B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Fahrradständer für Werbung

Optimale Kombination - Fahrradständer und Werbefläche

In öffentlichen Bereichen sind sie häufig anzutreffen - die Fahrradständer. Doch nicht nur Kommunen und Städte platzieren Fahrradständer in den Straßen. Für viele Ladengeschäfte, Gastronomiebetriebe und Büros zählen Fahrradständer ebenfalls zum Außenmobiliar. Kundenfreundlichkeit und ökologische Verantwortung wird mit einem vor dem Laden platzierten Fahrradständer bewiesen. Schließlich bietet er einen sicheren Platz zum Abstellen der Fahrräder Rad fahrender Kundschaft. Doch lässt sich ein Fahrradständer auch noch anderweitig zweckentfremden, nämlich indem er für die Werbung genutzt wird. Ein bedruckbares Werbeschild oder ein Plakatrahmen machen den Fahrradständer zum idealen Werbemittel.
 
Effektive Außenwerbung mit dem Fahrradständer
Die Kombination aus solidem Fahrradständer und Werbefläche - eine Win-win-Situation in der Stadt. Hier die Wildwuchs-Version. Foto: geralt. pixabayAls feste Parkmöglichkeit erfüllt ein Fahrradständer häufig auch die Funktion des Werbeträgers für das aufstellende Unternehmen. Am Fahrradständer lässt sich Werbung mit einem bedruckbaren Schild realisieren. Andere Modelle räumen einem Werbeplakat einen festen Platz ein, wobei ein wetterfester Plakatrahmen für das einlegen der Werbeplakate am Fahrradständer angebracht ist. Der große Vorteil dieses Werbemittels liegt darin, dass es kontinuierlich genutzt und ohne großen Aufwand an aktuelle Werbeaktionen angepasst werden kann.
 
Lokale Werbung mit Ausweitungseffekt
Zudem zieht diese Art der Werbung immer weitere Kreise, denn nicht nur die Radfahrer, die ihr Rad abstellen, nehmen die Werbung zur Kenntnis. Auch vorübergehenden Passanten und Autofahrern fällt die Werbung auf. Zusätzliche Werbeaufsteller im Außenbereich sind entsprechend nicht mehr notwendig. Somit sparen Unternehmen Platz und Kosten, wenn sie einen mit Werbung geschickt kombinierten Fahrradständer für ihre Kunden aufstellen. Unternehmen finden zudem zahlreiche attraktive Designausführungen auf dem Markt, so dass eine individuelle Auswahl wie in diesem display shop leicht fällt.
 
Fahrradständer-Modelle für die Außenwerbung
Eine repräsentative Werbung vor dem Ladenlokal und im Eingangsbereich lässt sich durch die unterschiedlichen Modelle der Fahrradständer leicht bewerkstelligen. Zudem sind Fahrradständer in der Regel sehr robust und langlebig, so dass sich eine einmalige Investition schnell rechnet. Potenziellen Kunden fallen die effektiven Werbeflächen natürlich in erster Linie durch ihren praktischen Nutzen positiv auf. Als Werbeträger sind Fahrradständer vielseitig einsetzbar. Ob in zurücknehmender Metall-Optik und eleganter Ausführung der Werbetafel in den Firmenfarben oder weithin sichtbar in knallig-bunten Farben - alle individuellen Vorstellungen lassen sich realisieren.
 
Werbefläche nach Maß am Fahrradständer
Die Wahl der Ausführung ist abhängig vom geplanten Verwendungszweck. So stellen zurücknehmende Fahrradständer mit dezentem Metallrahmen oder weißem Rahmen ein Werbeschild optisch in den Mittelpunkt. Diese Ständer dienen lediglich als ansprechender Rahmen, ohne von der eigentlichen Werbefläche abzulenken. Diese unauffälligeren Werbeträger fügen sich meist harmonischer in die Umgebung ein als auffällige Werbebanner, erzielen aber trotzdem den gewünschten Effekt. Ausdrucksstarke Fährradständer hingegen lenken Blicke von Passanten bereits von Weitem auf die Werbung. Eine auffällige Werbetafel und kräftige Farben bleiben dauerhaft im Gedächtnis und haben zudem einen hohen Wiedererkennungswert. Ein farbenfroher Rahmen ist als weithin sichtbarer Werbeträger natürlich vor allem in Fußgängerzonen und anderen Bereichen, in denen viele Fahrradständer vorhanden sind, vorzuziehen, um sich von der Masse abzuheben. Die Wahl des geeigneten Fahrradständers ist also hauptsächlich von den lokalen und unternehmensindividuellen Anforderungen abhängig.

Wirtschaft | Marketing & Kommunikation, 27.10.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
APR
2021
Best Economy forum 2021
Take Action not Words!
online
25
APR
2021
Das Fieber - Der Kampf gegen Malaria
Filmstart und Online-Premiere mit Filmgespräch
online
30
APR
2021
Leipziger Finanzforum
Trendthema 'Sustainable Finance' – Chancen für KMU & Startups
virtuell (gesendet aus Leipzig)
Alle Veranstaltungen...
https://www.klimaneutrale-kommunen.de/der-kongress/programm/?utm_source=medienpartner&utm_medium=forumcsr&utm_campaign=knk2021&utm_content=300x250px

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

LOHAS & Ethischer Konsum

Den Alltag durchkreuzen
Christoph Quarch plädiert für einen Relaunch veralteter Rituale
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Frühling wird's

Gemeinsam stärker für den Klimaschutz: Agentur achtung! kauft Land und forstet auf

Nachhaltige Lösungsansätze zum Umweltproblem der Onlineretouren

RETTER Bio-Natur-Resort – klimaneutraler Vorreiter im Tourismus

Das Fieber - Der Kampf gegen Malaria

Alles Spinner, oder was?!

Zukunftsfähiger Wald und nachhaltige Holznutzung

Bildungsinitiativen aufgepasst: Online-Bewerbung für Hidden Movers Award bis zum 5. Mai 2021 möglich

  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig