Multi Stakeholder Forum on Corporate Social Responsability

Erstmals nach fünf Jahren fand am 3. und 4. Februar in Brüssel wieder ein Europäisches Multi-Stakeholder Forum zu CSR statt.

Erstmals nach fünf Jahren fand am 3. und 4. Februar in Brüssel wieder ein Europäisches Multi-Stakeholder Forum zu CSR statt. Ziel der Veranstaltung der EU-Kommission war es, Feedback zu Wirkung, Schwächen und künftigen Herausforderungen der bisherigen CSR-Strategie der EU zu erhalten. Zusammen mit den Ergebnissen einer öffentlichen Konsultation im Herbst letzten Jahres wird dies in die Überarbeitung der europäischen CSR-Strategie einfließen. Eine entsprechende Mitteilung der EU-Kommission wird für Juni dieses Jahres erwartet.
 
In einer Vielzahl paralleler Sessions diskutierten Vertreter von Unternehmen, zivilgesellschaftlichen Organisationen, Verbänden, Politik und Verwaltung sowie Wissenschaftler eine Reihe von Schwerpunktthemen, darunter: CSR in der Ausbildung, öffentliche Auftragsvergabe, Verantwortung in der Lieferkette, Unternehmen und Menschenrechte und CSR in der Finanzbranche.
 
In einer Session zu CSR in kleinen und mittleren Unternehmen sprach unter anderem UPJ-Geschäftsführer Peter Kromminga, der sich für die weitere Unterstützung von Capacity Building im Mittelstand aussprach. Stark machte er sich darüber hinaus für einen Aktionsplan zur kommenden Berichtspflicht und forderte einen ausgewogeneren Ansatz zu CSR - mit stärkerem Fokus auf gesellschaftlichen Innovationen.
 
Für solch einen ausgewogeneren Ansatz sprach sich auch CSR Europe aus („from CSR compliance to innovation"), um die Entwicklung nachhaltiger Produkte und Dienstleistungen zu fördern. Weitere Vorschläge von CSR Europe sind es, junge Menschen und Arbeitnehmer in das Zentrum der neuen CSR-Strategie zu stellen und pragmatische Strategien für den verantwortlichen Umgang mit Lieferketten und Menschenrechten zu entwickeln.

Neben Vertretern aus der UPJ-Geschäftsstelle nahmen aus dem UPJ-Unternehmensnetzwerk u.a. auch KPMG, Intel und Telefónica am Multi-Stakeholder Forum teil.  UPJ ist nationale Partnerorganisation von CSR Europe in Deutschland.

Wirtschaft | CSR & Strategie, 09.02.2015

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Landwirte sind nicht bloß Produzenten, sie verdanken ihren Ertrag vor allem der Natur.
Christoph Quarch vermisst bei den Bauernprotesten ein Verantwortungsbewusstsein für die Gesamtgesellschaft
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Aufstand der Demokraten

DFGE und EcoVadis: Strategische Partnerschaft um drei Jahre verlängert

Auch zwei Jahre nach Kriegsbeginn:

Europa im Wandel

Mit Grüner Anreise in den Osterurlaub

Gemeinsam für 1,5 °C!

Advantech sichert sich einen Platz unter den weltweit 5% der besten nachhaltigen Unternehmen

Eine echte Erfolgsgeschichte: Blockchain-Technologie für transparenten Wasserhandel

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • Engagement Global gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • toom Baumarkt GmbH