„Un-Nachhaltigkeit als Ursache für Pandemien“ – Diskussionsbeitrag von Prof. Dr. Stefan Schaltegger

Digitale Weiterbildungs- und Diskussionsangebote der Leuphana Universität Lüneburg

Ist mangelnde Nachhaltigkeit eine Ursache von Corona? Welche Ansatzpunkte des Nachhaltigkeitsmanagements gibt es, um virale Epidemien in Zukunft weniger wahrscheinlich zu machen? Mit diesen ursächlichen Fragen beschäftigt sich Prof. Dr. Stefan Schaltegger vom Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg.

Prof. Dr. Stefan Schaltegger, Centre für Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg © Fa. VaillantWie aktuell und wichtig das Thema Nachhaltigkeit in Corona-Zeiten ist, zeigt der massive Infektionsausbruch bei Tönnies, der massive Diskussionen über unsere Fleischindustrie entfacht hat. Wie Fleischkonsum und -produktion, Nachhaltigkeit und Corona zusammenhängen, war ein Thema der Leuphana Home Session mit Prof. Dr. Stefan Schaltegger vom Centre for Sustainability Management (CSM) am letzten Donnerstag. Seinen Impulsvortrag "Mangelnde Nachhaltigkeit als Ursache für Pandemien" können Sie nun bei Youtube anschauen – und gern weiterverbreiten.

Im Kontext der Corona-Krise liegt der derzeitige Fokus auf der Gesundheit der Bevölkerung und der Dämpfung wirtschaftlicher Folgeschäden des Lock-downs. Das ist richtig; bei beiden Ansatzpunkten handelt sich aber um Nachsorge. Was fehlt, ist eine Betrachtung der Vorsorge, damit sich Corona nicht (in ähnlicher Form) wiederholt. So viel vorweg: Um die Wahrscheinlichkeit neuer Epidemien zu reduzieren, bietet das Nachhaltigkeitsmanagement wichtige Ansatzpunkte. 
 
Weiterbildung an der Leuphana – Home Sessions und digitaler Infotag am 26.-27.6.
Der Vortrag ist Teil der "Leuphana Home Sessions” der Leuphana Professional School. Im Rahmen der digitalen Veranstaltungsreihe geben wechselnde Referent*innen zwei Mal wöchentlich jeweils montags und donnerstags um 15 Uhr in kurzen Livevorträgen Input zu breit gefächerten Themen aus Bereichen wie Philosophie, digitaler Wandel, Recht, Gender und Diversität, Theologie oder Geschichte. Die Teilnahme ist kostenlos.

Digital findet auch der Infotag der Leuphana Professional School zum berufsbegleitenden Studium an der Leuphana Universität Lüneburg statt. Am Wochenende erfahren Weiterbildungsinteressierte alles rund um das Angebot zu den Schwerpunkten Wirtschaft & Entrepreneurship, Governance, Nachhaltigkeit & Recht sowie Bildung, Gesundheit & Soziales. Am Samstagvormittag stellt Anna Michalski aus dem MBA-Team des Centre for Sustainability Management (CSM) Inhalte und Struktur des berufsbegleitenden MBA Sustainability Management vor. Ziel des weltweit ersten „Green MBA" ist, diejenigen umfassend zu qualifizieren, die Nachhaltigkeit in und mit Unternehmen vorantreiben möchten. Schalten Sie sich gern über Zoom dazu und stellen Sie Ihre Fragen. Anmeldung und weitere Informationen zum Infotag 

Kontakt:
Centre for Sustainability Management (CSM), Anna Michalski | csm-kommunikation@leuphana.de

Gesellschaft | Bildung, 24.06.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht's!

forum 04/2020

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
FEB
2021
BIOFACH und VIVANESS
Shaping Transformation. Stronger. Together.
online
11
MÄR
2021
Kinostart „Now" - „If you fail, we will never forgive you!"
A Film for Climate Justice by Jim Rakete
deutschlandweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Energie

Countdown für Planet B - Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken
1 - Energierevolution statt Energiewende - Balance statt Macht

Jetzt auf forum:

Transformationen zum Greifen nah

Es kann so einfach sein – der IHK-Praxis-Leitfaden „Gewerbeabfall“

Schönfärberei statt Fakten

Wer, wenn nicht er?

JOBLINGE: Gemeinsam mit vielfältig engagierten Unternehmen gegen Jugendarbeitslosigkeit

Followfood zahlt Impact Investor BonVenture aus

Cookies & Datenschutz - was ist 2021 zu beachten?

Keinen Millimeter Abweichung

  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene