Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Erfolgreiche Premiere: Das sind die Sieger des Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design

Finalisten und Jury waren bei der Preisverleihung per Live-Video zugeschaltet

Seit dem 3.12. dürfen sich 37 Unternehmen Sieger des ersten Deutschen Nachhaltigkeitspreises Design nennen. Die Bandbreite der Siegerprojekte in den Kategorien Ikonen, Vorreiter und Zukunftsvisionen zeichnet sich durch eine beeindruckende Vielfalt aus – darunter kreislauffähige Mode, Möbel aus neuartigen Materialien, ressourcenschonende Verpackungslösungen, zukunftsweisende Baukonzepte, innovative Projekte aus dem Bereich Mobilität, Reparaturinitiativen und andere Kreislaufsysteme zur Abfallvermeidung und vieles mehr.

Der innovative Regional- und Pendlerzug Mireo von Siemens Mobility vereint auf hohem gestalterischen und funktionalen Niveau Fahrgastattraktivität mit Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit. © Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Die Preisverleihung fand in Form einer hybriden Veranstaltung statt, bei der die Finalisten sowie der Großteil der Jurymitglieder per Live-Video ins MARITIM Hotel Düsseldorf zugeschaltet waren. Für die musikalische Begleitung sorgte die Band Milky Chance, welche zudem für ihr Bestreben nach einem „grünem" Tourdesign mit einem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet wurde. Die Gestalterlegende Dieter Rams dankte per Videobotschaft für seine Auszeichnung mit dem ersten Ehrenpreis des DNP Design.

Aus den bereits im Oktober bekannt gegebenen 104 Finalisten wurden am Abend des 3. Dezember die im Sinne der Aufgabenstellung 37 besten Produkte, Lösungen und Systeme geehrt. Vertreten sind Start-ups ebenso wie international agierende Großkonzerne, Young Professionals mit ihren visionären Projekten und Hersteller von Designklassikern. Die Sieger repräsentieren ein breites Spektrum verschiedener Lebensbereiche und Branchen.

Die Jury, die sich gleichermaßen aus Design- und Nachhaltigkeitsexperten zusammensetzte, diskutierte viel und einigte sich dann einstimmig auf die ausgezeichneten Beispiele nachhaltiger Gestaltung. „Alle Sieger eint ihr Potential, den Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit voranzutreiben – auf ganz unterschiedliche Art. Wir hoffen, dass die Auszeichnung die Unternehmen unterstützt, sich dank der Dynamik dieser Leitidee im Markt zu positionieren und andere zu motivieren, ebenfalls an innovativen Projekten zu arbeiten", kommentiert Juror Tobias Lutz, Gründer der Plattform Architonic.

„Die vielen hervorragenden Einreichungen und die engagierte, erstklassige Jurybeteiligung haben uns darin bestärkt, dass wir mit unserem neuen Design-Wettbewerb ein sensibles und wichtiges Thema aufgegriffen haben, das trotz oder vielleicht auch gerade wegen der aktuellen Pandemie besondere Relevanz erhält", sagt DNP-Initiator Stefan Schulze-Hausmann.

 
Die Ehrenpreise
Der Ehrenpreis des DNP Design ging im Premierenjahr an Produktgestalter Dieter Rams. In einer persönlichen Videobotschaft dankte der legendäre Designer der Stiftung DNP für die Auszeichnung. Rams ist u.a. für seine prägenden Entwürfe für die Firma Braun sowie für sein Motto „Gutes Design ist so wenig Design wie möglich" bekannt.

Auch die Band Milky Chance, die live vor Ort zu sehen und zu hören war, wurde für ihr besonderes soziales Engagement sowie ihren Einsatz für mehr Nachhaltigkeit in der Veranstaltungsbranche ausgezeichnet. „Milky Chance ist der lebende Beweis, dass sich Ökologie und wirtschaftliche Musikveranstaltungen nicht ausschließen, wenn man Nachhaltigkeit ernst nimmt und umsetzt", kommentiert Stefan Schulze-Hausmann den Sonderpreis für die weltweit erfolgreiche Band aus Berlin.
 

Über den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design
Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen im Bereich Nachhaltigkeit. Mit nunmehr neun Wettbewerben – darunter für Unternehmen, Städte und Kommunen, Forschung, Start-ups und in diesem Jahr ganz neu für Design – ist der Preis der größte seiner Art in Europa. Die Auszeichnung wird vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Design wurde initiiert, um wegweisende Produkte auszuzeichnen. Der neue Preis orientiert sich an den Zielen der von der UN ausgerufenen Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und soll Konsument/innen Orientierung geben, in einer Zeit, in der nachhaltiges Design gefragter ist denn je.
 
Kontakt: Sebastian Klement-Aschendorff, Büro Deutscher Nachhaltigkeitspreis | sk@nachhaltigkeitspreis.de | www.nachhaltigkeitspreis.de

Quelle: Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 04.12.2020

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Aufstand der Demokraten
Für Christoph Quarch ist ein "Aufstand der Anständigen" ohne Zivilcourage wertlos
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Einstimmiges Gutachten des Internationalen Seegerichtshofs

Grünes Bauen gewinnt:

GREENTECH FESTIVAL (GTF), 15.-17. Mai 2024 in Berlin

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

Wissenstransfer in der Porsche Classic Werksrestaurierung: Die einzigartige Erfahrung der Mitarbeiter bleibt erhalten

„Stadttransformation versus urbane Resilienz – Wie Städten eine nachhaltige Transformation gelingt“

  • Global Nature Fund (GNF)
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • circulee GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Kärnten Standortmarketing
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Engagement Global gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen