Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

Voluntourism deluxe

Soneva belohnt Nachhaltigkeitsengagement im Paradies

Mehr zum Thema Nachhaltiger Tourismus lesen Sie in der neuen Ausgabe von forum Nachhaltig Wirtschaften. Ab Mai am Kiosk oder rechtzeitig in Ihrem Briefkasten. Bestellen Sie die Ausgabe bis zum 1. Mai versandkostenfrei direkt beim Verlag.
 
Die Soneva Group als führender Reiseanbieter im nachhaltigen Luxussegment bietet mit dem neuen „Voluntourism"-Programm auf Soneva Kiri, Thailand und Soneva Fushi, Malediven ihren Gästen die Möglichkeit, an der Seite von Tropenökologen und Meeresbiologen zu arbeiten und dabei die Soneva-Initiativen zu Nachhaltigkeit und sozialem Engagement aktiv zu unterstützen. Als Belohnung erhalten die Gäste bei einem Aufenthalt über drei Nächte in ausgewählten Zeiträumen zwischen 10. Mai und 15. Oktober 2016 weitere drei Bonusnächte geschenkt.
   Foto: Soneva Group.
Im Urlaub Gutes bewirken
Im Rahmen des Voluntourism-Programms können Gäste von Soneva Fushi und Soneva Kiri an verschiedenen bildenden und sozialen Aktivitäten aktiv mitwirken. So werden beispielsweise gemeinsam mit den Soneva-Gärtnern Saatgutbanken angelegt oder Gemüse angebaut. Freunden der Natur bietet sich auf Schnorcheltouren mit Meeresbiologen die Gelegenheit, einzigartige Korallenriffe und Schildkrötenpopulationen zu bestaunen und dokumentieren oder an der Seite eines Tropenökologen die unverwechselbare Flora und Fauna vor Ort zu entdecken. Wer lieber soziale Projekte mit Einheimischen unterstützen möchte, kann maledivischen Kindern das Schwimmen beibringen. „Unser neuestes Soneva-Projekt ist eine einzigartige Gelegenheit, der Natur nahe zu kommen und mehr über die Komplexität des reichen Ökosystems dieser wunderschönen Inseln zu lernen", so Sonu Shivdasani, CEO und Gründer von Soneva. Mit dem neuen Voluntourism-Programm möchte er den Gästen einzigartige Erfahrungen bieten, die gleichzeitig laufende Nachhaltigkeitsinitiativen fördern.
 
Global Leader im Nachhaltigkeitsbereich
Um die Vision von Nachhaltigkeit kontinuierlich zu realisieren, gestaltet Soneva vielfältige Projekte und Initiativen. So konnten beispielsweise durch eine 2% Öko-Abgabe bei Buchungen in den Resorts bereits 5,7 Millionen USD für Umweltprojekte gesammelt werden, dank derer die CO2-Bilanz von Soneva ausgeglichen werden kann. Vor kurzem fand in Kooperation mit LightBlue Environmental Consulting, einem Beratungsunternehmen aus Bangkok, das Food Waste Audit auf Soneva Fushi statt, mit welchem die Gruppe ihre Position als Global Leader in Bezug auf Nachhaltigkeit weiter stärken konnte. Im Fokus stand das Thema Lebensmittelverschwendung im Gastgewerbe und wie dieser entgegengewirkt werden kann. Ein weiteres erfolgreiches Beispiel ist die 2011 ins Leben gerufene WHOLE WORLD Water Kampagne, seit der Soneva Wasser selbst filtert und abfüllt. Ein großer Teil der Erträge aus diesem Projekt fließt in Initiativen für sauberes Trinkwasser. Darüber hinaus wird in allen Soneva-Resorts bewusst auf die Verwendung von Plastik verzichtet.
 
Über die Soneva Group
Seit der Eröffnung des preisgekrönten Luxusresorts Soneva Fushi 1995 im maledivischen Baa-Atoll, gefolgt vom thailändischen Schwesterresort Soneva Kiri, setzt die Soneva Group Standards für luxuriösen und nachhaltigen Barfuß-Tourismus. Die Philosophie des Intelligenten Luxus ist ganz einfach: "no news, no shoes" und das Gefühl sich von Anfang an wie zu Hause zu fühlen. Unvergessliche Erfahrungen ermöglichen und dabei gleichzeitig die Erde so viel wie möglich schonen – dies ist die Leidenschaft der Soneva-Gründer Sonu und Eva Shivdasani, die ihren Gästen jeden Tag aufs Neue einzigartige Erlebnisse bieten und dabei wertvolle Ressourcen der Natur schützen.
www.soneva.com

 
Kontakt: Schaffelhuber Communications, Sandra Wagner

Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 07.04.2016

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
26
SEP
2024
Handelsblatt Tagung ESG-Reporting und -Steuerung 2024 - Ticket-Rabatt für forum-Leser
Wegweiser für nachhaltiges Wirtschaften
40211 Düsseldorf und online
Alle Veranstaltungen...
Lassen Sie sich begeistern von einem Buch, das Hoffnung macht

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Belebung des Arbeitsmarktes durch Leistungskürzungen für Arbeitsunwillige?
Christoph Quarch sieht die Lösung des Problems nicht in Sanktionen sondern im Steuerrecht
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte

Respektvoll und voller Liebe: Öle in der Mehrweg-Flasche

Grazer SOLID Solar Energy Systems wird Teil einer einzigartigen globalen Plattform für kostengünstige erneuerbare Wärme

forum bringt wieder jede Menge gute Nachrichten

Wichtiger Schritt auf dem Weg zur bilanziell CO2-neutralen Wertschöpfungskette

MBA für Zukunftsmanager*innen: Digitale Q&A-Mittagspause am 16. Juli

Der Baufritz-Klimagipfel. Die konsequente Konferenz.

Treffpunkt Netze 2024, 10.-11. Oktober in Berlin

  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • circulee GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)