Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Ökobilanz und Carbon Footprint

23.6.2015, 51105 Köln

Instrumente zur nachhaltigen Produkt- und Prozessoptimierung und Senkung des CO2-Ausstoßes

Energie- und Ressourcenverbrauch, Emissionen in Luft und Wasser, Abfälle sowie Toxizitäts- und Risikopotenziale bei der Herstellung von Produkten – die Auswirkungen auf die Umwelt können vielfältig sein. Unternehmen tragen bereits bei der Entwicklung und Forschung eine große Verantwortung, Produkte und Prozesse umweltfreundlicher zu gestalten. Nicht zuletzt aus diesen Gründen wurden in den vergangenen Jahren verschiedene Verfahren einer systematischen Ökobilanzierung entwickelt. Dabei wird nicht nur der eigentliche Herstellungsprozess betrachtet, sondern der gesamte Produkt-Lebenszyklus. Bei der Methodik der Ökobilanzierung nach DIN EN ISO 14040 und 14044 kommen unterschiedliche Module für die Erfassung und Darstellung der potenziellen Umweltauswirkungen von Produkten und Dienstleistungen zum Einsatz. Ökobilanz und CO2-Footprint bieten für Unternehmen die Chance, sich vom Wettbewerb abzuheben und einen aktiven Beitrag zur Reduzierung von beispielsweise Treibhausgasen zu leisten. Investitionen in ökologische Effizienz und soziale Verantwortung schlagen sich auf der Kostenseite langfristig positiv nieder.

http://www.tuv.com/seminar/%C3%B6kobilanz-und-carbon-footprint-ALL-K950S09821N1511943_OS.sem

Veranstalter: TÜV Rheinland Akademie GmbH


     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

EU Digital Services Act zur Bekämpfung illegaler Inhalte im Internet
Christoph Quarch findet es gut, dass die geistige Brunnenvergiftung künftig hart bestraft werden soll
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

20 Jahre Einsatz für das Klima

Wissenschaft trifft Kommunen

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

"Wir brauchen einen neuen mRNA-Moment!"

Möbel aus Holz: Warum so beliebt?

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Neue Studie: Klimapläne der Öl- und Gasindustrie zur Erreichung der Pariser Klimaziele völlig unzureichend

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • PEFC Deutschland e. V.