Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020

CSR, CPR, CDR, CXR - die Reihe der C-Abkürzungen nimmt zu. Zur Corporate Social Responsibility kamen die Corporate Political Responsibility, die Corporate Digital Responsibility und die Corporate X Responsibility – also die Cross Responsibility. Corporates, also Firmen und Konzerne, sollen VerANTWORTung übernehmen, nicht nur für das gesamte betriebliche Tun, sondern auch für ihre Existenz, für ihren Sinn und Zweck. Das heißt, sie müssen ANTWORTEN geben, welchen Zweck ihre Produkte haben, welche gesellschaftlichen Aufgaben sie erfüllen, wie sie Mitarbeiter und Mitwelt behandeln, welchen Einfluss sie auf die Politik ausüben, wofür sie die Digitalisierung wirklich nutzen und wofür sie überhaupt da sind…

Die Sinnfrage
Macht es Sinn, um noch mehr Marktanteile zu kämpfen, noch mehr zu produzieren, wenn damit Qualität und Umwelt/Mitwelt leiden – auch wenn das zunächst Arbeitsplätze und Wachstum schafft? Macht es noch Sinn, Menschen zu animieren, noch mehr zu konsumieren, wenn dieses „noch mehr" ganz offensichtlich in den Abgrund führt? 

Marketing for Future
Auch die Werbebranche stellt sich zunehmend diese Fragen…  Antworten gibt das Heft im Heft mit dem Titel „Marketing for Future" in der neuen Ausgabe des Entscheidermagazins forum Nachhaltig Wirtschaften. Utopia-Gründerin Claudia Langer beantwortet darin die Frage: „Werbung.: Wahnsinn oder Werkzeug für den Wandel?".

Weitere Beiträge im neuen forum mit dem Schwerpunkt Digitalisierung und Nachhaltigkeit
  • Die umweltpolitische Digitalagenda der Bundesregierung Ein Kommentar von Svenja Schulze
  • Ethik und KI Kühe und Künstliche Intelligenz haben viel gemein – nur sind Kühe komplexer
  • Finanzwende für eine nachhaltigere Welt Klima-Selbstverpflichtung des deutschen Finanzsektors
  • Klimarevolution mit Ökobonus Nachhaltigere Wirtschaft durch CO2-Abgabe
  • Supergärten Eine Vision für das Ernährungssystem
  • Zukunft braucht „Future Skills" Für mehr Innovations-Kompetenz
 
Dies und vieles mehr finden Sie in forum Nachhaltig Wirtschaften.
Und als Zugabe das Heft im Heft zum Thema Marketing for Future.

Das inspirierende Magazin mit 116 Seiten ist ab Anfang September am Kiosk in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich und kann in der Printversion oder als PDF-Magazin direkt beim Verlag zum Preis von EUR 7,50 bestellt werden.
 


Über das Wirtschaftsmagazin forum Nachhaltig Wirtschaften
forum Nachhaltig Wirtschaften erscheint im ALTOP-Verlag und berichtet vierteljährlich über neue Entwicklungen, Trends und Erfolgsbeispiele zu gesellschaftlicher und unternehmerischer Verantwortung. 

Unter www.forum-csr.net finden sich ergänzende Inhalte sowie aktuelle Nachrichten und Termine. Zögern Sie nicht, weitere Informationen, individuelle Pressetexte und ein Rezensionsexemplar anzufordern. 

Gerne suchen wir auch den Austausch mit Kollegen in den Medien und stehen jederzeit für Interviews und Streitgespräche sowie die Moderation von Veranstaltungen und die Erstellung von (gemeinsamen) Sonderheften zur Verfügung.

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen Lösungen für die Zukunft vorzustellen. Bitte beachten Sie auch unsere Informationen im Serviceportal www.eco-world.de 
 

forum Ausgaben
forum Ausgaben, 31.08.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
Hinweis: Pandemiebedingt verschoben!
10117 Berlin
24
JAN
2022
19. Internationaler digitaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität
Kraftstoffe der Zukunft 2022 – Navigator für nachhaltige Mobilität!
digital
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

„Die Wissenschaft denkt nicht!“
Christoph Quarch plädiert dafür, in der Pandemie auf die Wissenschaft zu setzen, aber auch den Diskurs darüber zu führen, was diese antreibt.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Welche Vorteile haben Lowboards aus Massivholz?

Altreifenentsorgung: Kfz-Werkstätten können Vorreiter für Nachhaltigkeit sein

Eine Welt für Riace

Gemeinsam zur kommunalen Energiewende

ESG Vorreiterrolle bestätigt

Managed IT Services:

"Kraftstoffe der Zukunft": Abschied von Treibhausgasemissionen im Mobilitätssektor

Neues digitales Tool berechnet Klimaauswirkungen von Berufsbekleidung

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)