Green World Tour Messen in Deutschland und Österreich

Stationen der neuen Nachhaltigkeits-Messereihe 2017/2018 sind Berlin, Stuttgart, München und Wien

Der Startschuss ist gefallen! Die Vorbereitungen für die Green World Tour Messen laufen auf Hochtouren. Auf den zweitägigen Messe-Events sind Privatpersonen und Gewerbetreibende eingeladen, sich rund um das Thema Nachhaltigkeit zu informieren. Unternehmen, Organisationen und Wissenschaftler aus verschiedenen Bereichen präsentieren ihre neusten nachhaltigen Technologien, Dienstleistungen und Produkte. Besucher erwartet außerdem ein umfangreiches Vortragsprogramm. Die erste Messe findet am 13. und 14. Oktober 2017 in Berlin statt.

Die Green World Tour Messen befassen sich mit den Themenschwerpunkten Technologie, Lifestyle, Geldanlagen sowie Studium und Karriere. Konkrete Bereiche sind E-Mobilität, regenerative Energien, Energiespeicher, CO2-neutrale Heizsysteme, nachhaltiges Bauen, Bio, Fair Trade, Vegan, Mode, Reisen, energiesparende Haushaltsgeräte, Green Office Konzepte, aktuelle Forschungsprojekte, Studiengänge und Jobs in der Green Economy sowie Finanzierungs- und Geschäftsmodelle. Im Rahmen des Vortragsprogramms referieren Experten zum aktuellen Stand der Technik und der gegenwärtigen gesellschaftlichen Diskussion.

Besucher erhalten auf den Messen die Informationen, um sich beruflich und privat für eine nachhaltige Entwicklung einzusetzen. Denn obwohl bereits weitgehende Einigkeit in der Gesellschaft darüber herrscht, dass nachhaltiges Engagement unumgänglich ist, wird bisher zu wenig dafür getan. Die Green World Tour Messen möchten an dieser Stelle vermitteln und zeigen, dass nachhaltiges Handeln häufig leicht umgesetzt werden kann und auch einen persönlichen Nutzen mit sich bringt.

Im Vorfeld jeder Messe wird eine Online Matching-Plattform eingerichtet. Die Plattform gibt einen Überblick über das Angebot der Aussteller, die Möglichkeit zur Anmeldung zu Vorträgen und zur Terminvereinbarung mit Gesprächspartnern. Interessierte Besucher erhalten dadurch die Gelegenheit, ihren Messeaufenthalt frühzeitig zu planen.

Messetermine Herbst 2017 bis Frühjahr 2018

  • 13./14. Oktober 2017 Berlin
  • 23./24. Februar 2018 Stuttgart
  • 06./07. April 2018 München
  • 04./05. Mai 2018 Wien

Weitere Informationen zu den Green World Tour Messen
Ein kurzes Erklär-Video und weitere ausführliche Informationen rund um die Messereihe finden interessierte Aussteller und Besucher auf www.autarkia.info 

 „Autarkia macht Nachhaltigkeit zum Mainstream!"
Die Autarkia GmbH ist Veranstalter der Green World Tour Messereihe.  Das Unternehmen aus dem Münsterland hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft zu beschleunigen. Dazu organisiert Autarkia plattformgestützte Anwender- und Konsumenten-Events, die es Unternehmen, Organisationen und Wissenschaftlern ermöglichen, ihre nachhaltigen Angebote zu vermarkten bzw. zu verbreiten. Auf den Green World Tour Messen bringt Autarkia Anbieter und Konsumenten zielsicher zusammen.

Kontakt: Michael Lülf, Gründer und Geschäftsführer Autarkia GmbH – Nachhaltigkeit für alle!
T: 0049 2562 600 22 10 | m.luelf@autarkia.info | www.autarkia.info 


Technik | Innovation, 07.03.2017

Cover des aktuellen Hefts

Frauen bewegen die Welt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2018

  • Kampf fürs Wasser
  • Schenken macht Freude
  • Slow Fashion
  • Sikkim - Blaupause für die Zukunft?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
JAN
2019
"Wir haben es satt" - Großdemonstration
Essen ist politisch!
10117 Berlin


05
FEB
2019
E-world energy & water
International Energy Fair and Congress
45131 Essen


27
FEB
2019
World Sustainable Energy Days
Interaktive Events stellen Networking & Erfahrungsaustausch in den Vordergrund
A-4600 Wels


Alle Veranstaltungen...

Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Deutsche Telekom AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene