Kraftstoffe der Zukunft - digital & international vernetzt!

18. Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität (18.-22.1.2021)

Alle Energieträger im Verkehr müssen zukünftig nachhaltig hergestellt werden, damit sie zum Klimaschutz beitragen. Deshalb ist es unerlässlich, dass der Strom für E-Autos, Wasserstoff und synthetische Kraftstoffe aus Erneuerbaren Energiequellen stammt. Für Biokraftstoffe gibt es bereits seit Jahren verbindliche Vorgaben zur Nachhaltigkeit. Was dies bedeutet, steht im Fokus der Session 3 „Neue Aspekte der Nachhaltigkeit" beim 18. Internationalen Fachkongress für erneuerbare Mobilität „Kraftstoffe der Zukunft 2021".
 
 
Der Kongress findet vom 18. - 22. Januar 2021 statt – das erste Mal in seiner Geschichte digital. Hier erklären Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft aktuelle Entwicklungen im Bereich der Forschung, Gesetzgebung und praktischen Anwendung von nachhaltig hergestellten, erneuerbaren Kraftstoffen. Sie werden in den kommenden Jahren dringend gebraucht, denn die Bundesregierung kann ihre Klimaziele nur erreichen, wenn auch im Verkehrssektor die Emissionen drastisch sinken.

Wie kann der Treibhausgasausstoß in der Landwirtschaft gesenkt werden, so dass auch aus Anbaubiomasse hergestellte Biokraftstoffe noch bessere Treibhausgasminderungen erreichen? Max Trommsdorff vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg erforscht Agrarphotovoltaik und wird aufzeigen, welches Potential in der gleichzeitigen Nutzung einer Fläche für Landwirtschaft und Photovoltaik schlummert.

Im Dezember 2018 wurde auf europäischer Ebene die „Erneuerbare Energien-Richtlinie II" (RED II) verabschiedet. Sie muss bis zum Sommer 2021 in nationales Recht umgesetzt werden. Bereits jetzt wird aber eine Revision der RED II vorbereitet. Peter Jürgens von der REDcert GmbH, einem Anbieter von Zertifizierungssystemen für nachhaltige Biomasse, Biokraft- und -brennstoffe, erklärt, welche Neuerungen die Revision der RED II für die Wirtschaftsbeteiligten bei der Nachhaltigkeitszertifizierung mit sich bringt.

Welche Rolle nachhaltige Kraftstoffe für ein großes Logistik-Unternehmen spielen können, zeigt Dr. Henrik von Storch von der Deutschen Post DHL Group in seinem Vortrag „Nachhaltige Kraftstoffe für die Logistik. Status. Perspektiven. Lösungen." auf.

Eine weitere Perspektive auf das Thema Nachhaltigkeit nehmen Dr. Rainer Schrägle (Technologica GmbH) und Frank Gschwender von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) ein. Sie referieren über die Bereitstellung von nachhaltig gewonnener lignocellulosehaltiger Biomasse aus Buschholz aus Namibia zur Herstellung von BtL (Biomass-to-Liquid)-Treibstoffen. Damit zeigen sie auf, welche Chancen und Risiken durch Bioenergie in Schwellen- und Entwicklungsländern entstehen. 

Das vollständige Programm mit Informationen zu Referenten und Moderatoren sowie das Anmeldeformular zum Internationalen Fachkongress finden Sie unter www.kraftstoffe-der-zukunft.de.
 
Über den Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE)
Der Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE) ist der Dachverband der bundesdeutschen Bioenergiewirtschaft. Im BBE sind die Akteure entlang der gesamten Wertschöpfungskette des biogenen Strom-, Wärme- und Kraftstoffmarktes organisiert: vom Biomasseanbau und ihrer Bereitstellung über den Maschinen- und Anlagenbau bis hin zur Planung und dem Betrieb von Bioenergieanlagen in den unterschiedlichen Sektoren. Als Dachverband der Bioenergie-Branche in Deutschland bündelt der BBE die Interessen von über 150 Unternehmen und Fachverbänden.

KontaktElisa Kastner, Bundesverband Bioenergie e. V. (BBE) | kastner@bioenergie.dewww.bioenergie.de

Technik | Mobilität & Transport, 10.11.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE… die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
SEP
2021
Bienen und Bauern retten
Europäische Bürgerinitiative
online
12
OKT
2021
POLLUTEC 2021
Hybride Fachmesse für Umwelt- und Energielösungen
F-Eurexpo Lyon
27
OKT
2021
6. Ulmer Tagung von LfU und LUBW
Fit für die Zukunft? Praxiserprobte Instrumente für nachhaltiges Wirtschaften
Online-Veranstaltung mit Live-Podium
Alle Veranstaltungen...
Umweltschutz, Soziales, Governance. Machen Sie den Unterschied! #Sharing is Caring. TAIWAN Excellence

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Gesundheit & Wellness

Jeff Bezos und das Projekt Unsterblichkeit
Der Philosoph Christoph Quarch sieht im Traum vom ewigen Leben eine Gefahr für unsere Menschlichkeit
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

#SozialerKlimaschutz

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Globale Unternehmenspartnerschaften 2022

KulturInvest!-Kongress 2021 veröffentlicht unter dem Motto #transnational – Solutions for a culture beyond.

Aktuelle Entwicklungen in der energetischen Gebäudesanierung im Fokus

Klimaschutz statt Klimakrise!

Endspurt bis zur Wahl

Knusper, KNALLE, Knäuschen - der AdventsKNALLender

"Waldrekord" mit über 52.000 Bäumen

  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH