Über 25.000 Bäume in 6 Ländern

25 Jahre Medicom schlagen nachhaltig Wurzeln

Medicom, führender Anbieter für hochwertige Nahrungsergänzungsmittel aus Bayern, hat sich anlässlich seines 25-jährigen Firmenjubiläums etwas Besonderes einfallen lassen: In Zusammenarbeit mit Treedom plant Medicom, die Pflanzung von mehr als 25.000 Bäumen in nachhaltigen Agroforstsystemen in sechs Ländern. Die Kunden bekommen pro 50,- Euro Bestellwert im Online-Shop eine Baumpatenschaft mit offiziellem Zertifikat geschenkt. Online können sie der Geschichte ihres „Sprösslings" folgen. Über 10.000 Bäume haben bereits einen Paten gefunden.

© Treedom
Das Projekt
25 Jahre Medicom –ein Anlass zu feiern und um Gutes zu tun: In Kooperation mit Treedom startet das Traditionsunternehmen aus Unterföhring bei München die Pflanzung von mehr als 25.000 Bäumen. 15 Baumarten, darunter Avocado, Papaya, Baumtomate, Wasserbirnenbaum, Rosa Zeder, Kakao-und Kaffeebaum werden im Lauf des Jahres von etwa 1.760 Kleinbauern in Kenia, Madagaskar, Tansania, Kamerun, Ecuador und Guatemala eingesetzt. Bereits durch die ersten 10.000 Bäume können in den kommenden zehn Jahren etwa 1.894 Tonnen CO2 gespeichert werden. Zum Vergleich: Die Pro-Kopf Emissionen eines in der Bundesrepublik Deutschland lebenden Erwachsenen liegen bei etwa elf Tonnen CO2 pro Jahr. Damit kann das Projekt den Ausstoß von 172 Personen ausgleichen. *

Der Partner
Treedom ist die einzige Plattform weltweit, die es ermöglicht, einen Baum in der Ferne zu pflanzen und ihn online beim Wachsen zu verfolgen. Alle Bäume werden direkt von Kleinbauern gepflanzt und bringen ökologische und soziale Mehrwerte für lokale Gemeinschaften. Um Sichtbarkeit, Transparenz und eine aktive Teilhabe zu gewährleisten, wird jeder gepflanzte Baum fotografiert, geo-lokalisiert und auf einer eigenen Profilseite dargestellt –denn jeder Baum hat seine eigene Geschichte. Durch regelmäßige Updates bleiben die Baumbesitzer stets auf dem Laufenden und erfahren, wie es ihrem Baum geht. Seit der Gründung des Unternehmens 2010 in Florenz wurden mehr als 1,1 Millionen Bäume in Afrika, Lateinamerika, Asien und Italien gepflanzt.
 
Mittlerweile hat Treedomeine engagierte Community mit 420.000 Mitgliedern und knapp 70.000 Kleinbauern aufgebaut.
 
Die Medicom-Baumpatenschaft
„Mit unserem Projekt möchten wir einen positiven Betrag zur Begrünung unseres Planeten leisten und der Natur etwas zurückgeben. Schließlich ist sie ein wichtiger Lieferant für einen Großteil unserer hochwertigen Produkte. Wir verwenden viele natürliche Rohstoffe von Pflanzen aus der ganzen Welt", so Felix Weber, Geschäftsführer von Medicom. Aktiviert werden kann die Patenschaft über www.medicom.de/baum mit dem Code, den die Kunden ab einem Bestellwert von 50,-Euro automatisch erhalten. Nach der Registrierung können sie ihren Baum auf einen Namen taufen, den exakten Standort einsehen und seine Geschichte im Laufe der Jahre verfolgen. Jedes Zertifikat und den darauf enthalten Code kann auch verschenkt werden, um einem lieben Menschen damit eine Freude zu machen.

Seit über 25 Jahren entwickelt und vertreibt Medicom hochwertige Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung eines bewussten, gesunden Lebens. Das Unternehmen aus Unterföhring bei München verzichtet bei seinen Präparaten seit jeher bewusst auf Gentechnik und Tierversuche, fast alle Produkte sind laktose- und glutenfrei, ein Großteil ist vegetarisch oder sogar vegan. Dabei werden 90 Prozent der Produkte in Deutschland und der Schweiz hergestellt. Medicom hat sich als einer der führenden Anbieter auf dem Markt etabliert. Der Erfolg fußt auf der ganzheitlichen, interdisziplinären Arbeit von Wissenschaftlern, medizinisch-technischen Angestellten und Naturheilpraktikern. Unter der Verwendung wertvoller Inhaltsstoffe entwickeln sie innovative Premium-Gesundheitsprodukte für die Marken Medicom, Nobilin und der exklusiven Naturlinie MEDICOM TERRA®. Medicom – Leben. Nur besser. www.medicom.de 

Kontakt: crystal communications GmbH | Julia Rennert | julia.r@crystal-communications.de

* Quelle: Umweltbundesamt (UBA), Department forEnvironment Food & Rural Affairs (UK)

Gesellschaft | Spenden & Helfen, 29.04.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
18
APR
2022
Bundespreis Ecodesign 2022
Wettbewerb um herausragendes ökologisches Design - jetzt bewerben!
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Megatrends

Hinter dem Problem der Wohnungsnot steckt auch eine Gesellschaft, die gerne wegschaut...
Christoph Quarchs Gedanken beim Besuch in der Obdachlosen-Metropole Hamburg
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Erholung, Wellness und Co. auf Kosten des Arbeitgebers

Abgeordnete fordern Homöopathie-Reform als "klares Bekenntnis zu Medizin und Wissenschaft"

Startup Cozero macht Energieversorger LichtBlick klimatransparent

Französischer Uranatlas zeigt Daten und Fakten zu den oft verdrängten Gefahren der Atomindustrie

Eine neue Zeit… braucht neue Skills

Diversität und Frauenförderung

Wiener KI-Spezialist in der Weltspitze bei Sprachverarbeitung angekommen

Regelsystem PAUL wird weiter von der BAFA gefördert

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG