#BNWPurpose

15.6.2022, 16:00 - 17:30 Uhr, online

Warum verschenken Inhaber:innen ihr Unternehmen?

Egal ob bei der Gründung oder Nachfolge eines Unternehmens. Gerade nachhaltige Unternehmer:innen stellen sich die Frage, wie sie den Zweck ihres Unternehmens sichern und vor Einflüssen wie zum Beispiel externen Investor:innen schützen können.


Die Purpose Stiftung hat dazu die neue Rechtsform „Gesellschaft mit gebundenem Vermögen/Verantwortungseigentum" ins Spiel gebracht, in der ein Unternehmen „sich selbst gehört". Andere Inhaber:innen präferieren eine Stiftungslösung. Durch neue Eigentumsformen können Unternehmen unabhängig vom Druck nach reiner Profitmaximierung werden und den Sinn (Purpose) des Unternehmens langfristig verankern.

Aber, was bedeutet Verantwortungseigentum eigentlich für Unternehmen in der Praxis? Welchen Anreiz haben Unternehmer:innen ihre Unternehmensanteile abzugeben? Wie verändert sich die Unternehmenskultur? Und was sagen die Mitarbeitenden dazu?

Diese Fragen diskutieren Daria Urmann, Katharina Hupfer und Mathias Kollmann.

Die Purpose Stiftung forscht und berät seit 2015 zum Thema neue Eigentums- und Finanzierungsformen. Mehr als 50 Organisationen auf der ganzen Welt hat die Stiftung bei der Umsetzung von Verantwortungseigentum unterstützt. Investment Partner Daria Urman gibt einen Einblick in die Arbeit der Stiftung, teilt Praxisbeispiele und erklärt, wie man Purpose Unternehmen wird.

Der nachhaltige Onlineversandhandel Waschbär, mit über 300 Mitarbeitenden ist seit 2017 Purpose Unternehmen. Verantwortungseigentümerin und Geschäftsführerin Katharina Hupfer berichtet vom Wandel von klassischer hin zur Purpose Unternehmung.

Der Bio-Pionier Bohlsener Mühle ist mit über 270 Mitarbeitenden wichtiger Arbeitgeber für die Region. Geschäftsführer Mathias Kollmann arbeitet mit seinem Team an einer Stiftungslösung für die Unternehmensnachfolge. Der Geschäftsführer berichtet, wie es zu dieser Entscheidung kam und erläutert welchen Einfluss der angestoßene Prozess auf das Unternehmen hat.

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion!
 

www.bnw-bundesverband.de

Veranstalter: Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft


     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
07
MÄR
2024
8. Pioneers of Change Online Summit - Motto "Mut zu Mut"
Ermutigende Impulse für unsere Zukunft
online
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

"Demokraten sollten immer auch das Recht haben, zu ihren Feinden auf wirkungsvolle Weise „Nein“ zu sagen"
Christoph Quarch begrüßt die Idee, Björn Höcke die politischen Grundrechte zu entziehen und schlägt die Einführung von "Nein"-Stimmen vor.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Herber Rückschlag für Wirtschaft, Menschenrechte und Umwelt

REHAU schließt Vertrag für Windenergie ab

EU-Lieferkettengesetz: "Enthaltung Deutschlands unverantwortlich!"

Winkel, Ecken, Schrägen:

Green Solar GmbH: Ein Kärntner Pionier der Nachhaltigkeit im Energiebereich mit Plug & Play Lösungen

DFGE und EcoVadis: Strategische Partnerschaft um drei Jahre verlängert

Alpha IC veröffentlicht erste Gemeinwohlbilanz

Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

  • Engagement Global gGmbH
  • toom Baumarkt GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing