DESSO erhält Cradle-to-Cradle ® Gold-Zertifikat

Desso erreicht als erster Teppichfliesen-Hersteller weltweit C2C-Zertifizierung in der Kategorie „Gold“

Desso, ein führendes Teppichunternehmen (Teil der Tarkett-Unternehmensgruppe), hat einen neuen, bedeutenden Meilenstein erreicht: das Unternehmen ist der erste Teppichfliesenhersteller weltweit, der das Cradle-to-Cradle®-Zertifizierungslevel „Gold" für eine neue Teppichfliesen-Kollektion erhält. Die Gold-Zertifizierung ist das Ergebnis von sieben Jahren intensiver Arbeit und Anstrengung mit dem Ziel, den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft auf Basis der C2C-Prinzipien zu vollziehen. Die Kollektion wird in allen Hauptmärkten im Oktober 2015 eingeführt werden.
 
Die neue 'Gold-Kollektion' von DESSO. © DESSODie neue "Gold-Kollektion" ist standardmäßig mit dem Rücken EcoBase™ ausgestattet, der in einem Upcycling-Prozess aufbereitetes Kalziumkarbonat (Kreide) von lokalen Trinkwasser-Unternehmen enthält, das zu 100% im Produktionsverfahren von Desso recycelt werden kann. Darüber hinaus enthält die Kollektion ECONYL®, ein 100% regeneriertes Nylon, das aus wiederverwertbaren Abfallstoffen einschließlich Post-Consumer-Garnabfällen aus der Desso-eigenen Refinity-Anlage hergestellt wird.
 
Die Produkte der Gold-Kollektion von Desso bieten die folgenden Vorteile:
  • 100% positiv definierte Materialien
  • 100% regeneriertes Garn (ECONYL®)
  • Im Durchschnitt 80% wiederverwertbare Materialien
  • Im Durchschnitt 52% Recyclingmaterial 
  • Sehr geringe VOCs (Flüchtige organische Verbindungen)
  • Trägt zu LEED v4 Punkte bei

Um diesen „goldenen" Meilenstein zu erreichen, musste Desso eine breite Palette an strengen Umwelt- und Gesundheitskriterien erfüllen, wie sie im Cradle-to-Cradle-Certified™-Produktstandard definiert sind. Diese Rahmenbedingungen für Innovationen zeigen, dass „zielorientierte Gestaltung" sich nicht nur wirtschaftlich auszahlt, sondern auch Umwelt und Gesundheit positiv beeinflusst. Die Produkte werden von dem unabhängigen „Products Innovation Institute" mit Sitz in den USA zertifiziert. Zusätzlich zu dieser Kollektion sind 93% der Teppichfliesen-Reihe von Desso für den Objektbereich Cradle-to-Cradle®-zertifiziert, je nach Ausführung des Rückens entweder auf Bronze- oder Silber-Level.

Roy Vercoulen vom C2C Products Innovation Institute überreicht die C2C-Gold-Zertifizierung an Roland Jonkhoff, Managing Director von DESSO. © DESSODesso schlug in 2008 seinen kontinuierlichen Weg zur Kreislaufwirtschaft auf Basis der Cradle-to- Cradle®-Prinzipien ein. Diese ermöglicht es Herstellern, Produkte zu entwerfen, die für mehr als einen Produktlebenszyklus in einem ständig sich erneuernden, nicht-toxischen, geschlossenen Kreislauf entwickelt sind und zunehmend mit erneuerbarer Energie produziert werden. Auf diese Weise hilft die Kreislaufwirtschaft Desso, mehrere große, globale Herausforderungen zu bewältigen: Ressourcenknappheit, Toxizität und Klimawandel. Als ein regeneratives, von der Natur inspiriertes Modell ersetzt die Kreislaufwirtschaft das eher traditionelle, lineare Wirtschaftssystem nach dem Grundsatz „take, make and waste”.

Laut jüngsten Forschungsergebnissen könnte die Kreislaufwirtschaft durch eine intelligentere Nutzung von Materialströmen weltweit Kosten in Höhe von insgesamt einer Billion Dollar pro Jahr einsparen.

Desso hat sich dazu verpflichtet, den Übergang zur Kreislaufwirtschaft auf Basis der Cradle-to- Cradle®-Standards zu vollziehen, einer Philosophie, die der deutsche Chemiker Prof. Dr. Michael Braungart und der US-amerikanische Architekt William McDonough entwickelten. Diese ruft Unternehmen auf, nach gesunden Materialien, effektiven Recycling-Systemen und Prozessen zu forschen. Weitere Grundpfeiler von Cradle-to-Cradle sind ein verantwortungsvolles Wassermanagement, soziale Gerechtigkeit und erneuerbare Energien.

"Wir freuen uns, mithilfe der gemeinsamen Vision und intensiven Arbeit unserer Mitarbeiter und Stakeholder diesen wichtigen Meilenstein auf unserem Weg zur Kreislaufwirtschaft erreicht zu haben", erklärt Roland Jonkhoff, Managing Director, Desso und Vice President Carpet EMEA, Tarkett. "Parallel dazu werden die Innovationen, die auf unserem Weg zu einem C2C- Unternehmen erforderlich sind, weiterhin zu unserem Geschäftserfolg beitragen. Dies zeigt uns und auch anderen Unternehmen, dass eine Business-Strategie gekoppelt mit starken CSR-Zielen tatsächlich den kommerziellen Erfolg untermauert."

Über DESSO®
Desso ist ein weltweit agierendes Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, welches Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbeläge herstellt und in mehr als 100 Ländern erfolgreich tätig ist. Die Produkte von Desso werden in Unternehmen, im Bildungssektor, Gesundheitswesen, in der Verwaltung, Privatwohnungen, sowie in Hotels, Kreuzfahrtschiffen, Luftfahrtslinien und bei führenden Fußballvereinen eingesetzt. Desso hat es sich zum Ziel gesetzt, einzigartige Produkte zu entwickeln, die ein deutlich verbessertes Raumklima schaffen und sowohl Gesundheit als auch Wohlbefinden der Menschen unterstützen. Dies wird durch das Innovationsprogramm des Unternehmens vorangetrieben, das auf den drei Grundsätzen von Kreativität, Funktionalität und Cradle-to-Cradle®-Design basiert und den Übergang zu einer regenerativen Kreislaufwirtschaft untermauert.

Weitere Informationen sind zu finden unter: www.desso.de oder http://www.hbi.de/kunden/desso

Über Tarkett
Tarkett ist ein weltweit führender Anbieter innovativer und nachhaltiger Bodenbeläge und Lösungen für Sportstätten. Mit einem breit gefächerten Produktspektrum, das Vinyl, Linoleum, Teppichböden, Gummi, Holz, Laminat, Kunstrasen und Laufbahnen umfasst, betreut die Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern auf der ganzen Welt. Mit 12.000 Mitarbeitern und 34 Werken vertreibt Tarkett jeden Tag 1,3 Millionen Quadratmeter Bodenbelag für Krankenhäuser, Schulen, Wohnungsbau, Hotels, Büros, Geschäfte und Sportstätten. Da die Gruppe der Nachhaltigkeit verpflichtet ist, setzt sie eine ökologisch innovative Strategie um und fördert den Übergang zur Kreislaufwirtschaft. Der Nettoumsatz in Höhe von 2,4 Milliarden Euro im Jahr 2014 wurde zu gleichen Teilen in Europa, Nordamerika, den GUS-Staaten, der Region Asien/Pazifik (APAC) und Lateinamerika erzielt. Tarkett ist an der Euronext Paris notiert (Abteilung A, Ticker TKTT, ISIN: FR0004188670) und gehört zu folgenden Indizes: SBF 120, CAC Mid 60, CAC Mid & Small, CAC All-Tradable.

Weitere Informationen sind zu finden unter:
www.tarkett.de

Kontakt: 
Desso, Swantje Kühn | skuehn@desso.com | www.desso.de


Lifestyle | Einrichten & Wohnen, 24.09.2015

Cover des aktuellen Hefts

Frauen bewegen die Welt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2018

  • Kampf fürs Wasser
  • Schenken macht Freude
  • Slow Fashion
  • Sikkim - Blaupause für die Zukunft?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
FEB
2019
World Sustainable Energy Days
Interaktive Events stellen Networking & Erfahrungsaustausch in den Vordergrund
A-4600 Wels


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
Deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Jenseits von Optimismus und Pessimismus




  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Deutsche Telekom AG
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen