Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Größte E-Mobil-Rallye der Welt nach 1.600 km erfolgreich zu Ende gegangen

Erstmals in der 8-jährigen Geschichte gewinnt ein Motorrad

Rund 64 E-Fahrzeuge, darunter auch 8 E-Bikes und 8 E-Motorräder, sind dieses Jahr in Reinach bei Basel zur grössten E-Mobil-Rallye der Welt gestartet. Nicht nur mussten sie pro Tag bis zu 280 km rein elektrisch zurücklegen, sondern auch bei diversen Posten Fragen beantworten. Das Team mit dem meisten Punkten am Schluss gewann die prestigeträchtige WAVE TROPHY: Die Strecke führte bei teils wechselhaftem Wetter über den Klausenpass nach Schaffhausen, dann via via Flims und den Lukmanier sowie den Gotthard nach Leukerbad und zum Schluss via Genf und Yverdon nach Zug.
 
Rund 64 E-Fahrzeuge, darunter auch 8 E-Bikes und 8 E-Motorräder, sind dieses Jahr in Reinach bei Basel zur grössten E-Mobil-Rallye der Welt gestartet. © Zero Race GmbHHauptsieger wurde Bruno Halter vom Team Speicher mit seinem Motorrad „BMW c Evolution". Erstmals in der 8-jährigen Geschichte der WAVE hat hiermit ein Motorrad gewonnen, mit nur einer Person.
 
Zweitplatziert wurde das Newcomer-Team „Bla Elbil" mit Lisa und Erich Schröter aus Paderborn mit ihrem Hyundai Ioniq, und dritte wurde das Team „Blue Fire" aus Mettendorf Thurgau mit Felix Maag und David Itten.

Höhepunkt der Reise war der Furkapass mit einer Höhe von 2450 m ü M, doch werden den Teilnehmern auch die vielen Schulen und begeisterten Bürgermeister als Highlights in Erinnerung bleiben, mit denen gemeinsam die lokale Bevölkerung zum Thema E-Mobilität sensibilisiert wurde. Auch haben die Teilnehmer interessante Projekte aus dem Bereich Energie besucht, sei es Brennstoffzellen-Kraftwerk in einer Kläranlage in Sion oder die Firma SIGA, spezialisiert auf Gebeäudedämmung, die in Ruswil der WAVE die Türen geöffnet hat. Für den Veranstalter Louis Palmer wird aber auch die Presse-Präsenz in bester Erinnerung bleiben: Die Veranstaltung generierte mehr als 120 Publikationen. Das wichtigste für die Teilnehmer ist und bleibt: Spass haben, viel Neues Erleben und gleichzeitig zeigen, was die Zukunft für Lösungen bereit hält. Wohl wissend, dass die Zukunft für die schon begonnen hat.
 
Ausblick – nächste WAVEs
Nach der WAVE ist vor der WAVE, und so plant der Organisator Louis Palmer bereits die nächste WAVE. Vom 13. – 21. September 2019 geht’s einmal durch Deutschland, und 2020 kommen „WAVEs" in Ungarn und Italien hinzu. Mehr Infos: www.wavetrophy.com
 
Mission
Die WAVE Trophy engagiert sich für E-Mobilität, erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Auf ihrem Weg durch die Schweiz machte sie bei sechs Unternehmen Halt. Diese Firmen decken die sechs CO2-Hauptverursacher (Landwirtschaft, Gebäude, Strassenverkehr, Industrie, Luftfahrt und Abfall) ab, liefern dazu Informationen und zeigen Lösungen auf. Die Botschaft: Die Mittel zur Energiewende sind längst verfügbar. Was es braucht, sind Umdenken und konsequentes Handeln.
 
Louis Palmer hat 2007/2008 die Welt als erster Mensch in einem solarbetriebenen Auto (Solartaxi) umrundet. Seine Mission war: Der Welt zeigen, dass man mit Solarenergie um die Erde fahren kann. Nach seiner Rückkehr verlieh ihm die UNO die Auszeichnung „Champion oft he Earth" verbunden mit dem Auftrag, sich weiterhin für die Umwelt und die Sensibilisierung der Bevölkerung einzusetzen. Dadurch entstand die WAVE Trophy, eine jährliche E-Mobil-Rallye, die Pioniere und Enthusiasten anzieht. Sie alle teilen ein Ziel: der E-Mobilität zum Durchbruch zu verhelfen.
 
Kontakt: Louis Palmer, Zero Race GmbH | wavetrophy@gmail.comwww.wavetrophy.com

Technik | Mobilität & Transport, 25.06.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

Ist die Party vorbei?

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2022 mit dem Schwerpunkt: Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft

  • Regeneratives Wirtschaften
  • Kapital für nachhaltiges Bauen
  • Der Champagner der Energiewende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
28
NOV
2022
Master Classes & Innovation Workshops at ISPO Munich
Solutions NOW for Sustainable Business Success
81823 München
01
DEZ
2022
Corporate Responsibility Day
Verleihung des „Real Estate Social Impact Investing Award 2022" (SII-Award)
10435 Berlin
12
DEZ
2022
Nachhaltigkeitskongress
Der Zukunftskongress für Wirtschaft mit Weitsicht
40217 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...
Text

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Green Building

Nachhaltig Wohnen zu bezahlbaren Kosten:
Im Bad Kreuznacher Solar-Quartier entsteht ein Zukunftsmodell
Zero Waste Vision. Mit der DIN SPEC 91436 Zertifizierung von TÜV SÜD Müll- und Abfallmengen nachhaltig reduzieren. Informieren Sie sich jetzt!
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Nachhaltigkeit in der Industrie – auch hier spielt Second Hand eine Rolle

dormakaba erreicht Prime Status im ISS ESG Corporate Rating

Warum sich die Investition in Mitarbeiterzufriedenheit rentiert

Gebrauchtmaschinen für die Industrie: Unternehmen wollen Nachhaltigkeit

Endlich ein eigenes Gewächshaus: Das ist zu beachten

Die Bedeutung einer WLAN-Lösung für Hotels und wie man die beste auswählt

Haben wir in Katar unsere Werte verraten?

"Hochwertige Ausgleichsprojekte sind ein zentraler Bestandteil zur Erreichung der Klimaziele."

  • PEFC Deutschland e. V.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig