Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

FAIR FRIENDS

5.9. - 8.9.2019, 44139 Dortmund

Deutschlands größte Nachhaltigkeitsmesse

Entdecken, diskutieren, handeln – die FAIR FRIENDS, Deutschlands größte Nachhaltigkeitsmesse, lädt vom 05. bis 08. September in die Messe Dortmund ein um Neues aus aller Welt zum Thema Nachhaltigkeit zu erfahren. An den drei Messetagen wird die vielfältige Angebotspalette des fairen -und nachhaltigen Handelns vorgestellt. Ein Mix zwischen Fach –und Publikumstagen sorgt dafür, dass hier für jeden das richtige Angebot dabei ist. 
 
Der Fachtag
Am 5. September startet die FAIR FRIENDS mit dem Fachtag und lädt interessierte Fachbesucher ein, an den innovativen Formaten „Marktplatz Nachhaltige Investments" und „Fachtag Nachhaltige Beschaffung" teilzunehmen. Dabei richtet sich der „Marktplatz Nachhaltige Investments" unter Anderem an Finanzintermediäre, Stifter und Investoren. Der „Fachtag Nachhaltige Beschaffung" hingegen, richtet sich an Beschaffter und Entscheider in Kommunen, öffentliche Institutionen, Kirchen, Wohlfahrtsverbände etc.
Im Fokus des Fachtages der FAIR FRIENDS stehen interessante Vorträge von bedeutsamen Personen, kreative Workshops und anspruchsvolle Fachdiskussionen über relevante Themen.
 
Die Publikumstage
Ab dem 6. September öffnet sich die FAIR FRIENDS für alle Messebesucher. Dabei werden Produkte, Dienstleistungen und Konzepte für den Fairen Handel, gesellschaftliche Verantwortung und nachhaltige Lebensstile von unterschiedlichen Herstellern und Dienstleistern präsentiert.  SHOP FAIR, TAKE CARE, LIVE AWARE ist hier die Devise. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm, mit Workshops, Vorträgen und Diskussionen, rundet die Messe gelungen ab. 
 
Mehr über FAIR FRIENDS gibt es auf der Internetseite www.fair-friends.de, auf dem Facebook Kanal oder auch bei Instagram. Einfach vorbei schauen und ein Teil der Gemeinschaft werden #wethefaircommunity

www.fair-friends.de

Veranstalter: Messe Dortmund GmbH


     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Spaltet der Ukraine-Krieg nun auch die deutsche Politik?
Christoph Quarch fordert ein generelles Twitter-Verbot für Diplomaten und Politiker in Regierungsverantwortung.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Zweite Studie von Öko-Institut und Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima:

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • TourCert gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig