Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Vor dem Kollaps

Verkehr umweltfreundlich gestalten

Mobilität ist zum Synonym unserer Zeit geworden: Zugang zu Märkten, Jobs, sozialen Einrichtungen und Bildungsmöglichkeiten und damit privatem und gesellschaftlichem Wohlstand ist ohne Wege und Verkehrsmittel kaum möglich.

Die Folgen von Mobilität sind zum Fluch unserer Zeit geworden: Lärm, Abgase, Unfälle, Staus auf der Straße, auf der Schiene und im Luftraum. Der Beitrag des Transportsektors zum Klimawandel ist unbestritten, der Ressourcenverzehr ist enorm.

Scheinbar hilflos stehen Städte der wachsenden Flut an Fahrzeugen gegenüber. In Peking etwa werden täglich über 1000 neue Autos zugelassen. Versuche, den städtischen Verkehr durch den Ausbau des Straßennetzes in den Griff zu bekommen, wirken nur kurzfristig und gelten daher weltweit als gescheitert - die Nachfrage wächst schneller als das Angebot.

Für die deutsche Entwicklungszusammenarbeit gilt daher der Leitspruch: "Verkehr vermeiden oder reduzieren, Verkehr auf umweltfreundliche Systeme verlagern und Verkehrssysteme umweltfreundlich gestalten".


Weiteres im Magazin "Forum Nachhaltig Wirtschaften - Verkehr und Mobilität"
Reservieren Sie Ihr Heft 3 noch heute oder abonnieren Sie das FNW Jahresabo zum Vorzugspreis > hier

Quelle: Redaktion Nachhaltig Wirtschaften
Technik | Mobilität & Transport, 08.10.2007
     
Cover des aktuellen Hefts

Habeck Superstar?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2022 erscheint am 01. Juli. Schwerpunkt: Wirtschaft im Wandel

  • XAAS Everything-as-a-Service
  • Papiertiger mit Potenzial
  • Ausgezeichnete Gesetze
  • Weniger wollen - wie lernt man das?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
26
JUL
2022
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
27
AUG
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Kiel
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
24103 Kiel
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Das Gebot der Stunde heißt Autarkie
Für Christoph Quarch ist eine autarke Wirtschaft der sicherste Garant politischer Freiheit. Bis es so weit ist, dreht er gern die Heizung runter.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Ocean-Action-Etiketten

Vandana Shiva beim V. World Organic Forum:

"Bewusst handeln und groß denken" - Windwärts für eine Transformation des Kaffeehandels

Klimaaktivisten und Prominente aus der Ukraine fordern von EU: "Stoppt Gas, stoppt Putin"

Landwirtschaftliche Bodenbearbeitung in Hanglagen führt zu geringeren Ernten

EU-Agrarpolitik: "Greening" brachte kaum Verbesserung für Umwelt

Praxis-Guide für Nachhaltigkeit in der Eventbranche

Bio-Zertifizierung als Chance für Entwicklungs- und Schwellenländer

  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG