BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Aktuelle Studie bestätigt:

Acht von zehn Befragten wollen 2020 nachhaltig gestalten

Die Studie »Nachhaltiges Leben 2020« vom Ad-Alliance-Mitglied Spiegel Media und der Agentur Polycore liefert einen umfassenden Einblick in das Konsumverhalten und die Lebensstile der »grünen« Dialoggruppe.
 
© PolycoreMit grünen Vorsätzen ins neue Jahr: Für die Spiegel-Leserschaft steht 2020 ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. 82,9 Prozent aller Befragten planen ihr Leben nachhaltig oder nachhaltiger zu gestalten. Auf dem Weg in Richtung bessere Welt sucht die Dialoggruppe dabei gezielt nach passenden Marken, die zum Lebensstil passen, und Medien, die ihnen konkrete und gut recherchierte Orientierung bieten.
 
Die Studie »Nachhaltiges Leben 2020. Marken und Medien in der Pflicht.« betrachtet in zehn Kern-Branchen das Konsumverhalten der Befragten und deren individuellen Motive, Impulse und Barrieren. Die zentralen Ergebnisse: Die Dialoggruppe ist bereit für Partnerschaften mit Marken und Medien. Zudem liefert die Studie die Lebensstile und Personas ebendieser Dialoggruppe, die sie für Marketeers und VertreterInnen der Medien besonders greifbar macht.
 
»Das Besondere an dieser Studie ist, dass sie die Lebensstile nachhaltig orientierter Konsumenten eingehend charakterisiert. Damit wird diese für viele noch schwer fassbare Dialoggruppe verständlicher und greifbarer. Denn Lebensstile untersuchen auch andere – der Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit ist für uns jedoch maßgeblich. Im Wesentlichen konnten wir die bereits in unserer Basis-Studie aus 2018 ermittelten Segmente bestätigen – es gibt also eine Kontinuität, die eine geordnete Marketing- und Mediaplanung ermöglicht« so Joko Weykopf, Geschäftsführer der Agentur Polycore.
 
© PolycoreAndré Pätzold, Leiter Vermarktung Spiegel Media ergänzt: »Täglich haben Konsumentinnen und Konsumenten mit rund 5.000 Markenbotschaften Kontakt. Internationale oder auch nur nationale Standards für Nachhaltigkeit und eindeutige Definitionen für diesen Sachverhalt existieren derzeit nicht. Medien sind der wichtigste Impulsgeber für nachhaltiges Engagement: Sie dienen als Orientierungshilfe und Informationsquelle. Die Befragten wünschen sich neben konkreten Handlungsempfehlungen und Alltagstipps gut recherchierte Informationen darüber, was wirklich nachhaltig ist. Unsere Medienmarken liefern in allen Kanälen Zugang zu Zielgruppen mit nachhaltigen Lebensstilen und bieten somit für unsere Partner eine verlässliche Basis für überdurchschnittliche Werbewirkung in diesen begehrten Zielgruppen.«
 
»Nachhaltiges Leben 2020« ist eine gemeinsame Studie von Ad-Alliance-Mitglied Spiegel Media und der Agentur Polycore. Die Untersuchung ist eine der bisher umfassendsten Marktforschungsstudien zum Themenkomplex Nachhaltigkeit und bessere Welt. Sie erweitert die Basis-Studie „Komm näher. Was Weltverbesserer antreibt" der Agentur Polycore, die im Januar dieses Jahres veröffentlicht wurde.
 
Die Daten wurden mittels zweier Online-Befragungen im Oktober 2019 erhoben. Gemeinsam mit dem Hamburger Marktforschungsunternehmen Curth+Roth wurden zuerst deutschlandweit 5.650 Personen online befragt. Die Stichprobe setzte sich aus Panelisten (Gapfish Panel) und LeserInnen von Der Spiegel und manager magazin sowie SeitenbesucherInnen von Spiegel online, bento und der Website des manager magazins zusammen. Auf Basis der Ergebnisse wurde danach ein qualitatives Online-Board durchgeführt.
 
Entdecken Sie weitere Touchpoints für Marken, Medien sowie relevante Insights in der umfangreichen Branchen-Umfrage »Nachhaltiges Leben 2020. Marken und Medien in der Pflicht.«
 

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 07.01.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
FEB
2023
Konferenz des guten Wirtschaftens 2023
Würdigung | Impulse & Austausch | Vernetzung
81737 München
14
FEB
2023
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
14
FEB
2023
Was wir tun müssen, und was wir haben werden
Wie Nachhaltigkeit in der Dauerkrise gelingen kann
50676 Köln und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Sport & Freizeit, Reisen

Haben wir in Katar unsere Werte verraten?
Christoph Quarch sieht hier die Politik in der Bringschuld und nicht den Fußball - und empfiehlt den sieben europäischen Fußballverbänden, die FIFA sofort nach der WM zu verlassen.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Zum Valentinstag: Heiße Geschenke von Feuerwear für die Liebsten

Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht:

Otto Group gehört zu den ersten Unterzeichnern des Pakistan-Abkommens

Wird 2023 das Jahr des Modulbaus?

Verbraucher wollen umweltfreundliche Verpackungen

Pflanzwettbewerb Deutschland summt! Juchuu, es geht wieder los!

Die Lieferung von Kampfpanzern ist brandgefährlich – Frieden muss verhandelt werden!

Den Frieden wagen!

  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • toom Baumarkt GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften