B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Mülheim soll „Cradle to Cradle“-Zukunftsstadt werden

Monika Griefahn in der Stichwahl zur Bürgermeisterin

Mülheim an der Ruhr kann sich glücklich schätzen, eine ehemalige Umweltministerin und ausgewiesene Expertin für Klima- und Umweltschutz als Kandidatin zu haben. 
© www.monika-griefahn.deMit nachfolgendem 10 Punkte-Programm will Monika Griefahn für ein gutes Klima in ihrer Stadt sorgen. Grund genug, am Sonntag zur Stichwahl zu gehen:
  1. Innovations-Offensive
    5.000 neue Arbeitsplätze bis 2030 in innovativen und kreativen Branchen, lokale Wirtschaftskreisläufe, 1 zentrales Digitalbüro für Verwaltung, Gesellschaft & Wirtschaft, urbanes Netzwerk mit Influencern.

  2. Bündnis für bezahlbares Wohnen
    2.000 neue Wohnungen und mindestens ein Azubiwohnheim in 10 Jahren, damit junge Menschen, Familien und Senioren gut und bezahlbar wohnen können.

  3. Grünste Stadt Deutschlands
    86 % Grünflächenanteil innerhalb der nächsten 10 Jahre, für eine schöne und lebenswerte Stadt mit gesunder Umwelt.

  4. Echte Verkehrswende
    25% ÖPNV-Anteil an allen Verkehrswegen (modal split) bis 2025, bedarfsgerechte und flexible Mobilitätsangebote, Ausbau des Radverkehrsnetzes und Vernetzung der Verkehrsmittel und -wege.

  5. Bildungschancen für alle
    100 % Kita-Plätze für alle Kinder bis zum Jahr 2025 sowie einen gesicherten Rechtsanspruch auf die wichtige Offene Ganztagsschule (OGS), gerechter Sanierungs- und Modernisierungsplan am Runden Tisch.

  6. SOS-Paket
    2 neue Rettungswachen, viele Sicherheitspartnerschaften in den Stadtteilen und die Gründung eines Kriminalpräventiven Rates, um  Menschen Sicherheit zu geben.

  7. Energie der Zukunft 
    1.000-Solardächer-Sofortprogramm für eine echte, lokale Energiewende nach dem „Innovation City"-Gedanken, erneuerbare Energien massiv ausbauen, klima- und energiepositive Stadt bis 2040.

  8. Schub für die Stadtentwicklung
    1 Stadtentwicklungsgesellschaft, die Mülheims Probleme anpacken und lösen kann – von der Innenstadt über die Heinrich-Thöne-Volkshochschule, Mülheim wird „Cradle to Cradle"-Zukunftsstadt.

  9. Stadtfinanzen stärken
    10 Millionen zusätzliche Gewerbesteuereinnahmen pro Jahr, durch ein industrie- und gewerbefreundliches Klima, Stärkung der öffentlichen Daseinsvorsorge, zentrales Vergabe- und Fördermittelbüro, Einsatz für Altschuldenfonds.

  10. Und der 10. Grund heißt: Mülheim an der Ruhr! 
    Sie haben Interesse und Lust auf mehr?
    Dann lesen Sie das vollständige Wahlprogramm unter www.monika-griefahn.de

Gesellschaft | Politik, 23.09.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
07
NOV
2020
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Mannheim/Heidelberg
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
69115 Heidelberg
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
40474 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...
Tierisch gut gedruckt! Wir drucken VEGAN. premium green by oeding-print.de

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

3Q4U - 3 Questions for you
Antworten auf die Krise von Prof. Dr. Michael John Gorman, Gründungsdirektor von BIOTOPIA, München
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Rückblick auf den CSR-Tag 2020: Wirtschaftskongress im Zeichen des Klimaschutzes

Celebrity Endorsement

Gold statt Weihnachtsfeier

Ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele 2025: Brambles stellt als Pionier erstmals Pläne für weltweit regenerative Lieferketten vor

Signifikant steigende Stromeffizienz

Inbetriebnahme Agri-Photovoltaikanlage Aasen mit Winfried Kretschmann

DHL Express ist einer der besten Arbeitgeber der Welt

Der smarte Wasserhahn-Tracker VLOW schont Umwelt und Geldbeutel

  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.