Der Eintritt zur klimaneutralen Mobilität der Zukunft

IAA MOBILITY startet Ticketverkauf

Mit einem vollständig neuen Konzept wird die IAA MOBILITY am 7. September Neuheiten aus aller Welt und Innovationen auf dem Weg zur klimaneutralen Mobilität präsentieren. Breites Angebot für Professionals und viele Attraktionen für Besucher.
 
© IAA mobilityUnter dem Motto „What will move us next" steht die neue IAA Mobility für die digitale und klimaneutrale Mobilität der Zukunft. Ab sofort sind die Tickets für das Mobilitätsevent des Jahres im Onlineshop auf www.iaa.de erhältlich. Frühbucher erhalten bis zum 27. Juni besondere Rabatte. 
 
Fachbesucher erhalten mit dem IAA Summit Ticket Zugang zum Summit in den Messehallen, der IAA Conference, dem Open Space und zur IAA Virtual. 
 
Das Conference+ Ticket enthält darüber hinaus die Möglichkeit, exklusive Events mit hochrangigen Speakern zu den wichtigsten Themen der zukünftigen Mobilität zu erleben. 
 
Publikumsbesuchern steht während der Besuchertage vom 10. bis 12. September mit dem IAA MOBILITY Experience Ticket der gesamte Bereich auf dem Messegelände offen. Zudem haben sie Zugang zu allen Ausstellungen direkt in der Innenstadt. Im Open Space auf den bekanntesten Plätzen der Münchner Innenstadt können sie die Zukunft der Mobilität sehen, erleben und ausprobieren – von der Mikro- und E-Mobilität über Fahrradneuheiten mitsamt E-Bikes bis hin zum ÖPNV.
 
Im Open Space Extended auf dem Messegelände präsentieren sich namhafte Bike-Brands und auch die Bike Test Area auf dem Summit ist vom 7. bis 12. September für alle Besucher geöffnet.
 
Über die Blue Lane, einer zwölf Kilometer langen Teststrecke zwischen der Innenstadt und den Messehallen, ist der Wechsel zwischen dem Open Space und dem Open Space Extended auf dem Messegelände problemlos möglich. Probefahrten werden u. a. von Amazon Alexa Automotive, BMW, Dacia, Ford, Luminatec, Obist, Schaeffler und Wey angeboten. 
 
Zudem sind mit der Eintrittskarte attraktive Angebote von Partnern in der Münchner Gastronomie sowie im Einzelhandel verknüpft.
 
Besucher, die nicht persönlich vor Ort sein können, erhalten mit dem IAA Virtual Ticket die Gelegenheit, ganzheitliche Mobilität auf der IAA MOBILITY digital von überall auf der Welt zu erleben. Formate des Summit (inkl. Conference) sowie Open Space (inkl. Dialog) werden in den virtuellen Raum übertragen.
 
Für Frühbucherinnen und Frühbucher gibt es bis zum 27. Juni das sogenannte „Crazy Early Bild Ticket" zu besonders günstigen Konditionen. 

Der Ticketshop findet sich auf www.iaa.de und ist jetzt geöffnet.
 
Kontakt:  IAA Mobility, Nina Wendorff | presse@iaa.de | www.iaa.de

Technik | Mobilität & Transport, 02.06.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JAN
2022
Vom Klimanotstand der Welt
Dr. Daniel Klein & Luisa Neubauer: „Jahrzehnt der Klimaklagen? Gerichtliche Klimaverfahren – ein Überblick“
online
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Green Building

Die neue Dachkonstruktion dient gleich drei Zielen
Der Bezirksverband Pfalz demonstriert mit seinem Pilotprojekt Meisterschule Kaiserslautern Verantwortung für Klima und Umwelt
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Startup Cozero macht Energieversorger LichtBlick klimatransparent

Eine neue Zeit… braucht neue Skills

Diversität und Frauenförderung

Wiener KI-Spezialist in der Weltspitze bei Sprachverarbeitung angekommen

Regelsystem PAUL wird weiter von der BAFA gefördert

Asahi Kasei produziert nachhaltiges Acrylnitril – Biopropylen als Grundstoff

Fristads Green High Visibility

Ganzheitlich nachhaltig: Warum man sich bei der Geldanlage nicht auf Prognosen verlassen sollte

  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen