BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Offener Brief an die Präsidenten Putin, Biden, Selenskyj und Lukaschenko

Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien fordert einen sofortigen Klima-Waffenstillstand und ein dauerhaftes Klima-Friedensabkommen in ganz Osteuropa

EUROSOLAR, die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien, fordert einen sofortigen Klima-Waffenstillstand und ein dauerhaftes Klima-Friedensabkommen in ganz Osteuropa - und damit den Beginn einer omnilateralen Klima-Friedensdiplomatie.

EUROSOLAR, die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien, fordert einen sofortigen Klima-Waffenstillstand und ein dauerhaftes Klima-Friedensabkommen in ganz Osteuropa - und damit den Beginn einer omnilateralen Klima-Friedensdiplomatie. © Leonhard NiederwimmerDer Angriff des russischen Militärs auf das ukrainische Volk und seine Regierung ist auf das Schärfste zu verurteilen und muss sofort eingestellt werden.

Alle Nationen, die Militärbündnisse nutzen, um ihre Interessensphären immer wieder neu zu justieren und ständig um taktische und strategische Vorteile zu ringen, müssen ihre destabilisierenden Praktiken einstellen. Alle Beteiligten müssen aufwachen: Nicht nur starren wir alle durch lange gescheiterte Abrüstungsversuche in den nuklearen Abgrund - der Planet befindet sich auch in einer unkontrollierten Klimaspirale, die ihn mit ziemlicher Sicherheit noch in dieser Generation unbewohnbar machen wird.

EUROSOLAR, die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien, fordert einen vollständigen und schnellen Umstieg auf erneuerbare Energien, um die Abhängigkeit Europas und der Welt von fossilen Brennstoffen zu beenden. Sie hat über ein Jahrhundert lang zu endlosen Kriegen, unsäglichem Leid und Elend geführt und gleichzeitig von dem einen gemeinsamen Feind abgelenkt, der uns alle zu verschlingen droht: die beschleunigte Klimaerwärmung durch fossile Brennstoffe.

Die ukrainische EUROSOLAR-Sektion und ihre Netzwerke setzen sich seit langem für ein neues Zeitalter mit erneuerbaren Energien in Osteuropa ein. Gemeinsam mit all unseren anderen Sektionen und Mitgliedern auf dem gesamten europäischen Kontinent, von Russland bis zu den Niederlanden und von der Türkei bis Dänemark, bietet EUROSOLAR diese Klima-Friedensplattform an.

Prof. Peter Droege, Präsident von EUROSOLAR: "Die Zeit ist reif für eine Klimafriedensdiplomatie, um dem gemeinsamen Feind aller entgegenzutreten: der fortgeschrittenen fossilen Klimadestabilisierung. Dies ist eine von zehn Aktionen, die EUROSOLAR als die wichtigste Agenda unserer Zeit vorstellt."

Dr. Brigitte Schmidt, Vizepräsidentin und Vorstandsmitglied von EUROSOLAR Deutschland: "Die Zeit des Erneuerbaren Friedens ist gekommen, Teil unseres Programms der Regenerativen Dekade. Sie steht für ein Umdenken und friedliches Handeln für unsere gemeinsame Zukunft.

Seit seiner Gründung 1988 setzt sich EUROSOLAR für die Beendigung der Kriege um fossile Brennstoffe durch den großen Umstieg auf 100% erneuerbare Energien ein. Mit den Worten von Hermann Scheer (1944-2010), dem Gründer von EUROSOLAR: "Erneuerbare Energien schaffen Frieden".

Das Zeitalter der fossil-nuklearen Bedrohungen muss enden, die existenzielle Ausrichtung muss beginnen. EUROSOLAR fordert ein Umdenken hin zu einer Klima-Friedensdiplomatie, die die fossilen Abhängigkeiten als größten gemeinsamen Feind der Menschheit erkennt und bekämpft.

Kontakt: EUROSOLAR - Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien e.V. | info@eurosolar.org | www.eurosolar.de

Gesellschaft | Politik, 28.02.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
14
FEB
2023
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
14
FEB
2023
Was wir tun müssen, und was wir haben werden
Wie Nachhaltigkeit in der Dauerkrise gelingen kann
50676 Köln und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Digitalisierung

Halten Sie sich für schlauer als ChatGPT?
Christoph Quarch sieht die Gefahr, die kulturellen Errungenschaften von 3000 Jahren auf dem Altar des Money-Making zu opfern.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Gold für KAISER+KRAFT

toom begrüßt Unterstützung des BMEL zur Torfreduktion

Klimaneutrale Hanschuhe, entwickelt in Tirol

ESG-Ratings:

Warum Sie Windows 11 von it-nerd24 kaufen sollten

Krieg zerstört zu viel

Zum Valentinstag: Heiße Geschenke von Feuerwear für die Liebsten

Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht:

  • toom Baumarkt GmbH
  • TourCert gGmbH
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG