Geotab begleitet Sie auf ihrem Weg zu einer nachhaltigen Flotte

Die Hälfte vom Teller für Obst und Gemüse

Mit dem VitalTeller will Eosta Konsumenten zu gesünderen Essgewohnheiten anregen

„Gesünder und bewusster Essen" steht als guter Vorsatz für das neue Jahr hoch im Kurs. Mit dem VitalTeller stellt Eosta nun ein neues praktisches Hilfsmittel vor, das Verbrauchern genau dabei hilft. Auf einen Blick lässt der VitalTeller erkennen, ob Einkaufskorb und später Essteller mit nahrhaften, vollwertigen Produkten gefüllt sind. Der VitalTeller ist Teil der Kampagne „Dr. Goodfood – Iss dich gesund", mit der Eosta Konsumenten zu gesünderen Essgewohnheiten anregen will.

© EostaErnährungsberaterin und Buchautorin Steffi Haazen hat den VitalTeller entwickelt. Was auf den ersten Blick wie der Ernährungskreis anmutet, ist vor allem für den praktischen Einsatz gedacht und  wurde speziell fürs Einkaufen und Anrichten auf dem Essteller entworfen. „Werfen Sie einen Blick auf den VitalTeller und dann einen Blick auf Ihren Einkaufskorb oder Teller, und Sie wissen sofort, ob Sie auf einem guten, gesunden Weg sind", sagt Steffi Haazen. „Mit diesem einfachen visuellen Werkzeug wollen wir Verbrauchern einen sanften Schubser in die richtige Richtung geben."

Die Ernährungsberaterin und Buchautorin Steffi Haazen hat den VitalTeller entwickelt. © Eosta
Volkert Engelsman, Geschäftsführer von Eosta, fügt hinzu: „Der VitalTeller ist die neue Normalität. COVID-19 hat uns klargemacht, wie wichtig gesunde Lebensmittel und der Artenschutz sind. Viren wie das Coronavirus erhalten Vorschub durch die ständige Abnahme der Artenvielfalt. Der VitalTeller bietet ein Gegengewicht: nachhaltig, vielfältig und vor allem pflanzlich. Wenn Sie sich so ernähren, unterstützen Sie nicht nur Ihre eigene Gesundheit, sondern auch die unseres Planeten."

In den Niederlanden lanciert Eosta gemeinsam mit der dort ansässigen Bio-Supermarktkette Ekoplaza den VitalTeller im Rahmen der „Dr. Goodfood – Iss dich gesund"-Kampagne. Eine Untersuchung der unabhängigen Organisation Questionmark im Oktober 2020 ergab, dass Ekoplaza der Supermarkt mit dem gesündesten Sortiment in den Niederlanden ist. Mit dem VitalTeller, einem Wochenmenü und allerlei anderen „Sanften Schubsern" will Ekoplaza gesundes Kauf- und Essverhalten bei der Kundschaft nun noch mehr stimulieren. 

Alle Informationen über den VitalTeller sind auf der Internetseite www.drgoodfood.org zusammengestellt. Neben Rezepten und Tipps für einen gesünderen Lebensstil finden Sie hier auch Hintergründe und wissenschaftliche Grundlagen der „Dr. Goodfood – Iss dich gesund"-Kampagne. 

Eosta, mit Nature & More als Eigenmarke, ist Europas innovativstes Handelsunternehmen für biologisch erzeugtes Obst und Gemüse. Gründer und CEO Volkert Engelsman führte 2017 das Nachhaltigkeitsranking der renommierten niederländischen Zeitschrift TROUW an. Mit Kampagnen zu Bodengesundheit, Plastikvermeidung, gesunder Ernährung, fairen Löhnen und den wahren Kosten der Lebensmittelproduktion sorgt Eosta international für Aufsehen. 2018 wurde das Unternehmen mit der Koning Willem I Nachhaltigkeitplakette ausgezeichnet und gewann im gleichen Jahr den Europäischen Umweltpreis für Unternehmen.

Kontakt: Eosta, Monique Mooij | monique.mooij@eosta.com

Lifestyle | Essen & Trinken, 19.01.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE... die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
28
OKT
2021
Kinostart: Aufschrei der Jugend - Fridays for Future Inside
Außergewöhnlich intimes Porträt junger Klimaaktivist*innen
deutschlandweit
24
NOV
2021
Herbstforum Altbau
Fachtagung für energetische Gebäudesanierung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Biodiversität

Die Natur hat andere Ansprüche als der Mensch
Wie die Stadt Weißenthurm einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt und zur Begrenzung der Klimawandelfolgen leisten will
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Virtueller Lebenslauf für den Bundesverband Kinderhospiz

Mit O2 Handyleben verlängern

Wohnungswirtschaft appelliert an die Politik:

BUZZ! Consulting geht mit eigener Akademie an den Start

Grüner Dividendenfonds „ficon Green Dividends“ profitiert von frischem Wind bei Dividenden

Gold-Medaille von EcoVadis

INTERBODEN baut mit VILIS auf Nachhaltigkeit

Claudia Kalender gründet THE REALIST

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH