Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

4. Europäische Messe zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung

9.9. - 11.9.2015, 21033 Hamburg

„Implementing Sustainable Development in European Cities and Regions“.

Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Leitbild der modernen Gesellschaft. Deshalb hat das Thema auchim Bereich der Bildung einen großen Stellenwert. Dieser erhöhten Aktualität und Relevanz trägtdas „4th European Fair on Education for Sustainable Development" an der Fakultät Life Sciencesder HAW Hamburg im September Rechnung.
 
Die Messe besteht aus zwei parallelen Vortragsreihen
Session 1: Aktivitäten und Projekte im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (deutschsprachig)
Session 2: Forschung im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (englischsprachig)
 
Zusätzlich gibt es eine thematische Ausstellung mit Fokus auf Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)insbesondere in den Bereichen Klima- und Naturschutz, Umweltmanagement und Ressourceneffizienz.
 
Ziel der Veranstaltung ist es, europäischen Akteuren die Möglichkeit zu bieten, ihre Aktivitäten und Projektediesem Bereich zu präsentieren, den Austausch von Wissen, Erfahrungen und Ideen zu fördern und Ansätzezur besseren Integration und Verzahnung der Aktivitäten der zahlreichen BNE-Akteure zu diskutieren undsomit Synergien für weitere Initiativen und Kooperationen zu erzielen.
 
Ein besonderes Highlight ist das M.U.K.A.-Project einer internationalen Jugendgruppe aus Johannesburg,das am 9. September Europapremiere feiert. Im Theaterstück „INHERITANCE – DAS ERBE" wird die Frage„Wie wird das Thema Klimagerechtigkeit von jungen Menschen in Südafrika wahrgenommen?" auf derBühne thematisiert.Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierte und ist kostenfrei.
 
 
Weitere Informationen unter

www.haw-hamburg.de/fair-on-education-2015

Veranstalter: Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg


     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Spaltet der Ukraine-Krieg nun auch die deutsche Politik?
Christoph Quarch fordert ein generelles Twitter-Verbot für Diplomaten und Politiker in Regierungsverantwortung.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Zweite Studie von Öko-Institut und Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima:

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • TourCert gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG