Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Der Umwelt zuliebe

bleed produziert als erster Outdoor-Bekleidungshersteller komplett klimaneutral produzierte Funktionsjacken

Recycelt und CO2-kompensiert produziert. bleed ist eine der ersten Marken aus dem Sport- und Streetwear-Bereich, die zusammen mit dem Membranhersteller SYMPATEX und dem Klimaschutzberater ClimatePartner komplett klimaneutral hergestellte Funktionsjacken anbietet. Mit diesem Schritt übernimmt bleed die Verantwortung für seinen ökologischen Fußabdruck, der durch die Produktion der funktionalen SYMPATEX Active Jacket entsteht. Kompensiert wird der CO2-Ausstoß durch verschiedene Waldschutzprojekte, die den Lebensraum für Mensch und Tier bewahren.

© Sandra BirklbauerDer Umwelt zuliebe: bleed produziert als erster Outdoor-Bekleidungshersteller komplett klimaneutral produzierte Funktionsjacken. Die SYMPATEX Active Jacket für Frauen und Männer überzeugt mit lässigem Design und funktionalen Features. Bei nasskaltem Herbstwetter hält die wasserabweisende und winddichte Funktionsjacke mit laminiertem Fleecefutter, Kapuze und Stehkragen trocken und warm. Wer mit dem Rad zur Arbeit fährt, kann bei Regen die verstellbare Kapuze einfach über den Helm ziehen. Für einen optischen Hingucker sorgen die Reißverschlüsse in Kontrastfarben. Hergestellt wird das Produkt in einem deutsch-chinesischen GOTS- und Fairwear-zertifizierten Kleinbetrieb in China, bei dem technisches Know-how sowie hohe Qualitätsstandards den Anforderungen der Marke entsprechen. Die verwendeten Stoffe sind 100% recycelt und enthalten eine PFC- und PTFE-freie Membran von SYMPATEX. Frei von Fluorcarbonen ist auch die BIONIC-FINISH® ECO Imprägnierung des Obermaterials und rundet somit das umweltfreundliche Produkt ab.

© Sandra BirklbauerTrotz der umweltbewussten Auswahl der Materialien und Partner werden in der Produktionskette unvermeidbare Treibhausgase freigesetzt. Um den CO2-Ausstoß so gering wie möglich zu halten, verwendet bleed in seinen Kollektionen ausschließlich recycelte oder biologisch abbaubare Textilien, überprüft den Wasserverbrauch und nutzt Strom aus erneuerbaren Energien. Bei der SYMPATEX Active Jacket findet die Produktion in China statt, was längere Transportwege zur Folge hat. Deshalb geht das Label einen Schritt weiter: Zusammen mit SYMPATEX und ClimatePartner errechnet bleed den ökologischen Fußabdruck, der durch die Herstellung der Jacke entsteht und gleicht ihn wieder aus, indem es diverse Waldschutzprojekte in Papua Neuguinea, Brasilien und Kenia unterstützt.

Der gesamte CO2-Ausstoß wird berechnet und anschließend offen dargelegt. "Kompromisslose Transparenz ist der Schlüssel, um dem Endkunden die Möglichkeit zu geben, im Laden mündige Kaufentscheidungen zu treffen", erklärt Dr. Rüdiger Fox, CEO SYMPATEX Technologies diesen proaktiven Schritt. "Indem wir [.] das ökologische Preisschild zeigen, mit dem durch den Kauf die nächste Generation belastet wird, können wir erreichen, dass die Branche das nachhaltig schützt, was sie am meisten schätzt: die intakte Natur". (Quelle: PM zur Laminatsclusterung, Januar 2017)

Doch die SYMPATEX Active Jacket wird nicht das einzige CO2-kompensierte bleed Produkt bleiben. In der Zukunft möchte bleed weitere klimaneutrale Produkte in die Kollektion aufnehmen.
Um noch mehr Transparenz zu gewährleisten, wurde die Jacke von Greenroomvoice genauer angesehen und zertifiziert.

Kontakt:
bleed clothing GmbH, Dipl. Des. Michael Spitzbarth, CEO & Founder
Fon +49 (0)9252-350267 | E-Mail michael@bleed-clothing.com
www.bleed-clothing.com | www.facebook.com/bleed.organic.clothing

WE BLEED FOR NATURE.

Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 06.12.2017
     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Das Gebot der Stunde heißt Autarkie
Für Christoph Quarch ist eine autarke Wirtschaft der sicherste Garant politischer Freiheit. Bis es so weit ist, dreht er gern die Heizung runter.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Zweite Studie von Öko-Institut und Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima:

  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig