BEE_Sommerfest_2024

Die Offene Gesellschaft

2.5.2019, 10245 Berlin

Warum wir den kritischen Rationalismus mehr denn je benötigen

1945 hat der Philosoph Karl Popper mit seinem Buch „Die offene Gesellschaft und ihre Feinde" das nach Karl Marx bekannteste politische Manifest für den gesellschaftlichen Fortschritt verfasst. Der Psychiater und Ökonom Stefan Brunnhuber will Poppers gesellschaftspolitischer Handlungsanleitung jetzt neue Geltung verschaffen.
 
Er übersetzt Poppers „Sixpack" der Voraussetzungen für eine offene Gesellschaft in unsere Zeit und formuliert ein Programm, das jenseits des politischen Links-Rechts-Schemas liegt. Anstatt uns mit Verteilungs- und Gerechtigkeitsfragen zu beschäftigen und immer weitere Minderheitenschutz- und Diversitätsprogramme in den Mittelpunkt zu stellen, schlägt Brunnhuber vor, einen tragfähigen „sozialen Boden" zu schaffen: „Sozialpsychologisch liegt der Fehler im Umgang mit Wohlstand und Missständen häufig darin, dass man mit Diversität und Minderheitenschutz beginnt und dann aber nicht bei der Gleichheit herauskommt. Das Umgekehrte wäre besser: Wir fangen bei dem an, was uns alle vereint, zum Beispiel öffentliche Daseinsfürsorge, Sicherheit, Gesundheit, Naturschutz, und erst dann diskutieren wir die Besonderheiten des Einzelnen. Das ist nicht nur ein sozialphilosophisches Programm, sondern hat weitreichende praktische Konsequenzen."
 
Im Streitgespräch mit dem Leipziger Rechtsphilosophen Felix Ekardt lässt uns Stefan Brunnhuber an seiner Wiederentdeckung des Popperschen kritischen Rationalismus teilhaben und stellt sich der Diskussion mit dem Publikum. Die Veranstaltung wird mitgefilmt. Mit Ihrer Anmeldung bzw. Teilnahme erklären Sie sich mit den Filmaufnahmen einverstanden, die auch Schwenks ins Publikum vorsehen.
 
Die Autorenabende bei stratum sind kostenlos, dennoch muss man sich anmelden.
Veranstalter: Stratum GmbH


     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Rückwärtsgewandte Alte-Weiße-Männer-Politik
Christoph Quarch wünscht sich von der FDP eine zeitgemäße und zukunftsfähige Version des Liberalismus
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Der Purpose-Match als Game Changer

Abschlussbericht ACHEMA 2024

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

„Europa macht Hoffnung“

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • circulee GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig