B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Spielerisch die SDGs erfahren

SAP setzt auf Gamification

Das IT-Unternehmen SAP setzt auf Gamification, um Mitarbeitern, Kunden und Partnern die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele der UN (UN SDGs) näherzubringen. Gamification bedeutet, die Anwendung spiel­typischer Elemente in einem spielfremden Kontext, um die Motivation und Freude für Lerninhalte zu erhöhen. Die SAP nutzt die Nachhaltigkeitsziele als Rahmenwerk für ihre nachhaltige Unternehmensstrategie und möchte sie deshalb bekannter machen.
 
„Wheel of Purpose" auf der Internetseite ist optisch einem interaktiven Glücksrad nachempfunden, das jedoch die 17 UN SDGs darstellt. Durch virtuelles Drehen am Rad erhalten die Nutzer Quizfragen zu allen Zielen in englischer Sprache gestellt. Auf Fragen, die sie nicht ad hoc beantworten können, finden sie Antworten im interaktiven Web Book „SAP & UN Global Goals", das Hintergründe zu den Nachhaltigkeitszielen beschreibt und erklärt, wie IT Lösungen dabei unterstützen, diese zu erreichen.
 
Das SDG-Glücksrad basiert auf der blockbasierten grafischen Programmiersprache Snap! . SAP hat Snap! als Partner der University of California, Berkeley, mitentwickelt. Sie bietet einen leichten Einstieg in das Programmieren, kann jedoch auch in Wissenschaft und Forschung eingesetzt werden.
 
Kontakt: Bettina Wunderle, SAP SE | bettina.wunderle@sap.comwww.sap.com

Wirtschaft | CSR & Strategie, 13.11.2018

Cover des aktuellen Hefts

Food for Future

forum 04/2019 ist erschienen

  • Einfach gut sehen
  • Nachhaltige Druckereien
  • Trump wird Klimabotschafter
  • Nachhaltig Weihnachten feiern
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
APR
2020
XII. ZNU-Zukunftskonferenz
Zielkonflikte als Innovationsmotor – Nicht schwarz-weiß denken, sondern farbig
50670 Köln


22
APR
2020
50 Jahre Earth Day
Du hast die Macht, die Welt zu verändern
weltweit


Alle Veranstaltungen...
12345

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Kunstgriff der Natur. Warum wir unsere Endlichkeit bejahen sollen




  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen