B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

Modulare Messestandsysteme und der Nachhaltigkeitsgedanke

Modulare Messestände sind ideal für Messen jeglicher Art und haben gegenüber statischen Messeständen zahlreiche Vorteile.

Messen sind heutzutage für viele Unternehmen essentiell, um sich nach außen hin zu präsentieren. Auch Start-ups und junge Unternehmen können von den Vorteilen eines Messeauftritts profitieren. Egal, ob es sich dabei um eine Fach- oder eine Kundenmesse handelt, Dreh- und Angelpunkt für das eigene Unternehmen bleibt der eigene Messestand. Modulare Messestände sind ideal für Messen jeglicher Art und haben gegenüber statischen Messeständen zahlreiche Vorteile. Auch in Bezug auf die Nachhaltigkeit lohnt es sich, modulare Messestandsysteme zu nutzen.

Wodurch zeichnen sich modulare Messestandsysteme aus?
Foto: Unsplash, pixabay.comModulare Messestände sind im Gegensatz zu festen Messeständen verhältnismäßig kostengünstig, effizient und vor allem äußerst mobil. Da sie unterschiedlich kombinierbar sind und so zu verschiedensten Anlässen genutzt werden können, macht sich eine solche Anschaffung schnell für ein Unternehmen bezahlt. Nachhaltigkeit ist zeitgemäß und ein modularer Messestand lässt sich unkompliziert den eigenen Bedürfnissen anpassen. Die Vorteile von modularen Messeständen im Überblick:

  • Sie sind universell und flexibel
    So braucht man für verschiedene Messeauftritte nicht gleich einen neuen Stand, sondern kann z.B. zu dem bestehenden System einfach ein zusätzliches Modul hinzufügen oder dementsprechend weglassen.

  • Sie sind individuell anpassbar
    Den modularen Messestand kann man individuell dem eigenen Corporate Design anpassen. Auch Form und Aussehen des Standes kann man zu gewissen Teilen selbst bestimmen, etwa Farben auswählen oder Displays mit eigenen Motiven bedrucken lassen. Ein modularer Messestand lässt sich viel besser an das Firmendesign anpassen als Mietstände auf Messen.

  • Sie lassen sich einfach transportieren
    Durch die Leichtbauweise der Systeme ist es möglich, den kompletten Stand problemlos zu transportieren. Zudem ist der Ab- und Aufbau modularer Messestände einfach und lässt sich oftmals ganz ohne Werkzeuge durchführen. Durch das geringe Gewicht der einzelnen Teile fallen zudem weniger Transportkosten für die An- und Abfahrt an. Zudem kann man dies genau wie den Ab- und Aufbau prinzipiell selbst oder von den eigenen Mitarbeitern bewerkstelligen lassen.

  • Sie sind nachhaltig
    Die Flexibilität der Messestände macht sie enorm nachhaltig. Die Investition in ein solches System hat sich schnell ausgezahlt und nach der Amortisierung zahlt man praktisch kein Geld mehr für den Messestand. Im Vergleich zu fest verbauten Messeständen, die nach der Messe wieder abgebaut und entsorgt werden, schont das nicht nur den Geldbeutel, sondern vor allem die Umwelt. 

Eine große Auswahl individuell anpassbarer, modularer Messestandsysteme findet man hier.

Die Qual der Wahl
Für welches Messestandsystem man sich schlussendlich entscheidet, hängt von den persönlichen Ansprüchen und Zielen ab. Der Stand ist das A und O, denn zwischen dem müssen sich potenzielle Kunden auf einer Messe ja entscheiden. Eine  durchdachte Marketing- und Kommunikationsstrategie ist selbstverständlich ebenfalls wichtig für den Erfolg eines Messeauftritts. Die Wahl eines geeigneten Messestands hängt zudem von der flächenmäßigen Größe ab, die man auf der Messe zur Verfügung gestellt bekommt. Modulare Systeme lassen sich gut auf Flächen bis etwa 100 Quadratmetern einsetzen.


Wirtschaft | Marketing & Kommunikation, 29.07.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
SEP
2020
Globaler Klimastreik
Wir streiken zur Energiewende und Klimagerechtigkeit!
deutschlandweit
15
OKT
2020
Expertenforum Nachhaltigkeit
Antriebstechnologien der Zukunft – wo steuern wir hin?
89073 Ulm und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

3Q4U - 3 Questions for you
Antworten auf die Krise von Georg Kell, Gründungsdirektor der United Nations Global Compact, Leiter Nachhaltigkeitsboard der VW AG

Jetzt auf forum:

Fußball als Kitt der Gesellschaft ist viel systemrelevanter, als Beamten und Behörden glauben.

Kunst, Kultur und die Eventbranche in Not - Zeit für einen nachhaltigen Neuanfang

ESCP Business School kooperiert mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen

Verkehr, Wirtschaft, Klimaflucht: Die Themen der 12. Hamburger Klimawoche (20.-27.09.2020)

Nachhaltiges Wirtschaften und Marketing als neue Linie

Kooperation für mehr Nachhaltigkeit in der Textilwirtschaft

Europäischer Gerichtshof lehnt Überprüfung der Glyphosat-Zulassung ab

Mit Aufforstungs- und Moorschutzprojekten den eigenen CO2-Ausstoß kompensieren:

  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence