Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

20 Jahre EMAS

Sedus gehört zu den ersten 10 zertifizierten Unternehmen

Vor 20 Jahren registrierten sich die ersten Unternehmen nach EMAS, dem Umweltmanagementsystem der Europäischen Union – damals Öko-Audit. Die Sedus Stoll AG gehört dabei zu den zehn Unternehmen der ersten Stunde. EMAS steht für Eco-Management and Audit Scheme und ist das weltweit anspruchsvollste System für Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung. Der Umweltgutachterausschuss ist ein unabhängiges Beratungsgremium des Bundesumweltministeriums.
 
Die Ehrenurkunde für 20 Jahre erfolgreiches Umweltmanagement. © SEDUS Stoll AGDer Vorsitzende des Umweltgutachterausschusses, Dr. Michael Schemmer fasst den Managementansatz, der mit der Unternehmensphilosophie der Sedus Stoll AG übereinstimmt, wie folgt zusammen: „EMAS bietet den Unternehmen und Organisationen weit mehr als nur ein reines Managementsystem, es beinhaltet auch ein Auditsystem und geprüfte Berichte. Die registrierten Unternehmen und Organisatoren stellen sich zukunftsfähig auf, indem sie das Ökonomische mit dem Ökologischen verbinden und dabei auch das Soziale nicht aus dem Blick verlieren. Sie berücksichtigen das Wohl ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und nutzen häufig EMAS als Basis für ein Nachhaltigkeitsmanagementsystem." Die zehn Unternehmen der ersten EMAS-Stunde blicken bereits auf 20 Jahre dauerhaftes europäisches Umweltmanagement zurück und wurden dafür von Staatssekretär Adler und Dr. Martin Wansleben ausgezeichnet.
 
Nachfolgend alle zehn Unternehmen der ersten Stunde:
  • Audi AG, Neckarsulm
  • Bombardier Transportation GmbH, Werk Kassel
  • Daimler AG, Mercedes-Benz, Werk Kassel
  • Demmel AG, Scheidegg
  • Hipp-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen
  • Märkisches Landbrot GmbH, Berlin
  • Nordzucker AG, Werke Clauen und Schladen Sedus Stoll AG, Waldshut-Tiengen
  • Viessmann Werke GmbH & Co., Allendorf
  • Volkswagen AG, Werk Emden

Weitere Informationen: www.emas.de

Kontakt:
Sedus Stoll AG | presse@sedus.de | www.sedus.de


Wirtschaft | Recht & Normen, 14.07.2015

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
01
JUN
2024
Corso Leopold
Musik. Kunst. Kulinarisches. Diskurs. Inspiration.
80804 München, Leopoldstraße
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Klima

Die Stromwende schreitet voran
Im Kreis Cochem-Zell ist ein virtuelles Kraftwerk entstanden
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Hurra, das neue forum Magazin kommt und die Sonne scheint

Acht-Wochen-Challenge: Schnell noch Blühoasen für Bienen schaffen

Oikocredit legt Impact Studie vor

Der nächste Schritt

Millionenfache Kontakte:

202030 - The Berlin Fashion Summit, July 02 - 03, 2024

Neven Subotic erhält Preis des Bundesentwicklungsministeriums

FarmInsect schmiedet strategische Partnerschaft mit AGRAVIS

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Kärnten Standortmarketing
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • circulee GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)