Scholz & Friends gründet neue Agentur für CSR-Beratung

Vier etablierte Experten starten bei Scholz & Friends Reputation

Hamburg/Berlin, 14.5.2007 - Als erstes deutsches Netzwerk hat Scholz & Friends eine eigene Agentur für Corporate Social Responsibility (CSR) gegründet. Unter dem Namen Scholz & Friends Reputation bieten vier etablierte CSR-Experten ab sofort umfassende Beratung zur Implementierung und Kommunikation verantwortungsvoller Unternehmensführung an. "Wir stellen uns damit einem Megatrend im Management und konkreten Anforderungen unserer Kunden", erläuterte Klaus Dittko, Partner der Scholz & Friends Gruppe und Leiter der Scholz & Friends PR Group, die Gründung. Verantwortungsbewusstsein werde inzwischen von Endverbrauchern genauso eingefordert wie von potentiellen Mitarbeitern und Investoren. "Hierauf brauchen die Unternehmen eine überzeugende Antwort. Zu ihrer Entwicklung bieten wir unseren Kunden jetzt das unmittelbare Zusammenspiel von CSR-Kompetenz und orchestrierter Kommunikation", sagte Dittko.

Die vier zentralen Beratungsfelder von Scholz & Friends Reputation sind: CSR-Strategie und -Identity; Entwicklung von Corporate Citizenship-Programmen; Erstellung von Arbeitgeberprofilen mit Themen wie Corporate Volunteering, Beruf und Familie sowie demographischer Wandel; Vermarktung nachhaltiger Produkte.

"Reputation ist heute ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen und muss mit einer auf die spezifischen Interessen des Unternehmens ausgerichteten CSR-Strategie glaubwürdig fundiert werden", so Dr. Norbert Taubken, Business Director bei Scholz & Friends Reputation.

Das neue Reputation-Team bilden die drei Business Directors Sabine Fischer, Christiane Stöhr und Dr. Norbert Taubken sowie die freie Beraterin Anke Steinbach. Sie berichten direkt an Klaus Dittko als Leiter der Scholz & Friends PR Group, die mit der Gründung von Scholz & Friends Reputation um ein neues Beratungsfeld erweitert wird.

Weitere Informationen
Scholz & Friends

Quelle: Redaktion Nachhaltig Wirtschaften
Wirtschaft | Marketing & Kommunikation, 14.05.2007
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE... die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
DEZ
2021
14. Deutscher Nachhaltig­keitspreis
Zwei Kongresstage, zwei Preisverleihungen.
40474 Düsseldorf und digital
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Klima

Klimaschutz-Maßnahmen gezielt steuern
Ein „Joker“ für Kommunen: das Projekt „KomBiReK“ der Energieagentur Rheinland-Pfalz
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Wachsende Netzwerke fördern die Kreislaufwirtschaft

Mit gutem Beispiel voran

Zirkuläre Mode

Circular Economy

(Weihnachts-)rituale boostern das gesellschaftliche Miteinander

Raum wirkt... von Ursula Spannberger

Ein bedeutender Beitrag zum umweltfreundlichen Reifen

Wie die Deutschen über Geld denken und damit umgehen

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH