B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

2019 Corporate Knights Global 100:

Finnische Neste ist das nachhaltigste Energieunternehmen der Welt

Die finnische Neste belegt den dritten Platz auf der Liste der 100 nachhaltigsten Unternehmen 2019. Damit schafft es der globale Anbieter Erneuerbarer Kraftstoffe und Chemieprodukte zum zweiten Mal unter die Top Drei des jährlich vom Fachmagazin Corporate Knight herausgegebenen Rankings. Insgesamt wurde Neste bereits 13 Mal in Folge in die Global 100-Liste aufgenommen, länger als jedes andere Energieunternehmen der Welt. 

Peter Vanacker, Präsident und CEO von Neste ist dankbar und stolz auf die erneute Top-Platzierung. © NESTE Corporate Knights begründet die Platzierung wie folgt: "Neste bleibt das weltweit am besten bewertete Energieunternehmen aufgrund seines branchenführenden Anteils von Erträgen aus sauberen Energien und einer Ressourcenproduktivität für Energie, Kohlenstoff, Wasser, Stickoxide und Feinstaub im obersten Fünftel, kombiniert mit herausragender Innovationsfähigkeit sowie Geschlechtervielfalt in der Unternehmensführung." 

"Wir sind dankbar und stolz darauf, dass wir zu den 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt zählen und bereits zum zweiten Mal eine Platzierung unter den besten drei erreicht haben", sagt Peter Vanacker, Präsident und CEO von Neste. "Auf einer solchen Spitzenplatzierung darf man sich niemals ausruhen, da alle weltweit erfolgreichen Unternehmen sich jedes Jahr höhere Ziele stecken und ihre Leistung steigern. Unsere Platzierung beweist, dass Neste seinen Ansatz von Nachhaltigkeit konsequent weiterentwickelt hat und unsere Mitarbeiter leidenschaftlich daran arbeiten, einen besseren Planeten für unsere Kinder zu schaffen." 

Abgesehen von der aktuellen Auszeichnung als bestes Energieunternehmen im aktuellen Ranking steht Neste für die andauernde Transformation eines traditionellen Ölraffinerieunternehmens in einen globalen Marktführer bei Erneuerbaren Produkten. Diese helfen Unternehmen im Transport- und Verkehrssektor, der Luftfahrt sowie der Chemie- und Kunststoffindustrie dabei, ihr Geschäftsmodell nachhaltiger auszurichten. 

"Aufgrund der Wandlung unseres eigenen Unternehmens können wir anderen an Nachhaltigkeit interessierten Firmen, die ihre Abhängigkeit von Erdöl und ihre klimaschädlichen Emissionen reduzieren möchten, entsprechende Instrumente anbieten", erklärt Vanacker. 

Neste in Kürze  
Neste (NESTE, Nasdaq Helsinki) schafft nachhaltige Lösungen für Transport-, Geschäfts- und Verbraucherbedürfnisse. Eine breite Palette an Erneuerbaren Produkten ermöglicht es Kunden, klimarelevante Emissionen zu reduzieren. Neste ist der weltweit größte Hersteller von erneuerbarem Diesel, der aus Abfällen und Reststoffen gewonnen wird, und führt auch in der Luftfahrt- und Kunststoff-industrie Erneuerbare Lösungen ein. Das Unternehmen ist zudem bekannt für die technologisch anspruchsvolle Veredelung hochwertiger Ölerzeugnisse. Neste versteht sich als zuverlässiger und hoch geschätzter Partner mit umfassendem Know-how, intensiver Forschung und nachhaltigen Unternehmensprozessen. Der Umsatz lag im Jahr 2017 bei 13,2 Milliarden Euro. Im Jahr 2019 belegt Neste den 3. Platz auf der Global-100-Liste der nachhaltigsten Unternehmen der Welt. Weitere Infos auf: neste.com  

Kontakt:   Gartner Communications, Ulrich Gartner | ulrich.gartner@gartnercommunications.com 

Wirtschaft | CSR & Strategie, 22.01.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
OKT
2020
CSR-Tag 2020
Grünes Licht für die Wirtschaft – Zukunftsfähig mit Klimaschutz
online
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
40474 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

Countdown für Planet B
Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken. 5 - Systemwechsel in der Medizin

Jetzt auf forum:

Trendstudie Neo-Ökologie

Andreas Braun: Nachhaltig investieren – simplified

Peter Carstens: Das Klimaparadox

Dana Thomas: Unfair Fashion

In den Kommunen entscheidet sich die Zukunft…

Mülheim soll „Cradle to Cradle“-Zukunftsstadt werden

Höchste Qualität gehört zum PRIMAVERA Markenkern: Förderprojekt für beste Rohstoffe

Ab 2021 klimaneutral: 1. FC Köln erhält als erster Proficlub das Zertifikat „Nachhaltiger Wirtschaften“

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig