Farbenhersteller J.W. Ostendorf erneut in der Spitzengruppe der gesündesten Unternehmen Deutschlands

Der dreifache Hochsprung-Weltrekordler Carlo Thränhardt gratulierte als einer der Ersten.

Der dreifache Hochsprung-Weltrekordler Carlo Thränhardt gratulierte als einer der Ersten: Der Farbenhersteller J.W. Ostendorf GmbH & Co. KG (JWO) ist zum dritten Mal in Folge vom Handelsblatt, dem TÜV SÜD und der Unternehmensberatung EuPD RSM mit dem Exzellenz-Zertifikat des „Corporate Health Awards" in Bonn ausgezeichnet worden. Damit gehört JWO erneut zu den gesündesten Unternehmen Deutschlands.
 
Der dreifache Hochsprung-Weltrekordler Carlo Thränhardt (links) gratulierte als einer der Ersten: Der Farbenhersteller J.W. Ostendorf GmbH & Co. KG (JWO) ist zum dritten Mal in Folge vom Handelsblatt, dem TÜV SÜD und der Unternehmensberatung EuPD RSM mit dem Exzellenz-Zertifikat des 'Corporate Health Awards' in Bonn ausgezeichnet worden. Damit gehört JWO erneut zu den gesündesten Unternehmen Deutschlands. Thränhardt übergab den Preis an Tobias Elis (rechts), Leiter des Betrieblichen Gesundheitsmanagements 'JWOAktiv'. © J.W. Ostendorf GmbH & Co. KG„Körperliche Gesundheit und mentale Stärke sind die Basis für bessere Lebensqualität bis ins hohe Alter. Mit seinem Betrieblichen Gesundheitsmanagement „JWOAktiv" fördert das Unternehmen genau diese Stärken in seiner Arbeitswelt. Großer Glückwunsch zu dieser außergewöhnlichen Leistung", sagte Thränhardt, der als Botschafter des Awards die Auszeichnung an Tobias Elis, Leiter von JWOAktiv, übergab.
 
Bereits in den beiden Jahren zuvor hatte JWO sein betriebliches Gesundheitsprogramm für die 650 Mitarbeiter am Standort Coesfeld von der Organisation des Corporate Health Awards auf Herz und Nieren prüfen lassen und jedes Mal Top-Werte erzielt. Auch dieses Jahr bestätigten die Gutachter dem Unternehmen eine vorbildhafte Effektivität und Qualität von JWOAktiv. So gehört das Unternehmen erneut zur Spitzengruppe der fünf besten Chemie-Unternehmen in Deutschland. „Wir haben gute Arbeit geleistet, darauf sind wir stolz", brachte Tobias Elis seine Freude über die Auszeichnung zum Ausdruck. „Der Corporate Health Award ist eine externe und somit neutrale Bestätigung eines qualitativ hochwertigen Betrieblichen Gesundheitsmanagements bei JWO, das nachhaltig ist und immer die Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt", erklärte Elis.
 
„Mit JWOAktiv bereiten wir uns optimal auf das wachsende Durchschnittsalter unserer Belegschaft vor", fügte Stefan Heymann hinzu, Prokurist und Personaldirektor bei JWO. „Dabei sehen wir unser Gesundheitsangebot als Wettbewerbsvorteil und der unabhängige Award trägt dazu bei", betonte Heymann.
 
Kontakt:
J.W. Ostendorf GmbH & Co. KG , Kai Minck | kai.minck@jwo.com | www.jwo.com

Lifestyle | Gesundheit & Wellness, 07.12.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
10
MÄR
2021
Equal Pay Day
Deutschland setzt ein Zeichen für Entgeltgerechtigkeit
online
26
MÄR
2021
DVD-Start „Unser Boden, unser Erbe“
Wie wollen wir in Zukunft leben?
deutschlandweit
22
APR
2021
Green Deal im Unternehmen
So gelingt strategischer Klimaschutz!
online
Alle Veranstaltungen...
Marketing For Future Award 2021. Marketing zwischen Macht und macht nichts.

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Impfchaos?
Der große Hoffnungsanker Impfung droht zum Stolperstein zu werden. Für unseren Philosophen Christoph Quarch kommt das nicht überraschend.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Fuhrpark mit Elektrorollern: Günstig, flexibel, nachhaltig und am Puls der Zeit

Weniger Strom pro Byte - nicht nur am Energiespartag:

Die Stunde der Politik

Geschlechtergerechtigkeit

Alles was man mit Holz machen kann...

LEED-Gold-Medaille für "DIE MACHEREI"

1 Million Euro für grüne Gründer

German Design Award für Claire von Reposa

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • TourCert gGmbH