B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Die Vielfalt der Nachhaltigkeit in Berlin entdecken!

Was kann ich als Bürger oder Unternehmer tun?

Die Green World Tour Messe öffnet am 14. und 15. September zum dritten Mal in Berlin ihre Tore. „Wir stellen die Vielfalt der Nachhaltigkeit vor", beschreibt Michael Lülf vom Veranstalter Autarkia GmbH das Messekonzept. Aufgeteilt in die Messebereiche Technologie & Wissenschaft, Lifestyle & Konsum, Studium & Karriere sowie nachhaltige Banken & Versicherungen werden im Pulswerk.Berlin mehr als 1.000 innovative Produkte und Inspirationen für ein nachhaltiges Leben präsentiert. Die Produkte und Dienstleistungen der Aussteller zeigen den Messebesuchern konkrete Anwendungsmöglichkeiten von mehr Nachhaltigkeit im Alltag auf.

Zudem erwartet die Besucher ein spannendes und umfangreiches Vortragsprogramm zu den unterschiedlichen Themenfeldern. Bürger und Gewerbetreibende können sich in circa 50 Vorträgen namhafter Referenten zu nachhaltigen Themen wie Autarkie, gesunde Ernährung, grüne Geldanlagen, Studiengänge mit Nachhaltigkeitsschwerpunkt oder Fair Fashion informieren.

Teil des Messeprogramms am Ende des ersten Messetages ist auch die Vorführung des Kinofilmes „Climate Warriors", ein Dokumentarfilm von Carl-A. Fechner, welcher Menschen eine Stimme gibt, die auf unterschiedlichste Art und Weise für eine Energierevolution kämpfen und sich unentwegt für eine nachhaltige und gerechte Zukunft einsetzen.

Ob Schlemmen bei Food Trucks und Ausstellern, Shoppen auf dem Green Lifestyle Market, Kennenlernen zukunftsweisender Bau- und Autarkie-Konzepte oder Ausprobieren von Elektromobilität, all das ist auf der Green World Tour möglich und macht die Messe zu einem spannenden Erlebnis-Ausflug. Auch für die junge Generation gibt es besondere Angebote von Bastelangeboten, Kinderschminken bis zu einer Messe-Rallye.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier

 

Besondere Messethemen

Autarkie-Konzepte und grüne Innovationen für Gebäude
Bauherren, Hausbesitzer oder Mieter haben zahlreiche Optionen für ihre Energieunabhängigkeit: Von Ökostrom und -gas, Solarenergie und Mieterstrommodellen bis hin zu Wärmepumpen, Brennstoffzellen, Batteriespeichern und ökologischen Baukonzepten – die Green World Tour
präsentiert den neuesten Stand der Technik!

Schlemmen & Genießen
Besucher können ökologische, vegane und fair gehandelte (Bio-)Köstlichkeiten probieren und entdecken. Ob veganer Döner oder exotisches Street Food, Bio-Bratwurst, Bio-Limonade und Bio-Weine, Fair Trade Schokolade und Kaffee oder Rohkost. Zahlreiche Food Trucks und Aussteller haben die Genussvielfalt im Angebot.

E-Mobilität erleben
Auf der Suche nach einem neuen klimafreundlichen Gefährt? Probe(mit)fahrten, Modelle verschiedener Hersteller zum Anfassen, Expertenwissen gibt`s auf der Messe.

Shoppen & Entdecken
Zahlreiche Produkte können Messebesucher auf der Messe kennenlernen und gleich mitnehmen. Ob faire Mode, Naturkosmetik, Recyclingpapier, Glasstrohhalme, Kochbücher oder die Bambus- Zahnbürste: Es lohnt sich, etwas Bargeld dabei zu haben.

50 Vorträge mit spannenden Nachhaltigkeitsthemen
Experten und Aussteller referieren zu den verschiedenen Themen der Messe. Das ausführliche Vortragsprogramm gibt’s hier.

Unverpackt
Wie geht es ohne Verpackung? Vorgestellt werden innovative Lösungen und Konzepte gegen den Verpackungswahnsinn.

Green Money
Was kann ich mit meinem Geld Sinnvolles anstellen? Nachhaltige Girokonten, Versicherungen, Altersvorsorge und Investments mit grünen Geldanlagen werden auf der Messe vorgestellt.

Ökologische Baukonzepte
Anregungen und Tipps zu nachhaltigem Bauen und Sanieren mit natürlichen Baumaterialien und Dämmstoffen gibt’s von den Ausstellern und Experten.

Kinofilm „Climate Warriors"
Am Ende des ersten Messetages wird der inspirierende Kinofilm "Climate Warriors” präsentiert: ein Dokumentarfilm von Carl-A. Fechner, welcher Menschen eine Stimme gibt, die auf unterschiedlichste Art und Weise für eine Energierevolution kämpfen und sich unentwegt für eine nachhaltige und gerechte Zukunft einsetzen.

Kreativprogramm für Kinder & Jugendliche
An beiden Messetagen gibt’s für Kinder und Jugendliche ein Kreativprogramm, u.a. mit Kinderschminken, Mal-Ecke und Messe-Rallye.
 
Kontakt: Autarkia GmbH | info@autarkia.info | www.autarkia.info

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 01.09.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
APR
2021
Das Fieber - Der Kampf gegen Malaria
Filmstart und Online-Premiere mit Filmgespräch
online
Alle Veranstaltungen...
https://www.klimaneutrale-kommunen.de/der-kongress/programm/?utm_source=medienpartner&utm_medium=forumcsr&utm_campaign=knk2021&utm_content=300x250px

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

LOHAS & Ethischer Konsum

Den Alltag durchkreuzen
Christoph Quarch plädiert für einen Relaunch veralteter Rituale
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Nachhaltigkeitswettbewerb „Energiewende neu gedacht“: Mit deiner Idee die Zukunft gestalten

Leipziger Finanzforum (30.4.2021)

Globaler Klimaschutz:

Global Food Summit 2021: Foodtropolis. Urban. Circular. Food

Living Lakes auf dem nächsten Level

Die kleinteilige Bewirtschaftung und insbesondere kleine und mittlere Betriebe sind für den Biodiversitätsschutz von zentraler Bedeutung.

Erfolg neu definieren und die Welt verbessern:

Bergfreunde.de will CO2-Footprint weiter reduzieren und bekennt sich zur Science Based Targets Initiative

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.