Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Königin Mathilde erhält den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Auszeichnung für die Königin der Belgier

Ihre Majestät die Königin der Belgier wird mit dem diesjährigen Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises ausgezeichnet. Die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis würdigt damit das umfangreiche humanitäre und gesellschaftspolitische Engagement von I.M. Königin Mathilde. Die Auszeichnung wird am 8. Dezember 2017 in Düsseldorf verliehen.  
 
Ihre Majestät die Königin der Belgier engagiert sich unter anderem als Ehrenpräsidentin von UNICEF Belgien und wurde 2016 von den Vereinten Nationen in den Kreis der „Sustainable Development Goals Advocates' berufen © Belga„Die Königin ist eine weltweit wahrgenommene Botschafterin für die Bedeutung nachhaltiger Entwicklung", sagt der Initiator des Preises Stefan Schulze-Hausmann. „Mit Empathie und Durchsetzungsfreude setzt sie die Strahlkraft ihres Amtes für wichtige humanitäre Anliegen ein. Wir sind stolz, dass der Deutsche Nachhaltigkeitspreis der erste Preis ist, den Königin Mathilde annimmt."  
 
Die Initiatoren begründen die Verleihung des Preises damit, dass I.M. Königin der Belgier als Schirmherrin zahlreicher Organisationen und Projekte in vielfacher Weise eine nachhaltige Entwicklung fördere. Besonders liegen ihr die Themen Armutsbekämpfung, Bildung, Gesundheit und die Stärkung der Rechte von Frauen und Kindern am Herzen.
 
Seit 2000 fördert der „Königin Mathilde Fonds" Projekte, die die Situation benachteiligter junger Menschen verbessern. Als Ehrenpräsidentin von UNICEF Belgien reist die Monarchin u. a. nach Afrika und Asien, als Sonderbeauftragte der UNICEF/UNAIDS-Kampagne gibt sie HIV-infizierten Kindern eine Stimme. 2016 wurde I.M. Königin Mathilde von den Vereinten Nationen in den Kreis der „Sustainable Development Goals Advocates" berufen.
 
Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis prämiert Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung sowie Persönlichkeiten verschiedener Felder, die national und international herausragende Beiträge zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten. Mit fünf Wettbewerben, über 800 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Veranstaltungen ist der Preis der größte seiner Art in Europa. Er wird am 8. Dezember zum zehnten Mal in Düsseldorf vergeben.
 
Kontakt: Sebastian Klement, Büro Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 30.11.2017
     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Intellektuelle schreiben offene Briefe an den Bundeskanzler
Christoph Quarch vermisst dabei eine Idee davon, wie eine diplomatische Lösung aussehen könnte.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

HR-Digitalisierung: Das muss sich ändern!

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Dirndl & Lederhose:

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen