Carglass® sammelt reichlich Kilometer und Rekordspende für Afrika Tikkun

Hunderte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Freunde und Geschäftspartner weltweit schwimmen, laufen und radeln, um Kilometer für den guten Zweck zu sammeln.

Bereits zum 20. Mal veranstaltet der Carglass®-Mutterkonzern Belron® die „Spirit of Belron Challenge". Höhepunkt ist ein Charity-Triathlon, bei dem die Tochtergesellschaften Spenden zugunsten der Stiftung Afrika Tikkun sammeln. Die Initiative unterstützt Kinder und Jugendliche in Südafrika. Hunderte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Freunde und Geschäftspartner weltweit schwimmen, laufen und radeln, um Kilometer für den guten Zweck zu sammeln. Insgesamt kamen 167.090 zurückgelegte Kilometer sowie eine Gesamtspendensumme von 2,3 Millionen Euro zusammen. Allein das deutsche Team mit mehr als 500 Teilnehmer*innen trug über 35.000 Kilometer bei und überreichte einen Spendenscheck in Höhe von 240.000 Euro. 

Carglass®-Geschäftsführer Jean-Pierre Filippini und Galina Herzig, Sales & Marketing Director Carglass®, mit dem Spendenscheck für Afrika Tikkun; © Carglass®Seit nunmehr 20 Jahren verfolgt die Spirit of Belron Challenge drei Ziele: Möglichst viele Teilnehmer*innen, reichlich Kilometer und eine möglichst hohe Spendensumme zugunsten von Afrika Tikkun. Nach unzähligen erfolgreichen Triathlon-Events in London fand die diesjährige Veranstaltung pandemiebedingt zum zweiten Mal als virtuelles Event statt. Dem Engagement stand das nicht im Wege. Die Startgebühr von 5 Euro oder mehr und Spenden der Sponsoren gehen in voller Höhe an die Initiative, die Kinder und Jugendliche in Südafrika unterstützt und ihnen neue Chancen, Perspektiven und den Einstieg ins Berufsleben ermöglicht. Insgesamt kamen 2,3 Millionen Euro zusammen.

Rund um den Globus sind 6.937 Belron- bzw. Carglass®-Mitarbeiter, deren Familien und Geschäftspartner geradelt, gelaufen und geschwommen, davon 526 aus Deutschland. © Carglass®Rund um den Globus sind 6.937 Belron- bzw. Carglass®-Mitarbeiter, deren Familien und Geschäftspartner geradelt, gelaufen und geschwommen, davon 526 aus Deutschland. Insgesamt haben alle Beteiligten eine Strecke von mehr als 167.000 Kilometern zurückgelegt. Allein das Team von Carglass® Deutschland hatte daran großen Anteil und legte über 35.200 km zurück – soviel wie keine anderes Länderteam – und übergab eine stolze Spendensumme von 240.000 Euro an Afrika Tikkun. Galina Herzig, Sales & Marketing Director Carglass® ist begeistert: „Unsere Stiftung GIVING BACK feiert in diesem Jahr 10. Jubiläum. Die Spirit of Belron Challenge wird schon 20. Wir sind stolz, ausgerechnet in diesem Jahr die Länderwertung anzuführen und eine Rekordsumme an Afrika Tikkun zu übergeben."

Highlight: Die 12- und 24-Stunden-Fahrrad-Challenge
Besonderes Highlight im Rahmen des Events war die 12- und 24-Stunden-Fahrrad-Challenge von Carglass® Deutschland. Am vergangenen Freitag haben zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter inklusive der Chefetage von Carglass® in der Hauptverwaltung in Köln ein 24-stündiges Fahrradrennen auf Indoor-Cycling-Rädern bestritten. Auch deutschlandweit wurden die Räder in ausgewählten Service-Centern für zwölf Stunden aufgestellt. Unter Einhaltung strikter Hygieneregeln stellten sich die Kolleginnen und Kollegen in Teams der Herausforderung – fast ein Drittel der vom deutschen Team zurückgelegten Kilometer kamen im Rahmen des Events zu Stande. Jean-Pierre Filippini, Geschäftsführer Carglass Deutschland, hat selbst 12 Stunden auf dem Bike verbracht und allein 300 Kilometer beigetragen. Er kommentiert: „Es liegt in unserer DNA, unseren Erfolg mit anderen zu teilen. Die Challenge ist für mich Sinnbild unseres ganz besonderen Spirits bei Carglass® und eine großartige Gelegenheit, gemeinsam Spaß zu haben und gleichzeitig für die Kinder in Südafrika einen echten Unterschied zu machen."

Über Carglass® 
Carglass® in Deutschland ist Spezialist für die Reparatur und den Neueinbau von Fahrzeugglas. In Deutschland beschäftigt Carglass® rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon mehr als 1.400 in den 370 Service-Centern. Etwa 180 Mitarbeiter sind im Customer Contact Center (Call-Center) beschäftigt. Das Unternehmen bearbeitet rund 1,2 Mio. Kundenkontakte pro Jahr und hilft Autofahrern in ganz Deutschland stationär oder unterwegs mit mehr als 240 mobilen Einheiten.

Das Unternehmen gehört seit 1990 zur internationalen Belron-Familie und firmiert seit 1993 als Carglass® GmbH. Belron ist weltweit das größte auf die Behebung von Fahrzeugglasschäden spezialisierte Unternehmen. Die Gruppe beschäftigt weltweit in etwa 26.000 Mitarbeiter, von denen mehr als die Hälfte hochqualifizierte Monteure sind, und ist in 35 Ländern auf sechs Kontinenten aktiv. Im Jahr 2020 erzielte das Unternehmen weltweit einen Umsatz von über 3,9 Milliarden Euro. 

Kontakt: Carglass® Deutschland, Jens Krees | presse@carglass.depresse.carglass.de

Gesellschaft | Spenden & Helfen, 13.10.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
18
APR
2022
Bundespreis Ecodesign 2022
Wettbewerb um herausragendes ökologisches Design - jetzt bewerben!
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Sport & Freizeit, Reisen

Richtig Umsteigen
Glosse: Im Visier von Bobby Langer
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Erholung, Wellness und Co. auf Kosten des Arbeitgebers

Abgeordnete fordern Homöopathie-Reform als "klares Bekenntnis zu Medizin und Wissenschaft"

Startup Cozero macht Energieversorger LichtBlick klimatransparent

Französischer Uranatlas zeigt Daten und Fakten zu den oft verdrängten Gefahren der Atomindustrie

Eine neue Zeit… braucht neue Skills

Diversität und Frauenförderung

Wiener KI-Spezialist in der Weltspitze bei Sprachverarbeitung angekommen

Regelsystem PAUL wird weiter von der BAFA gefördert

  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig