B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

Scholz & Friends gründet neue Agentur für CSR-Beratung

Vier etablierte Experten starten bei Scholz & Friends Reputation

Hamburg/Berlin, 14.5.2007 - Als erstes deutsches Netzwerk hat Scholz & Friends eine eigene Agentur für Corporate Social Responsibility (CSR) gegründet. Unter dem Namen Scholz & Friends Reputation bieten vier etablierte CSR-Experten ab sofort umfassende Beratung zur Implementierung und Kommunikation verantwortungsvoller Unternehmensführung an. "Wir stellen uns damit einem Megatrend im Management und konkreten Anforderungen unserer Kunden", erläuterte Klaus Dittko, Partner der Scholz & Friends Gruppe und Leiter der Scholz & Friends PR Group, die Gründung. Verantwortungsbewusstsein werde inzwischen von Endverbrauchern genauso eingefordert wie von potentiellen Mitarbeitern und Investoren. "Hierauf brauchen die Unternehmen eine überzeugende Antwort. Zu ihrer Entwicklung bieten wir unseren Kunden jetzt das unmittelbare Zusammenspiel von CSR-Kompetenz und orchestrierter Kommunikation", sagte Dittko.

Die vier zentralen Beratungsfelder von Scholz & Friends Reputation sind: CSR-Strategie und -Identity; Entwicklung von Corporate Citizenship-Programmen; Erstellung von Arbeitgeberprofilen mit Themen wie Corporate Volunteering, Beruf und Familie sowie demographischer Wandel; Vermarktung nachhaltiger Produkte.

"Reputation ist heute ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen und muss mit einer auf die spezifischen Interessen des Unternehmens ausgerichteten CSR-Strategie glaubwürdig fundiert werden", so Dr. Norbert Taubken, Business Director bei Scholz & Friends Reputation.

Das neue Reputation-Team bilden die drei Business Directors Sabine Fischer, Christiane Stöhr und Dr. Norbert Taubken sowie die freie Beraterin Anke Steinbach. Sie berichten direkt an Klaus Dittko als Leiter der Scholz & Friends PR Group, die mit der Gründung von Scholz & Friends Reputation um ein neues Beratungsfeld erweitert wird.

Weitere Informationen
Scholz & Friends

Quelle: Redaktion Nachhaltig Wirtschaften
Wirtschaft | Marketing & Kommunikation, 14.05.2007
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
SEP
2020
Globaler Klimastreik
Wir streiken zur Energiewende und Klimagerechtigkeit!
deutschlandweit
15
OKT
2020
Expertenforum Nachhaltigkeit
Antriebstechnologien der Zukunft – wo steuern wir hin?
89073 Ulm und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

Countdown für Planet B
Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken. 5 - Systemwechsel in der Medizin

Jetzt auf forum:

Fußball als Kitt der Gesellschaft ist viel systemrelevanter, als Beamten und Behörden glauben.

Kunst, Kultur und die Eventbranche in Not - Zeit für einen nachhaltigen Neuanfang

ESCP Business School kooperiert mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen

Verkehr, Wirtschaft, Klimaflucht: Die Themen der 12. Hamburger Klimawoche (20.-27.09.2020)

Nachhaltiges Wirtschaften und Marketing als neue Linie

Kooperation für mehr Nachhaltigkeit in der Textilwirtschaft

Europäischer Gerichtshof lehnt Überprüfung der Glyphosat-Zulassung ab

Mit Aufforstungs- und Moorschutzprojekten den eigenen CO2-Ausstoß kompensieren:

  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)