BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

BAUExpo 2015

19.2. - 22.2.2015, 35398 Gießen

Mit der BAUExpo in die neue Bausaison starten

Vom 19. bis 22. Februar 2015 ist es wieder soweit, dann öffnet die 21. BAUExpo ihre Türen. Rund 340 Aussteller vor allem aus der Region stellen rund um die Themen Bauen, Wohnen, Renovieren, Garten- und Landschaftsgestaltung aus. Dem Thema ENERGIE ist ein eigener Bereich gewidmet und er gibt Antworten zu aktuellen Fragen der Energiewende: modern, ökologisch und bezahlbar! Die BAUExpo greift die aktuellen Trends der Baubranche gezielt auf, bietet Lösungen und bringt Angebot und Nachfrage zusammen. Zu Beginn der Bausaison kurbelt sie die Auftragsvergabe und damit die Bauwirtschaft insgesamt an. Zur Jubiläumsmesse 2014 kamen 16 500 Besucher und informierten sich rund ums Bauen und Sanieren.

Besucher auf der BAUExpo. © Messe Gießen GmbH Hessens größte Baumesse, längst zu einem Markenzeichen geworden, vereint fachliche Kompetenz und wegweisende Innovationen unter einem Dach und ist eine unter Fachleuten und Besuchern gleichermaßen anerkannte Leistungsschau. Namhafte Hersteller, Bauträger, Bauunternehmen, Händler und Handwerker zeigen auf der BAUExpo innovative oder traditionelle Materialien und zeitgemäße Techniken. Dienstleistung, Beratung und Information unterstützen Bauherrn und solche, die es werden wollen – ob Hausneubau, Ausbau oder Sanierung. Die Besucher treffen hier sämtliche Experten der unterschiedlichsten Baubranchen unter einem Dach – kurze Wege, Zeitersparnis und direkte Vergleichsmöglichkeiten sind die unschlagbaren Vorteile der Messe.

Rund 90 Aussteller werden zur integrierten Fachausstellung „ENERGIE – regenerativ, effizient, zukunftsorientiert" einen Schwerpunkt auf der Messe setzten. Wie ein roter Faden ziehen sich Themen wie „nachhaltiger Hausbau", „effiziente Außendämmung" oder die „Gewinnung regenerativer Energien in den eigenen vier Wänden" durch die Präsentationen. Vor diesem Hintergrund ist es besonders erfreulich, dass Hessens Umweltministerin Priska Hinz ihre Teilnahme an der Eröffnung zugesagt hat.

Aber auch Themen rund um Sicherheitstechnik und barrierefreies Bauen und Wohnen stehen im Fokus. Gerade mit dem letzten Thema widmet sich die BAUExpo einem wichtigen gesellschaftlichen Bereich und reagiert auf die demographische Entwicklung und die Erfordernisse einer immer älter werdenden Bevölkerung bei gleichzeitigem Bestreben der Menschen, so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu wohnen. Dabei kann von Anfang an mit Blick auf die zweite Lebenshälfte und zur Vorsorge bei der Planung und Umsetzung viel getan werden. Ausstellende Unternehmen bieten vielgestaltige Ideen und Lösungen an: Wohnen auch und gerade, wenn Alter oder Krankheit neue Herausforderungen stellen, muss nicht automatisch mit Wohnqualitäts- und -komfortverlust verbunden sein. Dazu das Thema Sicherheit: Alle vier Minuten wird eine Wohnung oder ein Haus ausgeplündert und vor allem Großstädte sind für Raubzüge beliebt. Dabei könnten durch einfache Vorkehrungen viele Einbrüche verhindert werden. Am besten und kostengünstigsten ist es, schon beim Hausbau den Einbruchsschutz mit einzuplanen. Aber auch die Nachrüstung einer zusätzlichen Einbruchssicherung muss weder teuer noch besonders aufwendig sein. Auf der BAUExpo bieten Aussteller konkrete Lösungen an, zeigen effektive Möglichkeiten und geben Anregungen und praktische Tipps. Abgerundet wird die BAUExpo mit der „GrünBAU" und einem begleitenden Programm: Vorträge vermitteln viele Anregungen und geben Zusatzinformationen.

Die BAUExpo hat Donnerstag und Freitag von 10 bis 17 Uhr und Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 9 €, ermäßigt 7 €. Kinder unter zehn Jahren haben freien Eintritt, eine Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder) wird für 17 €, die Gruppenkarte (ab 10 Personen) für 7 €/Person angeboten.
 
Weitere Informationen unter

www.messe-bauexpo.de

Veranstalter: Messe Giessen GmbH


     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
14
FEB
2023
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
14
FEB
2023
Was wir tun müssen, und was wir haben werden
Wie Nachhaltigkeit in der Dauerkrise gelingen kann
50676 Köln und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Umweltschutz

„Meilensteine“ bringen Weilerbach voran
Verbandsgemeinde will „Zero Emission Village“ werden – und motiviert ihre Bürgerschaft
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Gold für KAISER+KRAFT

toom begrüßt Unterstützung des BMEL zur Torfreduktion

Klimaneutrale Hanschuhe, entwickelt in Tirol

ESG-Ratings:

Warum Sie Windows 11 von it-nerd24 kaufen sollten

Krieg zerstört zu viel

Zum Valentinstag: Heiße Geschenke von Feuerwear für die Liebsten

Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht:

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • toom Baumarkt GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG