Engagement von Hamburg bis Santiago:

Telefónica-Mitarbeiter packen an für eine bessere Welt

Soziale Spaltung, fehlende Bildungschancen, Flucht vor Krieg und Gewalt oder Überforderung durch das Tempo der Digitalisierung: Die Herausforderungen unserer Zeit erfordern das Engagement jedes Einzelnen. Diesen Ansatz verfolgte der Telefónica International Volunteering Day. 

CEO Markus Haas (rechts) im Einsatz für die Münchner Tafel. © Telefónica Auch dieses Jahr haben mehr als 25.000 Mitarbeiter der Unternehmensgruppe von Deutschland bis Chile den Tag zum Anlass genommen, um anzupacken. Sie halfen in Jugendzentren, bei gemeinnützigen Tafeln oder in Naturschutzgebieten und an anderen Orten - dort, wo es nottut. 

Der Vorstandsvorsitzende von Telefónica Deutschland Markus Haas, und Personalvorständin Nicole Gerhardt halfen der Münchner Tafel dabei, Lebensmittel an bedürftige Menschen in der bayrischen Landeshauptstadt auszugeben. 

"Als Ur-Münchner weiß ich, dass auch in unserer Stadt zahlreiche Menschen auf Unterstützung angewiesen sind. Ich bin dankbar, dass ich heute im Rahmen unseres Global Volunteering Day die Münchner Tafel e.V. und ihre ehrenamtlich Tätigkeiten unterstützen darf." 

Valentina Daiber (rechts) und das Volunteering Team in München-Giesing © Telefónica Privatkundenvorstand Wolfgang Metze war im Rahmen von RediSchool Kids zur Stelle, um sozial benachteiligten Kindern erste Programmierfähigkeiten beizubringen. Valentina Daiber, Vorständin für Recht und Corporate Affairs, brachte für Greencity e.V. Sitzbänke und Pflanztröge im öffentlichen Park Giesinger Grünspitz auf Vordermann. 

Telefónica Deutschland will beim Thema Engagement ab sofort noch weiter gehen. So bietet das Unternehmen nun eine Plattform, auf der Mitarbeiter das ganze Jahr über Projekte und Initiativen finden, die sie mit ihrer Zeit, ihrer Arbeitskraft, ihrem Fachwissen und ihrer Erfahrung unterstützen können. 

Sie können dort auch eigene Herzensprojekte vorschlagen und mittels der Plattform dafür Unterstützer aus dem Kollegenkreis suchen und finden. Darüber hinaus wird es in der Weihnachtszeit eine Spendenaktion geben. 

Kontakt: Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Cornelius Rahn | cornelius.rahn@telefonica.de 
www.telefonica.de 

Quelle: Telefónica-Germany-GmbH-&-Co.-OHG

Gesellschaft | Spenden & Helfen, 23.10.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht's!

forum 04/2020

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
16
JAN
2021
Agrarindustrie abwählen! - Wir haben es satt!-Protest
#BleibtZuhause - Schickt uns euren Fußabdruck
digital
17
FEB
2021
BIOFACH und VIVANESS
Shaping Transformation. Stronger. Together.
online
11
MÄR
2021
Kinostart „Now" - „If you fail, we will never forgive you!"
A Film for Climate Justice by Jim Rakete
deutschlandweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Lernen von den Argentiniern
Christoph Quarch plädiert für eine einmalige Reichensteuer auch in Deutschland

Jetzt auf forum:

Revolutionierung der Land- und Energiewirtschaft

So starten Sie mit forum in ein nachhaltiges 2021

„CSR Benchmark“ - Online-Tool zum Vergleichen unternehmerischer Nachhaltigkeit

Wo Plastik die Umwelt schützt

Prior1 baut modulares Container DataCenter für Europäische Union

Für RAJA beginnt das neue Jahr erfreulich

Erneuerbares Energiesystem braucht Speicher:

Erstes Forum ‚Hydrogen Business For Climate CONNECT‘

  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen