Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Rinn Beton- und Naturstein erhält goldene Auszeichnung von EcoVadis

Ab sofort gehört Rinn zu den besten 2 % der Unternehmen

Rinn wurde mit 'Gold' ausgezeichnet. Foto: Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KGAls einer der Lieferanten der Deutschen Bahn AG hatte Rinn Beton- und Naturstein an dem Evaluierungsprogramm von EcoVadis teilgenommen. Das Engagement in puncto Nachhaltigkeit zahlt sich aus: Der Hersteller mit Sitz in Heuchelheim und Steinbach bei Gießen sowie in Stadtroda bei Jena hat das sogenannte Recognition Level in Gold von dem Ratingunternehmen EcoVadis erhalten. Insgesamt erzielte Rinn 68 von 100 möglichen Punkten auf der Bewertungsskala von EcoVadis. Damit gehört das Unternehmen zu den 2 % der Top-Performer, die bewertet wurden. Der Durchschnitt aller untersuchten Lieferanten weltweit lag bei 41,8 Punkten. Weltweit sind mehr als 24.000 Lieferanten aus 95 Ländern auf der Plattform von EcoVadis registriert.

EcoVadis betrachtet für seine Bewertung vier große Themenbereiche: Inwieweit ein Unternehmen sich für seine Umwelt engagiert, wie es seine Arbeitsbedingungen gestaltet und ob es Wert auf faire Geschäftspraktiken sowie eine nachhaltige Beschaffungspolitik legt. Rinn schneidet in den Bereichen „Umwelt und Arbeitsbedingungen" überdurchschnittlich gut mit 70 Punkten ab. Im Bereich „Arbeitsbedingungen" ist Rinn damit sogar unter den TOP 3 % der Lieferanten in der Kategorie für Produkte aus Beton, Zement, Gips. Für seine „nachhaltige Beschaffungspolitik" und „faire Geschäftspraxis" erreichte der Hersteller jeweils stolze 60 Punkte.

Als Familien- und Industrieunternehmen möchte Rinn seine Wirkungsmöglichkeit nutzen, um die notwendigen Veränderungsprozesse im Markt und in der Gesellschaft in Richtung nachhaltiges Wirtschaften in Gang zu setzen. In der Betonsteinbranche ist Rinn Vorreiter und baut seine Position immer weiter aus. Im August 2015 erschien bereits der 2. Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens.

Rinn hat schon viele Bahnhöfe in Deutschland mit seinen Produkten beliefert. Darunter insgesamt fünf Bahnhöfe, die von der Allianz pro Schiene als „Bahnhof des Jahres" prämiert wurden: in Hünfeld, Erfurt, Aschaffenburg, Oberursel und Marburg. Pflaster, Platten und Stufen für barrierefreie Gestaltungen sowie Beläge mit der besonders pflegeleichten Beschichtung RSF 5 mit Teflon® Oberflächenschutz gehören zu dem Material, mit dem die prämierten Bahnhöfe ausgestattet sind. Seit 2014 produziert Rinn an allen Standorten klimaneutral. Mehr Infos unter: www.rinn.net.

Weitere Informationen zu Rinn finden Sie unter www.rinn.net.

Kontakt:

Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG
Rodheimer Straße 83
35452 Heuchelheim

Wirtschaft | Lieferkette & Produktion, 18.04.2016

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
24
MAI
2024
DACHKRONE
Deutscher Dachpreis 2024 - Preisverleihung
33609 Bielefeld
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Klima

Die Stromwende schreitet voran
Im Kreis Cochem-Zell ist ein virtuelles Kraftwerk entstanden
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Engagement Global gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • circulee GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig