Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

BeWooden startet Crowdfunding-Kampagne für nachhaltige und schicke Accessoires

Fliegen, Manschettenknöpfe und Portemonnaies aus Holz - das junge Unternehmen BeWooden kreiert einzigartige und nachhaltige Produkte.

BeWooden Deutschland ist ein Unternehmen aus Bad Vilbel, Frankfurt, welches von zwei Studenten geführt wird und Fliegen, Manschettenknöpfe und Portemonnaies aus Holz verkauft. Der Ursprung von BeWooden findet sich in Chlebovice, einem kleinen Örtchen in der Nähe von Prag, Tschechien. Dort hatte eine Gruppe von Freunden die Idee, ihre gesammelten Erfahrungen in den Bereichen Design, Kunst und Handwerk zu nutzen, um einzigartige und nachhaltige Produkte zu kreieren. „Wir waren von der Philosophie und der Eleganz sofort begeistert, so dass wir uns mit den Freunden aus Prag zusammenschlossen und die Produkte nach Deutschland brachten", so die zwei Gründer von BeWooden Deutschland Henrik Roth und Marie Stork.
 

Nach nun knapp einem Jahr möchten sie den Trend um Holzaccessoires weiter ins Rollen bringen und starten deshalb eine Crowdfunding- Kampagne auf oneplanetcrowd.de. Beim Crowdfunding, auch Schwarmfinanzierung genannt, kommen viele einzelne Unterstützer zusammen, um ein Projekt oder Unternehmen finanziell zu unterstützen. In Deutschland ist Oneplanetcrowd mit dem sogenannten Reward-Modell gestartet. Unter "reward-based Crowdfunding” versteht man das Investieren von Kapital in Projekte oder Unternehmen, von denen man im Gegenzug deren Produkte als Dankeschön erhält.
 
Oneplanetcrowd ist eine Plattform die ausschließlich nachhaltige Unternehmen aufnimmt und unterstützt. Da die schönen und einmaligen Accessoires alle per Handarbeit in traditionellen Werkstätten und aus überschüssigem Holz von vorherigen Möbelproduktionen hergestellt werden, passt das junge Team um BeWooden sehr gut in das Konzept von oneplanetcrowd. Jeder der Produktionsschritte findet in lokalen Schreinereien und Juwelieren in der Nähe von Prag statt. Denn in Zeiten von großen Möbelhäusern und Modeketten haben es die traditionellen Betriebe, die schon seit Jahrzehnten existieren und von Generation zu Generation weitergereicht worden sind, dort besonders schwer. „Deshalb möchten wir dort Arbeitsplätze sichern", so der Gründer Patrik Babinec aus Prag.
 
Wenn das Fundingziel von 5.000€ erreicht wird, wollen sie die plant-for-the-planet Akademien mit einer Spende unterstützen. Diese Akademien wurden eingerichtet, damit Kinder näher an das Thema Klimakrise herangeführt werden.
 
Nähere Infos zur Crowdfunding-Kampagne finden Sie hier.

Kontakt:
Bewooden Deutschland, Henrik Roth | henrik@bewooden.de | www.bewooden.de

Quelle: Countrymanagement Oneplanetcrowd Germany

Lifestyle | Mode & Kosmetik, 05.05.2015

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Rückwärtsgewandte Alte-Weiße-Männer-Politik
Christoph Quarch wünscht sich von der FDP eine zeitgemäße und zukunftsfähige Version des Liberalismus
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Engagement Global gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • circulee GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Kärnten Standortmarketing