BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Herr Putin: Beenden Sie diesen Krieg

Offener Brief der dena an russischen Präsidenten

Herr Präsident,

"Stoppen Sie den Wahnsinn dieses Krieges. Jetzt." Diesen Worten von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier schließen wir uns mit Nachdruck an. Es gibt keine Rechtfertigung für den Angriffskrieg gegen die Ukraine. Es gibt keine Rechtfertigung dafür, Menschen zu verletzen oder töten, die zudem mit vielen Menschen Ihres Landes verbrüdert oder verwandt sind, Freunde, Bekannte oder Kollegen.
 
Die Deutsche Energie-Agentur (dena) steht seit vielen Jahren in vielfältigem Austausch mit den unterschiedlichsten Akteuren in Russland. Wir arbeiten gemeinsam an Projekten und Initiativen für eine zukunftsfähige Energieversorgung und einen besseren Klimaschutz. Wir haben in diesen Jahren Minister, Funktionäre der russischen Regierung, Bürgermeister, Unternehmen, Wissenschaftler und Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft in den verschiedensten Regionen Russlands kennengelernt.

Von all diesen Gesprächen wissen wir: Russland ist ein starkes Land. Nicht wegen seiner Waffen. Sondern wegen seiner Menschen. Die klug und engagiert sind, sich Gedanken um die Zukunft machen und großes Engagement und Kreativität in internationaler Zusammenarbeit zeigen. Der Krieg droht diese Stärke und die Reputation Russlands zu zerstören und er raubt den Menschen in Ihrem Land Perspektiven. Der kriegerische Überfall auf Ihr Brudervolk in der Ukraine signalisiert nichts anderes, als dass Sie das Vertrauen in die eigentliche Stärke Ihres Landes verloren haben.

Wir fordern Sie auf: Beenden Sie diesen Krieg umgehend und kehren Sie zurück an den Verhandlungstisch, um dauerhafte Sicherheit in Europa zu erwirken. Lassen Sie uns dann als geeintes, sicheres Europa wieder gemeinsam all die ungelösten globalen Aufgaben anpacken.

Mit diesem Anliegen steht die Deutsche Energie-Agentur fest an der Seite unserer Projektpartner in der Ukraine. Diesen Menschen, Ihren Familien, Freunden und Bekannten gehört in diesen Tagen unsere ganz besondere Solidarität, denn sie sind die ersten Opfer dieses Angriffskrieges. Wir sind beeindruckt von ihrem Mut und ihrer Entschlossenheit. Von ihrem Einsatz für Freiheit und Selbstbestimmung. Wir sind beeindruckt davon, wie diese starken Persönlichkeiten in all den Jahren mit uns an der Zukunft ihres Landes gearbeitet haben. Wir wissen, viele ihrer Freunde und Familienangehörigen leben in Russland. Das, was diese Menschen über viele Jahre und in ihrem Alltag an Verbindendem zwischen Russland und der Ukraine aufgebaut haben, wird nun durch diesen durch nichts zu rechtfertigenden Krieg zunichtegemacht.

Wir sind in sehr großer Sorge. Um die Menschen in der Ukraine. Aber auch um die Menschen, die in Ihrem Namen, Herr Präsident, Krieg gegen ihre Brüder führen müssen und die dabei ihr Leben riskieren - und es allzu oft verlieren werden.

Herr Putin: Beenden Sie diesen Krieg.

Die Geschäftsführung und Mitarbeitende der Deutschen Energie-Agentur

Mitunterzeichnerinnen und Mitunterzeichner des offenen Briefes
  • Christopher Kattge, Cube Green Energy
  • Gregor Streiber, werwiewas medienproduktion
  • Christina Rocker, Deutsche Energie-Agentur
  • Hans-Jürgen v. Herwarth
Sie möchten sich unserem offenen Brief anschließen? Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) | info@dena.de | www.dena.de

Gesellschaft | Politik, 01.03.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
FEB
2023
Konferenz des guten Wirtschaftens 2023
Würdigung | Impulse & Austausch | Vernetzung
81737 München
09
FEB
2023
Treibhausgas-Bilanzierung meistern mit ecozoom
Lernen Sie, wie die Softwarelösung ecozoom Sie bei Ihrer Klima-Bilanzierung unterstützen kann.
Online-Demo
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Bildung

Eichenbänke klären auf
Der Naturpark Rhein-Westerwald vermittelt in Bad Hönningen Rastenden einen Einblick in den persönlichen CO2-Anteil
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Wird 2023 das Jahr des Modulbaus?

Verbraucher wollen umweltfreundliche Verpackungen

Mehr Sonnenkilometer mit dem Elektroauto: ADAC und Zolar starten Photovoltaik-Offensive

Neumarkter Lammsbräu vergibt 2023 erneut Nachhaltigkeitspreise

Friede, Würde und Menschenrechte gedeihen nur in einer Kultur des Miteinander

Nachhaltigkeits-Siegel der GfaW im neuen Design

DFGE und MINT:

#GREENTEAM – die Nachhaltigkeitsinitiative der team energie

  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen