Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

Degrowth

Bund deutscher Architekten fordert radikale Abkehr vom Wachstum


Mehr über
Tiny Houses als alternative Wohnideen und
neue Strategien zur Gebäudekühlung
lesen Sie in
forum Nachhaltig Wirtschaften 2/2019.
Der BDA hat auf dem 15. BDA-Tag in Halle (Saale) mit dem Positionspapier "Das Haus der Erde" einen programmatischen Aufruf für einen Paradigmenwechsel in Architektur und Bauwesen beschlossen.
 
Das Papier plädiert in zehn Punkten für eine Abkehr vom Wachstumsgedanken und ruft Architekten und Stadtplaner auf, für ein Lebensverständnis einzutreten mit Schwerpunkt im Wiederverwenden, Umnutzen, Nachnutzen und Mitnutzen.
 
Dazu zählen:
  • Das perfekte Tiny House ist ein Hybrid aus Innovation, Recycling und Tradition © WohnwagonDie "Intelligenz des Einfachen" muss die technische Aufrüstung zu "intelligenten Gebäuden" ersetzen.
  • Dem Erhalt des Bestehenden kommt Priorität vor dem leichtfertigen Abriss zu.
  • Alle verwendeten Materialen müssen vollständig wiederverwendbar oder kompostierbar sein.
  • Der Verzicht auf kohlenstoffbasierte Materialien und fossile Brennstoffe im Bauen tritt an die Stelle der Energieeffizienz.
  • Mobilität muss als konzeptionelle und gestalterische Aufgabe von Architekten und Stadtplanern verstanden werden.
  • Die gewachsene Polyzentraliät Deutschlands muss gestärkt werden.
  • Eine Kultur des Experimentierens sowie politische Versuchsräume sollen Ideen und Vorschläge für klimagerechte Lebens- und Verhaltensweisen erproben helfen.
Der Entwurfsstand des Positionspapiers, wie er in Halle vorgelegt wurde, ist in einer PDF-Datei abgebildet: "Das Haus der Erde".
 
Die db leistet unabhängig davon schon seit geraumer Zeit ihren Beitrag, indem sie in Heften und auf Kongressen den Themenkomplex der Suffizienz beleuchtet und erläutert;  siehe die db-Themenseite Suffizienz in der Baukultur.
 
… und brandaktuell in der Ausgabe db 6/2019 "Anders bauen!", die am 2. Juni erscheint:
Anders bauen  Maßvoll und angemessen leben und bauen, nicht totaler Verzicht, aber auch kein verschwenderischer Luxus, Qualität statt zweifelhafter Quantität. "Suffizienz" heißt das Zauberwort dafür – in Fachartikeln und Projektbeispielen fragen wir nach dem Stand der Forschung in Bezug auf neue Materialien, betrachten neue Wohnkonzepte und Herangehensweisen bei den Planungsabläufen und spüren intelligente, weil Ressourcen schonende Projekte auf.
 
Kontakt: deutsche bauzeitung | db@konradin.dewww.db-bauzeitung.de

Technik | Green Building, 29.05.2019

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
12
SEP
2024
Handelsblatt Tagung Energizing Real Estate 2024
Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft
10117 Berlin
26
SEP
2024
Handelsblatt Tagung ESG-Reporting und -Steuerung 2024 - Ticket-Rabatt für forum-Leser
Wegweiser für nachhaltiges Wirtschaften
40211 Düsseldorf und online
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum eskaliert der Streit um Israel und Palästina ausgerechnet an den Hochschulen?
Christoph Quarch fordert mehr Kooperation, mehr Dialog und mehr Disputation
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte

Respektvoll und voller Liebe: Öle in der Mehrweg-Flasche

Grazer SOLID Solar Energy Systems wird Teil einer einzigartigen globalen Plattform für kostengünstige erneuerbare Wärme

forum bringt wieder jede Menge gute Nachrichten

Wichtiger Schritt auf dem Weg zur bilanziell CO2-neutralen Wertschöpfungskette

MBA für Zukunftsmanager*innen: Digitale Q&A-Mittagspause am 16. Juli

Der Baufritz-Klimagipfel. Die konsequente Konferenz.

Treffpunkt Netze 2024, 10.-11. Oktober in Berlin

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • circulee GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Global Nature Fund (GNF)