B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

Renusol verdoppelt Umsatz:

Kölner Hersteller verkauft im ersten Jahresdrittel Montagesysteme für 50 MW Solarstromanlagen

Der PV-Montagesystemhersteller Renusol Europe aus Köln hat seinen Umsatz im ersten Jahresdrittel im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres verdoppelt. Allein von Januar bis April 2019 lieferte das Unternehmen Montagesysteme für eine PV-Gesamtleistung von rund 50 Megawatt aus.  

Insgesamt mehr als 3 GW installiert 
Dr. Alexander Kirsch, Geschäftsführer der Renusol Europe GmbH und Partner der PARI Group. © Renusol Europe GmbH
Seit seiner Gründung hat der Hersteller weltweit in 48 Ländern Solarstromanlagen mit mehr als 3 GW Leistung realisiert. Nach der Übernahme durch die PARI Group im März 2017 gelang es dem Unternehmen, sein Geschäft kontinuierlich auszubauen und die Auftragszahlen beständig zu erhöhen. So stieg der Umsatz von März bis Dezember 2018 im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres um 67 Prozent.  

Dr. Alexander Kirsch, Renusol-Geschäftsführer und Partner der PARI Group, führt den Erfolg auf die Unternehmensphilosophie simple solid service zurück: „Unserer Systeme sind einfach zu installieren, solide gebaut und statisch nachgewiesen. Außerdem bieten wir unseren Kunden ein engagiertes Team und einen technisch kompetenten Service."  

Neue Fertigung in Afrika 
Dazu zählen auch individuelle Lösungen und länderspezifische Anpassungen. „Unser direkter Kundenkontakt hat bereits zu zahlreichen länderspezifischen Produkten und Zertifizierungen geführt", erklärt Renusol-Produktmanager Marko Balen. Während sich das Montagesystem MetaSole High zum Beispiel insbesondere für Solaranlagen in heißen Regionen eignet, hat Renusol einen speziellen Dachhaken für Installationen in Großbritannien mit besonders dünnen Dachsparren konzipiert und MCS-zertifiziert. Wegen der steigenden Nachfrage aus Afrika baut Renusol derzeit eine Produktionsstätte in Südafrika auf, die innerhalb der nächsten zwei Monate ihren Betrieb aufnehmen wird. 

Renusol auf der Intersolar Europe 
Auf Expansionskurs: Die Renusol Europe GmbH, hier ein Blick in die Lagerhalle in Köln. ©Renusol Europe GmbH In den vergangenen Monaten hat Renusol neben dem Montagesystem MetaSole High und der neuen Universalklemme LC1 zahlreiche weitere Innovationen entwickelt. Dazu zählt auch das neue Auslegungssystem PV-Configurator 3.0 für technisch und wirtschaftlich optimierte Solarstromanlagen. Weil jeder Projektbericht statische Angaben zu allen Komponenten enthält, sorgt das neue Programm für maximale Transparenz. 
Renusol Europe präsentiert seine Produkte vom 15. bis zum 17. Mai an seinem Messestand auf der Intersolar Europe in München. Besucher finden das Unternehmen in Halle B2, Standnummer 180 D. 
 
Über die Renusol Europe GmbH 
Die Renusol Europe GmbH ist auf die Herstellung und den Vertrieb von PV-Montagesystemen für Indach-, Aufdach- und Flachdachanlagen spezialisiert. Das Unternehmen gehört seit 2017 zur Pari Group und führt die Geschäfte der seit 1997 auf dem Solarmarkt aktiven Renusol GmbH fort. Von seinem Hauptsitz in Köln aus steuert Renusol Europe seine Geschäfte in allen Kernmärkten Europas sowie im Mittleren Osten und in Afrika. Getreu der Unternehmensphilosophie simple, solid, service setzt Renusol auf einfache, sichere Lösungen und umfangreiche Servicedienstleistungen.  
 
Kontakt:  Renusol Europe GmbH, Marko Balen | marko.balen@renusol.com | www.renusol.com 

Technik | Cleantech, 13.05.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
SEP
2020
Globaler Klimastreik
Wir streiken zur Energiewende und Klimagerechtigkeit!
deutschlandweit
15
OKT
2020
Expertenforum Nachhaltigkeit
Antriebstechnologien der Zukunft – wo steuern wir hin?
89073 Ulm und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Wir brauchen eine Heilung der politischen Natur!
Regierungskomplott versus „Covidioten" - Christoph Quarch analysiert die aktuellen Corona-Demonstrationen

Jetzt auf forum:

Fußball als Kitt der Gesellschaft ist viel systemrelevanter, als Beamten und Behörden glauben.

Kunst, Kultur und die Eventbranche in Not - Zeit für einen nachhaltigen Neuanfang

ESCP Business School kooperiert mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen

Verkehr, Wirtschaft, Klimaflucht: Die Themen der 12. Hamburger Klimawoche (20.-27.09.2020)

Nachhaltiges Wirtschaften und Marketing als neue Linie

Kooperation für mehr Nachhaltigkeit in der Textilwirtschaft

Europäischer Gerichtshof lehnt Überprüfung der Glyphosat-Zulassung ab

Mit Aufforstungs- und Moorschutzprojekten den eigenen CO2-Ausstoß kompensieren:

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen