Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Mutter Beimer trennt ihren Müll schon seit Jahren

Hochkarätige Preisträger mit Umwelt- und Nachhaltigkeitsengagement

Gestern Abend zeichnete Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks im Rahmen einer Festveranstaltung in Berlin Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler und Medienschaffende mit dem B.A.U.M.-Umweltpreis aus. Das Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften verleiht diesen Preis alljährlich an Persönlichkeiten, die
sich in herausragendem Maße für eine umweltschonende und sozial gerechte Wirtschaftsweise einsetzen. 

Die Preisträger mit dem B.A.U.M.-Vorstand und Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks Foto: B.A.U.M. e.V."Es geht um Verantwortung für unsere Umwelt, das eigene Unternehmen, die Gesellschaft und die nachfolgenden Generationen, um eine gerechte Verteilung der Ressourcen und um Klimagerechtigkeit", erläuterte der B.A.U.M.-Vorsitzende Prof. Dr. Maximilian Gege, der auch der Jury vorsitzt. Er betonte die Notwendigkeit des persönlichen Engagements: "Wirklich nachhaltiges Wirtschaften braucht Menschen, die aus Überzeugung handeln, die ihr Handeln ethisch begründen."

Solche Menschen präsentierte B.A.U.M. in Berlin den geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Verbänden als Preisträger. Die Schauspielerin Marie-Luise Marjan, ausgezeichnet in der Kategorie "Medien", verriet, wie sie als "Mutter Beimer" im Rahmen der Fernsehsendung "Lindenstraße" immer wieder mit Nachdruck Umweltthemen wie Mülltrennung und Fahrradfahren in die Öffentlichkeit bringt. "Umweltschutz war für mich immer eher ein privates Thema, aber es ist ein öffentliches Thema, für das ich meine Popularität gern nutze", betonte sie.

Gleichzeitig wurde der Internationale B.A.U.M.-Sonderpreis an die renommierte Fotografin Nomi Baumgartl verliehen, die mit ihrer Arbeit auf das fragile Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur sowie die Auswirkungen unserer modernen Lebensweise auf die Umwelt aufmerksam macht.

Die B.A.U.M.-Preisverleihung fand im Haus der Commerzbank direkt neben dem Brandenburger Tor statt. Frank Annuscheit, Chief Operating Officer der Commerzbank AG, fand in seinem Grußwort warme Worte für seine Gäste: "Insbesondere aufgrund des der Organisation zugrundeliegenden Vernetzungsgedankens von Wirtschaft, Staat und Zivilgesellschaft ist B.A.U.M. heute wichtiger denn je: nur gemeinsames Handeln macht Nachhaltigkeit stark."

Informationen zu allen B.A.U.M.-Preisträgern und Fotos von der Preisverleihung unter www.baumev.de/umweltpreis.

 

Kontakt: Kristina Kara, 040/ 49 07 11 06 | Dr. Katrin Wippich, 040/ 49 07 11 08
presse@baumev.de | www.baumev.de/umweltpreis
 

Über B.A.U.M.
Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V. wurde 1984 als erste überparteiliche Umweltinitiative der Wirtschaft gegründet und ist heute mit über 500 Mitgliedern europaweit das größte Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften. B.A.U.M. unterstützt seine Mitglieder in Fragen des unternehmerischen Umweltschutzes und nachhaltigen Wirtschaftens. Der Schwerpunkt liegt auf praxisorientiertem Erfahrungsaustausch und Service.
www.baumev.de

 

 

 


Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 07.06.2016

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
24
MAI
2024
DACHKRONE
Deutscher Dachpreis 2024 - Preisverleihung
33609 Bielefeld
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Green Building

Wie nachhaltig kann Bauleitplanung sein?
Die Stadt Selters kombiniert am Sonnenbach Anpassung an den Klimawandel und Lebensqualität
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Engagement Global gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • circulee GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Kärnten Standortmarketing
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.