B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Internationale Hildegard-Tagung vom 26.-29. Mai 2016 in Bingen

Tagung hat das Thema "Viriditas - Grünkraft - Green Power of Life"

Vom 26. bis 29. Mai 2016 findet zu dem Thema "Viriditas - Grünkraft - Green Power of Life" eine internationale Hildegard-Tagung des Scivias-Instituts in Bingen am Rhein statt. Die Eröffnungsveranstaltung im Rupertsberger Gewölbe beginnt am 26. Mai 2016 um 17.30 Uhr.

Klosterruine Disibodenberg. Foto: Naheland-Touristik GmbHFür das vier tägige Tagungsprogramm mit Vorträgen und Workshops in den Bereichen der Naturwissenschaft, Theologie, Musik, Kunst, Psychologie und Medizin hat das Scivias-Institut für Kunst und Spiritualität e.V. internationale Referenten aus England, den Niederlanden, Schweden, Amerika und Deutschland eingeladen. Ergänzt wird es durch Pilgergänge zum Disibodenberg und zur Abtei St. Hildegard in Eibingen, einem Dinner mit Festansprachen im Hildegardforum Bingen sowie einem Theaterabend.

Bei dem Festdinner am Freitag kommen unter anderen Politiker zu Wort, die unter Beteiligung des Scivias-Instituts den „Hildegardweg" planen. Der Pilgerwanderweg, der von Idar-Oberstein nach Bingen führen soll, wird voraussichtlich am 17. September 2017 eröffnet. Außerdem wird die Uraufführung eines Theaterstücks der Hauptreferentin Dr. Karen Stock (alias Karen S.E.Raven) als Improvisationstheater am Samstag, dem 28. Mai um 20 Uhr auf die Bühne gebracht. Der Theaterabend wird vom Kultursommer Rheinland-Pfalz gefördert.

Der Begriff „Viriditas" stammt von Hildegard von Bingen und er verweist nicht bloß auf die grüne Natur, sondern auch auf die Schöpfungskraft Gottes, die darin wirkt. Die Vorsitzende des Scivias-Institut für Kunst und Spiritualität e.V., Dr. Annette Esser, erläutert: „Wir wollen diesen Begriff aktuell mit der Frage nach Umweltschutz und nachhaltiger Entwicklung in Zusammenhang bringen. Beides sind auch große Anliegen von Papst Franziskus, dessen Schreiben "Laudato Si" auch Thema sein wird."

Die Tagungsgebühr beträgt 250 Euro und für Mitglieder 210 Euro. Darin eingeschlossen ist das gesamte Tagungsprogramm mit Workshops, Theater, zweimal Dinner, Lunch-Paket u.a. Die Übernachtung ist exklusive und muss zusätzlich über das Scivias-Institut gebucht werden. Es stehen Zimmer im neuen Hotel im Hildegard-Forum auf dem Rochusberg zur Verfügung. Für Teilnehmer vor Ort ist es interessant, dass sämtliche Veranstaltungselemente (Pilgergänge, Workshops, Theaterabend u.a.) auch einzeln gebucht werden können.

Weitere Informationen sowie ein Anmeldebogen und ein Veranstaltungsflyer stehen auf der Internetseite www.scivias-institut.de zur Verfügung.
 
Kontakt:
Naheland-Touristik GmbH, Anne Hammes | anne.hammes@naheland.net | www.naheland.net 

Lifestyle | Gesundheit & Wellness, 06.03.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Sicher!?

In einer Zeit, in der Angst Einzug in der Gesellschaft hält, macht forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2021 Mut.

  • Trotzdem Ja zum Leben sagen
  • Lösungen im Konsens
  • Steppenbegrünung als Klimachance
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
26
AUG
2021
Kinostart „Now" - „If you fail, we will never forgive you!"
A Film for Climate Justice by Jim Rakete
deutschlandweit
11
SEP
2021
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Köln
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
51063 Köln
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Naturschutz

Milchstraße, Andromeda und Antares im Blick
Das Dorf Rumbach im Dahner Felsenland hat es als erste Kommune zum Titel „Gemeinde unter den Sternen“ gebracht. Ressourcen und Kosten spart sie obendrein.
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Kraftstoffkontingent für Katastrophenregion

"Wehret den Anfängen"

Solidpower erweitert Produktportfolio: Der Bluegen BG-15 Home kommt

Frohes neues Jahr 2022?

Nachhaltige Transformation in Unternehmen Schritt für Schritt lernen und vorantreiben

Der erste Blaue Engel für Betonsteine. Ökologisch verträglich bauen

Die Klimakrise ist längst da – #movethedate

Mehrweg – ja unbedingt!

  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.