Große Ereignisse werfen ihren Schatten

Nachhaltigkeits-News vom 20.09.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Auf unsere Stimme kommt es an. Das gilt für unseren Einsatz ür Nachhaltigkeit auf Veranstaltungen und Events und ganz besonders am Sonntag für die Bundestagswahl.  © WEKA

…da ist zum einen die Münchner Wiesn, für die wir uns noch mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz wünschen. Und die Bundestagswahl am Sonntag, deren Ausgang hoffentlich eine Politik der Nachhaltigkeit beflügelt. Sie sind hier als Wähler gefragt. Und last but not least natürlich die Events unserer Medienpartner, die Ihnen wertvolle Inspirationen und gute Kontakte vermitteln.

Das ist in der kommenden Woche der 5. CSR Kongress in München und im Oktober der Cradle to Cradle Congress in Lüneburg und der Entrepreneurship Summit in Berlin.  Und für den November sollten Sie sich den 2. Kommunikationskongress CSR in die Agenda eintragen. Herzliche Grüße aus München – und jetzt geht's ab auf die Wiesn.

Herzliche Grüße

Ihr 

Fritz Lietsch und das Team von forum Nachhaltig Wirtschaften
f.lietsch@forum-csr.net  

   

Aktuelle Meldungen

 

 

Die Spannung steigt
"Deutschlands nachhaltigste Unternehmen" nominiert
Wie jedes Jahr bildet der Deutsche Nachhaltigkeitspreis den glanzvollen Abschluss des Jahres in Sachen CSR. Seit gestern stehen die Finalisten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Unternehmen fest. Im zehnten Jahr würdigt die Auszeichnung Unternehmen, die in vorbildlicher Weise wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden. Mit Spannung fiebern nun die Nominierten wird nun der Preisverleihung am 8. Dezember 2017 in Düsseldorf entgegen.
Weiterlesen...

 

 

Deutscher Umweltkongress 2017
Zum ersten Mal mit dem Fachforum Compliance, CSR und Nachhaltigkeit
Am 14./15. September 2017 tagte zum dritten Mal in Folge der Deutsche Umweltkongress in Bad Nauheim. Experten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft diskutierten über Themen rund um den Umweltschutz. In diesem Jahr standen neben umweltrechtlichen hard facts erstmalig auch die soft facts nachhaltigen Wirtschaftens auf der Agenda.
Weiterlesen...

 

 

Tierwohl und Umweltschutz dürfen sich nicht ausschließen
Universität Hohenheim präsentiert Forschungsarbeiten für Tierhaltung, die Tier und Umwelt genügt
Es ist ein ethischer Konflikt: Bei der Nutztierhaltung können Tierwohl, Tiergesundheit und Umweltschutz durchaus miteinander in Konflikt stehen. Ermutigende Beispiele und weiteren Handlungsbedarf präsentierten Wissenschaftler auf der Pressekonferenz der 13. Internationalen Tagung „Bau, Technik und Umwelt in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung" (BTU) an der Universität Hohenheim in Stuttgart, die heute zu Ende geht.
Weiterlesen...

 

 

Wasser – alltäglich und kostbar zugleich
VDI Förderpreis 2017: 13 herausragende Master- und Bachelorarbeiten nominiert
Am 12. Oktober vergibt der VDI (Verein Deutscher Ingenieure) Kölner Bezirksverein e.V. zum 35. Mal Förderpreise für herausragende Abschlussarbeiten in ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen. Zwei der 13 eingereichten Bachelor- und Masterarbeiten befassen sich mit dem Thema Wasser – eine davon ganz lokal am Beispiel eines Klärwerks in Bonn, eine andere anhand eines der bedeutendsten Wasserversorgungssysteme Rio de Janeiros.
Weiterlesen...

 

 

Gelungener Auftakt: gugler*s Sinnreich ist eröffnet
Eine Leistungsschau mit „Wow-Effekt"
Das war ein besonderer Tag an einem besonderen Ort: 350 Gäste, ein Eröffnungsakt mit Auszeichnungsregen und Zeremonie, Werkstätten, lebendige Bücher, vollbesetzte Führungen und Hightech vom Feinsten, ein singender Baum, vegetarische Köstlichkeiten und eine Gartenlounge inmitten von Permakultur und Biotop samt Hang-Konzert bei Sonnenuntergang. Eine inspirierende Programmischung für Menschen, die an Kommunikation, Achtsamkeit und Zukunft interessiert sind. Ein gelungener Auftakt mit „Wow-Effekt".
Weiterlesen...

 

 

Protest gegen neue ökologische Kriterien bei Großveranstaltungen
Tollwood gibt Umweltpreis zurück
Das Münchner Tollwood-Festival und die Mitbegründerin und Geschäftsführerin Rita Rottenwallner gelten als Pioniere für die nachhaltige und umweltverträgliche Organisation von Großveranstaltungen. Dafür wurden sie mehrfach ausgezeichnet – unter anderem mit dem städtischen Umweltpreis der Stadt München, der ihr 2007 verliehen wurde. Genau diesen gibt Rottenwallner nun aus Protest gegen neue ökologische Kriterien bei Großveranstaltungen zurück.
Weiterlesen...

 

 

Let’s go – Familien, Kids und Kitas
Schule fürs Leben bekommt UN-Auszeichnung
Wenn Kinder viel draußen sind, ist das nicht nur gesund, sondern auch die beste Schule fürs Leben. Das ist ein Ergebnis des Symposiums „Let’s go – Familien, Kids und Kitas", das heute in Kassel endete. Ausgezeichnet wurde dort auch das gleichnamige Projekt des Deutschen Wanderverbands als „Anerkanntes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt".
Weiterlesen...

 

 

11. Dienstwagen-Check unter deutschen Spitzenpolitikern
Deutsche Umwelthilfe vergibt neunzehn „Grüne Karten"
Zum elften Mal hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) deutsche Spitzenpolitiker nach ihren Dienstwagen befragt und die Fahrzeuge nach der Höhe der offiziellen CO2-Emissionen sowie der Antriebsart untersucht. Der jährliche Blick unter die Motorhauben des politischen Spitzenpersonals zeigt Wirkung: 2017 zeichnet die DUH 19 Spitzenpolitiker mit einer "Grünen Karte" aus, mehr als doppelt so viele wie 2016.
Weiterlesen...

 

 

Nachhaltigkeit bewegt: Festival "Filme für die Erde" vor Besucherrekord
Entdecken, was diesen Planeten bewegt
Diesen Freitag, 22. September, ist es soweit. Filme für die Erde lädt zum größten Umwelt-Filmfestival der Schweiz ein. In 18 Städten der Schweiz und in Liechtenstein finden kostenlose Filmvorführungen zum Thema „Entdecken, was diesen Planeten bewegt" statt. Erwartet wird ein Besucherrekord von 15.000 Personen, schon jetzt sind 12.500 Schulkinder zu dem Filmfestival angemeldet – so viele wie noch nie zuvor!
Weiterlesen...

 

 

Green Finance
Deutschland und Italien unterstützen Vereinte Nationen bei grüner Finanzierung
Deutschland und Italien wollen die Vereinten Nationen bei der Erarbeitung und Umsetzung einer weltweiten Strategie zu nachhaltiger Finanzierung mit je bis zu 2,5 Mio. US-Dollar unterstützen.
Weiterlesen...

 

 

Zu gut für die Tonne!-Bundespreis
Bundesernährungsministerium sucht engagierte Lebensmittelretter
Noch bis zum 31. Oktober 2017 können sich Unternehmen, Initiativen und Projekte sowie Bürgerinnen und Bürger für den „Zu gut für die Tonne! – Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung 2018" bewerben.
Weiterlesen...

 

 

Deutschland 2030 - Der Zukunft eine Stimme geben
Die Initaitive D2030 stellt ihr Memorandum zur Bundestagswahl 2017 vor
Am Montag dieser Woche ist die Initiative D2030 mit ihrem Memorandum zur Bundestagswahl 2017 an die Öffentlichkeit gegangen. Nachfolgend finden Sie den Aufruf der Initiative an alle Zukunftsbotschafterinnen und Zukunftsbotschafter.
Weiterlesen...

 

 

UN: Zahl der Hungernden steigt um 38 Millionen - trotz Rekordernten
Zahl der Hungernden im vergangenen Jahr um 11% angestiegen
Mit 815 Millionen Menschen leiden demnach rund 38 Millionen mehr an chronischem Hunger als im Jahr zuvor. Die Trendumkehr beruht zu großen Teilen auf Negativentwicklungen in Afrika.
Weiterlesen...

 

 

Weit unter 2 Grad
Neue Klima-Berichte zeigen Lösungswege auf
Um eine gefährliche Erwärmung der globalen Temperaturen und ihre potenziell katastrophalen Folgen zu verhindern, sind neben der Verringerung der CO2-Emissionen weitere Ansätze und Maßnahmen dringend erforderlich.
Weiterlesen...

 

 

"Taste the Earth's rarest Places - and preserve them"
Nachhaltige Gourmet-Schokolade von Original Beans
Mit dem Genuss erstklassiger Schokolade die Welt verbessern - das ist der Grundgedanke von Original Beans. Denn das Unternehmen sucht, schützt und verarbeitet die seltensten und exklusivsten Kakaosorten der Welt zu preisgekrönter Spitzenschokolade.
Weiterlesen...

 

 

Deutschland profitiert vom internationalen Trend zu mehr Umweltbewusstsein
Wachstumpotenzial der deutschen GreenTech-Branche ist weiterhin groß
Auch wenn US-Präsident Donald Trump der Klimapolitik den Rücken kehrt, steigt das Bewusstsein für Nachhaltigkeit global an. Anlässlich des G20-Gipfels wurde kürzlich von der Organisation GermanWatch der Climate Change Performance Index 2017 veröffentlicht. Deutschland liegt dabei knapp hinter Frankreich und Brasilien auf Platz vier. Der Index wird von Italien angeführt. Trotz dreier Mitgliedstaaten in den Top vier, liegt die Europäische Union insgesamt nur auf Platz sieben. Die Schlusslichter sind die USA und Saudi-Arabien.
Weiterlesen...

 

 

Fairer Handel schafft Perspektiven
Faire Woche 2017 startet am 15. September
Bis zum 29. September lädt die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland mit mehr als 2.500 Veranstaltungen dazu ein, den Fairen Handel kennenzulernen und aktiv zu werden.
Weiterlesen...

 

 

Gemeinsam für eine nachhaltige Landwirtschaft
Bayer und Ginkgo Bioworks gründen ein neues Unternehmen mit einer Serie-A-Finanzierungsrunde von 100 Millionen US-Dollar
Die Fähigkeit von Mikroben soll verbessert werden, den Pflanzen Stickstoff-Dünger zur Verfügung zu stellen und so ein Beitrag zur Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft geleistet werden.
Weiterlesen...

 

 

Klimaanpassungen
Alte Nutztierrassen robuster als Hochleistungstiere
Das Hausschwein, eines der ältesten Nutztiere des Menschen, ist heute Deutschlands wichtigster Fleischlieferant. Doch die wenigen sehr spezialisierten Hochleistungsrassen, die dafür gezüchtet werden, haben auch Nachteile.
Weiterlesen...

 

 

Wahlprüfsteine
Parteien bieten zu wenig Hilfe für klimapolitisch engagierte Unternehmen
Wenn es um die konsequente Grünstromerzeugung im eigenen Betrieb geht, finden klimapolitisch engagierte Unternehmen kaum Unterstützung bei den Parteien. Das zeigen die Wahlprüfsteine von UnternehmensGrün zur Eigenversorgung von Unternehmen mit erneuerbaren Energien und Sektorkopplung.
Weiterlesen...

 

 

Erneuerbare überflügeln Atomkraft auch in der Europäischen Union
Anteil der Erneuerbaren am Strommix legt zu, während Kernkraft an Bedeutung verliert
Wie aus Daten der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEA) hervorgeht, sank die Produktion von Atomstrom im immer älter werdenden EU-Kraftwerkspark 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 2 Prozent auf rund 800 Milliarden Kilowattstunden (kWh).
Weiterlesen...

 

 

Transparent und fair
Halbe Million Euro für nationale CO2-Abgabe
Mit einem Kampagnenbudget von 500.000 Euro zeigt die Stiftung Neue Energie: Transparent und fair muss nicht nur der CO2-Preis sein, sondern auch der Wettbewerb der Lobbygruppen im politischen Berlin. Daher sind ab heute alle politisch denkenden und handelnden Organisationen dazu aufgerufen, sich um dieses Budget zu bewerben.
Weiterlesen...

 

 

Deutschlands Klimaschutz-Versagen schlimmer als angenommen
Kohleausstieg kann nicht mehr warten
Deutschlands Versagen beim Klimaschutz ist noch dramatischer als bisher angenommen. Die AGORA-Analyse sollte ein Weckruf sein: Die nächste Bundesregierung muss unmittelbar im Koalitionsvertrag ein Klimaschutz-Sofortprogramm verankern.
Weiterlesen...

 

 

Lebensmittelkühlung durch Bio-Abfall
Indien als spannender Zielmarkt für die solare Kühlung
Seit 2015 setzt Fraunhofer UMSICHT mit Partnern aus Deutschland und vor Ort in Indien die Idee einer Bio-Kälte-Anlage um, die nun mit dem angestrebten Bau einer Demonstrationsanlage erfolgreich vermarktet werden soll.
Weiterlesen...

 

Last Minute

 

21
SEP
2017

 

ÖGUT Umweltpreis - Innovative und nachhaltige Projekte gesucht!
österreichweit
Bewerbungen sind bis 21. September 2017 möglich.
Weiterlesen...

 

21
SEP
2017

 

Klimagourmet-Woche 2017
frankfurtweit
Veranstaltungen rund um Ernährung und Klimaschutz
Weiterlesen...

 

22
SEP
2017

 

Filme für die Erde Festival
Schweizweit
Entdecke, was diesen Planeten bewegt
Weiterlesen...

 

22
SEP
2017

 

vollehalle
12053 Berlin
Entertainment für eine andere Welt
Weiterlesen...

 

Events - Save the Date

 

23
SEP
2017

 

Veggienale + FairGoods Mainz
55120 Mainz
Bio, öko, vegan: Auf ins grüne Leben!
Weiterlesen...

 

24
SEP
2017

 

9. Hamburger Klimawoche
hamburgweit
Hamburg tritt dem Klimawandel entgegen
Weiterlesen...

 

26
SEP
2017

 

10. Naturkosmetik Branchenkongress
10789 Berlin
Fakten - Märkte - Perspektiven

Weiterlesen...

 

27
SEP
2017

 

econsense Impulse für Nachhaltigkeit - Nauener Gespräche 2017
Landgut Stober, 14641 Nauen
»Nachhaltigkeit Digital < / > Nachhaltige Digitalisierung«
Weiterlesen...

 

29
SEP
2017

 

Kongress «Zukunft-Technologien»
A-8051 Graz
Projekte für Mensch und Umwelt
Weiterlesen...

 

04
OKT
2017

 

Die DGNB auf der Expo Real 2017
81829 München
Die Immobilienwirtschaft und ihre Rolle bei Klimaschutz und Baukultur
Weiterlesen...

 

09
OKT
2017

 

International Electric Vehicle Symposium & Exhibition EVS30
70629 Stuttgart
Der Branchentreffpunkt für die gesamte Industrie der Elektromobilität
Weiterlesen...

 

19
OKT
2017

 

Profit vs. nachhaltige Entwicklung
53111 Bonn
Der Privatsektor in Entwicklungsländern
Weiterlesen...

 

20
OKT
2017

 

Cradle to Cradle Congress 2017
21335 Lüneburg
Die globale Plattform für C2C Innovation
Weiterlesen...

 

21
OKT
2017

 

Entrepreneurship Summit 2017 in Berlin
14195 Berlin
Citizen Entrepreneurship
Weiterlesen...

 

09
NOV
2017

 

2. Deutscher CSR Kommunikationskongress
49090 Osnabrück
Kommunikation der Verantwortung / Verantwortung in der Kommunikation
Weiterlesen...

 

16
NOV
2017

 

18. Forum Neue Energiewelt
10117 Berlin
Deutschlands Leitkonferenz für die innovative Energiewirtschaft
Weiterlesen...

 

  

 

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 

Cover des aktuellen Hefts

Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Tierische Geschäfte" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) direkt beim Verlag bestellen.

 

Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!

 

Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423

 


Service | Newsletter-Archiv, 27.09.2017

Cover des aktuellen Hefts

Frauen bewegen die Welt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2018

  • Kampf fürs Wasser
  • Schenken macht Freude
  • Slow Fashion
  • Sikkim - Blaupause für die Zukunft?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
JAN
2019
"Wir haben es satt" - Großdemonstration
Essen ist politisch!
10117 Berlin


05
FEB
2019
E-world energy & water
International Energy Fair and Congress
45131 Essen


27
FEB
2019
World Sustainable Energy Days
Interaktive Events stellen Networking & Erfahrungsaustausch in den Vordergrund
A-4600 Wels


Alle Veranstaltungen...

Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Wesen der Verbundenheit. Unsere Identität verdankt sich den Beziehungen, in denen wir stehen.




  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Deutsche Telekom AG
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • PEFC Deutschland e. V.