Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

AIRY-Pflanzentöpfe:

Luftreinigende Wirkung vom Fraunhofer Institut bestätigt

Pflanzen reinigen die Luft – und zwar zu rund 90 % über die Wurzeln. Der AIRY Pflanzentopf macht sich dies zunutze. Die Wirksamkeit von AIRY gegen Umweltschadstoffe wurde nun in einer Studie des Fraunhofer Instituts belegt.

Abbildung: AIRY
Kleine Dinge können Großes bewirken; AIRY ist ein Pflanzentopf, der Gigantisches leistet. Das belegt eine Untersuchung des Fraunhofer Instituts zum luftreinigenden Effekt von AIRY. Das Konzept für AIRY basiert auf Studien (u.a. der NASA), denen zufolge Pflanzen über ihre Wurzeln die Raumluft von Schadstoffen befreien können. Der speziell konstruierte AIRY Pflanzentopf vervielfacht diese Entgiftungsleistung; die Schadstoffe werden dabei in Nährstoffe umgewandelt, die die Pflanze rückstandslos verwerten kann.

Das Fraunhofer Institut hat die Wirksamkeit von AIRY nun bestätigt – mit hervorragenden Ergebnissen. Die Untersuchung vergleicht die Wirkung von Pflanzen in einem AIRY-System mit Pflanzen im herkömmlichen Pflanzentopf. Das Ergebnis: Nur die Pflanze in einem AIRY kann unglaubliche Mengen an Schadstoffen binnen kürzester Zeit entsorgen.

Bei der Labormessung lag die Konzentration der geprüften Schadstoffe Toluol und Xylol erheblich oberhalb der für einen normalen Innenraum üblichen Konzentrationen –  etwa 20mal höher als von der WHO zugelassen. AIRY konnte dennoch eine kontinuierliche Reduktion der Konzentrationen von Toluol um ca. 1,8 ppm (30% der Gesamtmenge) bewirken. Bei der Reduktion von Xylol erreichte AIRY eine Reduzierung von 0,4 ppm (17 % der Gesamtmenge). Eine Pflanze im normalen Topf hingegen hatte keinerlei Wirkung: „Eine Verringerung der Konzentration von beiden Substanzen wurde bei dem regulären Pflanzentopf- System nicht festgestellt." 

Toluol und Xylol zählen zu den häufigsten aromatischen Kohlenwasserstoffen. In Innenräumen stammen sie unter anderem aus Tabakrauch, Baumaterialien, Farben, Lacken, Haushaltsprodukten und Teppichen – sie sind also allgegenwärtig. Außerdem enthält die Außenluft, die über das Lüften ins Innere gelangt, erhebliche Mengen dieser Schadstoffe. Toluol und Xylol werden vorwiegend über die Atmung aufgenommen und können u.a. das zentrale Nervensystem schädigen.

Peer-Arne Böttcher, Geschäftsführer von AIRY, ist über die Ergebnisse begeistert. „Wir wussten aus älteren Studien, dass unser System wirkt, wollten aber einen aktuellen Beleg für die Leistungsfähigkeit von AIRY. Der Test wurde unter extremen Bedingungen durchgeführt. Wir können nun guten Gewissens sagen, dass AIRY in einer normalen Umgebung praktisch alle besagten Schadstoffe beseitigt. Damit leistet AIRY nachweislich einen unschätzbaren Beitrag für die Umwelt, die Gesundheit und die Lebensqualität der Menschen."

Über AIRY
AIRY ist ein international patentiertes Luftreinigungssystem, das sich die Leistungsfähigkeit von Zimmerpflanzen zunutze macht. Die NASA hatte bereits in den 1980er Jahren herausgefunden, dass Pflanzen die Luft über ihre Wurzeln reinigen. Der einzigartige AIRY-Pflanzentopf belüftet das Wurzelwerk. Dadurch wird die Wirkung der Pflanze verachtfacht. Die AIRY GreenTech GmbH wurde 2015 von Hamburger Unternehmern gegründet und produziert zu 100% in Deutschland.
www.airy.de

Kontakt: redroses communications
Hendrike Heitmann | h.heitmann@redroses-pr.com | Jana Enderle| j.enderle@redroses-pr.com


Lifestyle | Einrichten & Wohnen, 29.08.2016

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
22
JUL
2024
Stoffwechselpolitik: Arbeit, Natur und die Zukunft des Planeten
In der Reihe "Mein Klima: auf der Straße, im Grünen ..."
80331 München und online
12
SEP
2024
Handelsblatt Tagung Energizing Real Estate 2024
Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Feinde der Demokratie, Feinde des Rechts
Für Christoph Quarch haben BSW und AfD im Bundestag bei der Selenskyi-Rede ihr wahres Gesicht gezeigt.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Fit für die Fußball-EM: Wo Gastrobetriebe Umsatz liegen lassen

Wetter oder Klima? Europa wird zum Hotspot des Klimawandels

„Wir fahren ein Rennen für die Zukunft“

Leber entgiften: Die besten Tipps & Mittel für die Leberkur

Und wieder jede Menge guter Nachrichten

Pioniere der nachhaltigen Landwirtschaft von Angela Merkel ausgezeichnet

Außergewöhnlich gut: Tchibo begeistert mit neuem Spitzenkaffee aus der Kaffeeschule

Wir müssen den Import von Fracking-Gas stoppen!

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • circulee GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Engagement Global gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig