BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Internationale Hildegard-Tagung vom 26.-29. Mai 2016 in Bingen

Tagung hat das Thema "Viriditas - Grünkraft - Green Power of Life"

Vom 26. bis 29. Mai 2016 findet zu dem Thema "Viriditas - Grünkraft - Green Power of Life" eine internationale Hildegard-Tagung des Scivias-Instituts in Bingen am Rhein statt. Die Eröffnungsveranstaltung im Rupertsberger Gewölbe beginnt am 26. Mai 2016 um 17.30 Uhr.

Klosterruine Disibodenberg. Foto: Naheland-Touristik GmbHFür das vier tägige Tagungsprogramm mit Vorträgen und Workshops in den Bereichen der Naturwissenschaft, Theologie, Musik, Kunst, Psychologie und Medizin hat das Scivias-Institut für Kunst und Spiritualität e.V. internationale Referenten aus England, den Niederlanden, Schweden, Amerika und Deutschland eingeladen. Ergänzt wird es durch Pilgergänge zum Disibodenberg und zur Abtei St. Hildegard in Eibingen, einem Dinner mit Festansprachen im Hildegardforum Bingen sowie einem Theaterabend.

Bei dem Festdinner am Freitag kommen unter anderen Politiker zu Wort, die unter Beteiligung des Scivias-Instituts den „Hildegardweg" planen. Der Pilgerwanderweg, der von Idar-Oberstein nach Bingen führen soll, wird voraussichtlich am 17. September 2017 eröffnet. Außerdem wird die Uraufführung eines Theaterstücks der Hauptreferentin Dr. Karen Stock (alias Karen S.E.Raven) als Improvisationstheater am Samstag, dem 28. Mai um 20 Uhr auf die Bühne gebracht. Der Theaterabend wird vom Kultursommer Rheinland-Pfalz gefördert.

Der Begriff „Viriditas" stammt von Hildegard von Bingen und er verweist nicht bloß auf die grüne Natur, sondern auch auf die Schöpfungskraft Gottes, die darin wirkt. Die Vorsitzende des Scivias-Institut für Kunst und Spiritualität e.V., Dr. Annette Esser, erläutert: „Wir wollen diesen Begriff aktuell mit der Frage nach Umweltschutz und nachhaltiger Entwicklung in Zusammenhang bringen. Beides sind auch große Anliegen von Papst Franziskus, dessen Schreiben "Laudato Si" auch Thema sein wird."

Die Tagungsgebühr beträgt 250 Euro und für Mitglieder 210 Euro. Darin eingeschlossen ist das gesamte Tagungsprogramm mit Workshops, Theater, zweimal Dinner, Lunch-Paket u.a. Die Übernachtung ist exklusive und muss zusätzlich über das Scivias-Institut gebucht werden. Es stehen Zimmer im neuen Hotel im Hildegard-Forum auf dem Rochusberg zur Verfügung. Für Teilnehmer vor Ort ist es interessant, dass sämtliche Veranstaltungselemente (Pilgergänge, Workshops, Theaterabend u.a.) auch einzeln gebucht werden können.

Weitere Informationen sowie ein Anmeldebogen und ein Veranstaltungsflyer stehen auf der Internetseite www.scivias-institut.de zur Verfügung.
 
Kontakt:
Naheland-Touristik GmbH, Anne Hammes | anne.hammes@naheland.net | www.naheland.net 

Lifestyle | Gesundheit & Wellness, 06.03.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
FEB
2023
Konferenz des guten Wirtschaftens 2023
Würdigung | Impulse & Austausch | Vernetzung
81737 München
09
FEB
2023
Treibhausgas-Bilanzierung meistern mit ecozoom
Lernen Sie, wie die Softwarelösung ecozoom Sie bei Ihrer Klima-Bilanzierung unterstützen kann.
Online-Demo
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Macht die Reform des Einwanderungsrechts die deutsche Staatsangehörigkeit zum Ramschartikel?
Christoph Quarch sieht eine Gefährdung unserer Kultur nicht von außen, sondern von innen.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Wird 2023 das Jahr des Modulbaus?

Verbraucher wollen umweltfreundliche Verpackungen

Mehr Sonnenkilometer mit dem Elektroauto: ADAC und Zolar starten Photovoltaik-Offensive

Neumarkter Lammsbräu vergibt 2023 erneut Nachhaltigkeitspreise

Friede, Würde und Menschenrechte gedeihen nur in einer Kultur des Miteinander

Nachhaltigkeits-Siegel der GfaW im neuen Design

DFGE und MINT:

#GREENTEAM – die Nachhaltigkeitsinitiative der team energie

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • TourCert gGmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften