Bewertung der Einreichungen erfolgt in einem mehrstufigen Verfahren durch ein Gremium aus Design- und Umweltexpert*innen sowie durch eine hochkarätig besetzte Jury.
Jetzt bewerben unter: www.bundespreis-ecodesign.de
 

 
Sichtbarmachen von unternehmerischem Engagement in Low- und Middle-Income-Countries
ACT NOW Award 2022 von managerohnegrenzen

Die Stiftung managerohnegrenzen würdigt besonders nachhaltiges unternehmerisches Engagement in Ländern mit niedrigen und mittleren Einkommen. In den drei Kategorien INNOVATION (Umwelt/Ökologie/Gesundheit), IMPACT (Gesellschaft/Soziales) und PERFORMANCE (Ökonomie) können sich kleine und mittelständische Unternehmen aus Afrika, Asien und Lateinamerika bewerben. Diese Unternehmen zeigen, dass mit einem nachhaltigen unternehmerischen Ansatz tausende Existenzen gesichert werden, Innovationen geschaffen und eine neue Generation voller Visionäre herangebildet werden können. ACT NOW! Handle jetzt! Das Engagement von Unternehmen in Afrika, Asien und Lateinamerika wird am 22.06.2022 in einer Online-Veranstaltung gewürdigt – mit dem ACT NOW Award.

Preisverdächtig? Jetzt bewerben!
Neumarkter Lammsbräu Preis für Nachhaltigkeit 2022

Ob JournalistIn oder Unternehmen, NPO oder EinzelkämpferIn – wer sich überzeugend für eine enkeltaugliche Welt engagiert, kann sich noch bis zum 31. März für den Neumarkter Lammsbräu Preis für Nachhaltigkeit bewerben. Die Bio-Brauerei vergibt seit 2002 jährlich ihre mit insgesamt bis zu 12.000 Euro dotierten Awards in sechs Kategorien. Die PreisträgerInnen werden in einem mehrstufigen Verfahren in Kooperation mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und namhaften Juroren bestimmt. Bewerbt euch in eurer Kategorie: Medienschaffende, Familiengeführte Unternehmen, NPOs, Treiber der Kreislaufwirtschaft oder Innovation. Ihr kennt jemanden, der preisverdächtig ist? Auch Vorschläge sind möglich!

Herausragende Leistungen im Klima- und Umweltschutz bei Uzin Utz
Uzin Utz – Gewinner des Deutschen Umweltmanagement-Preises 2021 in der Kategorie „Beste Maßnahme Klimaschutz"

© BMU Christoph WehrerSeit Mai 2021 verwendet Uzin Utz biomassebasierte Bindemittel und reduziert damit die CO2-Emissionen rohstoffseitig um circa 3.000 Tonnen pro Jahr. Möglich macht dies der Biomassenbilanz-Ansatz. Im Produktionsverbund der BASF SE werden biobasierte Rohstoffe am Anfang in die Produktion eingespeist und rechnerisch den Endprodukten zugeordnet. So wird der Anteil an Bindemitteln auf Basis von erneuerbaren Rohstoffen in den Verlegesystemen von Uzin Utz sukzessive erhöht, was fossile Ressourcen schont und Treibhausgasemissionen senkt. Mit dem Einsatz von biomassebasierten Bindemitteln untermauert Uzin Utz seine Nachhaltigkeitsstrategie und treibt das Thema Klimaschutz weiter voran.


Sonett – So ausgezeichnet!
Sonett ist Sieger des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2022 im „Transformationsfeld Gesellschaft"

Freuen sich über den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2022: Gerhard Heid (Teil der Geschäfts-führung) und Rebecca Kramer (Marketing und erweiterte Geschäftsführung) von Sonett. © Dariusz MisztalDie Jury würdigte die konsequente Ökologie der Sonett Produkte und deren Verpackungen. Hervorgehoben wurde die inklusive Zusammenarbeit mit den Camphill Werkstätten Lehenhof und insbesondere Sonett als Stiftungsunternehmen. Alle Gewinne werden bei Sonett reinvestiert, an Mitarbeiter*innen ausgeschüttet, für selbst gegründete Sozialeinrichtungen verwendet und in Form von Spenden für Forschungs- und Wohltätigkeitszwecke eingesetzt. Aber auch das moderne Rollenverständnis der partnerschaftlichen Führung sowie die Bemühungen zur Etablierung einer neuen Unternehmensrechtsform – der „Gesellschaft mit gebundenen Vermögen" – fanden hohe Anerkennung.

PRIMAVERA gewinnt den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2022
Nachhaltigkeit ist die Basis unseres Schaffens.

© PRIMAVERADies bedeutet für uns verantwortliches Handeln auf allen Ebenen. Der Erhalt des ökologischen Gleichgewichts, die Sicherung fairer Arbeitsverhältnisse und soziales Engagement. Wir sind überzeugt davon, dass nur ein positives Miteinander, mit der Natur wie unter den Menschen, dauerhaft Früchte trägt. Der Bio-Pionier, Wegbereiter und Qualitätsführer Kurt L. Nübling im Bereich Bio-Aromatherapie, ist mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2022 in der Kategorie Unternehmen ausgezeichnet worden. Mit mehr als 1.000 Bewerbungen zählt der Wettbewerb, der zum 14. Mal durchgeführt wurde, zu den größten seiner Art in Europa. Prämiert werden Firmen, die glaubwürdige Beiträge zur nachhaltigen Transformation der Wirtschaft leisten. PRIMAVERA erhält den Preis für sein Engagement im Bereich Biodiversität. Diese sei nicht nur als festes Ziel in der Unternehmensphilosophie verankert, sondern bilde auch den Schwerpunkt des alltäglichen Handelns, etwa durch die Verwendung von Pflanzenstoffen aus Bio-Anbau oder die Unterstützung lokaler Bauern weltweit.

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 01.03.2022
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende - Was wäre, wenn? erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
FEB
2023
Konferenz des guten Wirtschaftens 2023
Würdigung | Impulse & Austausch | Vernetzung
81737 München
09
FEB
2023
Treibhausgas-Bilanzierung meistern mit ecozoom
Lernen Sie, wie die Softwarelösung ecozoom Sie bei Ihrer Klima-Bilanzierung unterstützen kann.
Online-Demo
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Digitalisierung

Hochwasser-Vorsorge mithilfe von Geodaten
Sämtliche Daten sind in einem System gespeichert und verfügbar.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Wird 2023 das Jahr des Modulbaus?

Verbraucher wollen umweltfreundliche Verpackungen

Mehr Sonnenkilometer mit dem Elektroauto: ADAC und Zolar starten Photovoltaik-Offensive

Neumarkter Lammsbräu vergibt 2023 erneut Nachhaltigkeitspreise

Friede, Würde und Menschenrechte gedeihen nur in einer Kultur des Miteinander

Nachhaltigkeits-Siegel der GfaW im neuen Design

DFGE und MINT:

#GREENTEAM – die Nachhaltigkeitsinitiative der team energie

  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG