B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Heldenmarkt Düsseldorf

28.10. - 30.10.2016, 40549 Düsseldorf

2 Messen - 1 Ticket: Kooperation mit der VeggieWorld

Unter dem Motto "Egal war gestern!" lädt der Heldenmarkt im Oktober zu Deutschlands führender Verbrauchermesse für nachhaltigen Konsum in Düsseldorf ein. Von Lebensmitteln über Mode bis hin zu Mobilität oder Geldanlagen - in nahezu allen Lebensbereichen bietet die dort ausgestellte Produktpalette echte Alternativen zum konventionellen Angebot unserer Konsumgesellschaft.
 
In Düsseldorf heißt es: "2 Messen - 1 Ticket", denn der Heldenmarkt kooperiert mit der VeggieWorld, der größten Messe rundum den veganen Lebensstil. Neben Verkaufsständen erwartet die Besucher*innen ein spannendes Rahmenprogramm mit Kochshows, Vorträgen und tollen Aktionen. Der Heldenmarkt: Zum Informieren, Einkaufen und Erleben.

www.heldenmarkt.de

Veranstalter: Forum Futura UG



Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
JUN
2019
Her Abilities Award
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
weltweit


21
JUN
2019
Reasons for Hope
Ein Abend mit Jane Goodall
80939 München


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • PEFC Deutschland e. V.
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Deutsche Telekom AG


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!