Ein Aufschrei!

Protect the Planet startet Anzeigenkampagne zur EEG Novelle

Durch die Deckelung der Ausbauziele und die Einführung einer Ausschreibungspflicht für Erneuerbare Energien im EEG 2016 missachtet die Bundesregierung den Wunsch von großen Teilen der Bevölkerung nach einer Beschleunigung der Energiewende. Dies gefährdet die Erreichung der überlebenswichtigen Klimaziele, zu
der sie sich in Paris verpflichtet hat, ebenso wie die Zukunft von Bürgerenergie-Projekten, die ein zentraler Motor für die Energiewende sind.
 
Die schnelle globale Umstellung auf eine Versorgung mit Erneuerbaren Energien ist unverzichtbar zur Bekämpfung des Klimawandels sowie zur Beendigung der schädlichen Nutzung von fossilen und atomaren Rohstoffen. Mit einem 'Aufschrei'-Appell in großformatigen Anzeigen (SZ, Handelsblatt, ZEIT) wendet sich Protect the Planet an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages, die EEG-Novelle zu stoppen und neu zu verhandeln. Unterstützt wird die Initiative von Politikern, Umweltorganisationen, Unternehmen und Medienvertretern.
 
Protect the Planet ist ein Zusammenschluss ökologisch und politisch engagierter Menschen, die sich einer dezentralen und demokratischen Energiewende mit 100% Erneuerbare Energien verschrieben haben.
 
Lesen Sie dazu:
Kommentar von Franz Alt | Kommentar von Hans Josef Fell | Anzeige als pdf
 
Kontakt: Protect the Planet | markus.gohr@protect-the-planet.de | www.protect-the-planet.de

Technik | Energie, 28.06.2016

Cover des aktuellen Hefts

Frauen bewegen die Welt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2018

  • Kampf fürs Wasser
  • Schenken macht Freude
  • Slow Fashion
  • Sikkim - Blaupause für die Zukunft?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
JAN
2019
"Wir haben es satt" - Großdemonstration
Essen ist politisch!
10117 Berlin


05
FEB
2019
E-world energy & water
International Energy Fair and Congress
45131 Essen


27
FEB
2019
World Sustainable Energy Days
Interaktive Events stellen Networking & Erfahrungsaustausch in den Vordergrund
A-4600 Wels


Alle Veranstaltungen...

Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Von Männern und Frauen. Ein Zwischenruf zur Weinstein Affäre




  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Deutsche Telekom AG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene